Was tun bei Arbeitnehmermangel?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

  1. #1
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    24
    Punkte: 139, Level: 5
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Frage Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    Aus gegebenem Anlass und weil ja möglicherweise ein paar gute Ideen dabei herausspringen könnten: Was tut ihr Chefs, wenn euch sozusagen "die Mitarbeiter ausgehen"?

    Ich arbeite mit mittlerweile 40 Angestellten (davon auch einige auf 400-Euro-Basis als "Hilfskräfte"), aber die Arbeit, die ich nur von qualifizierten Fachkräften erledigen lassen kann, wird immer mehr. Gut, spricht für die Qualität meiner Dienstleistung, aber Fakt sit leider auch, dass ich keine brauchbaren Fachkräfte mehr auftrieben kann und dementsprechend jetzt wieder selber untrerwegs bin, um auszuhelfen - mit dem Ergebnis, dass meine Büroarbeit entweder nach Feierabend oder gar nicht bzw. viel zu spät erledigt wird.
    Wie geht ihr anderen Selbstständigen denn mit so einer Situation um?

  2. #2
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    Hm, also du bist auf der Suche nach neuen Fachkräften? Schau doch einfach mal auf der Seite hier (Gigajob), das wäre für mich ejtzt am naheliegendsten^^ Da kannst du nämlich auch nach Mitarbeitern suchen. Welche Art der Dienstleistung bietest du denn an? Das wäre gar nicht unwichtig zu wissen, um dir weitere Tipps geben zu können.

    Liebe Grüße, Minchen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  3. #3
    Administrator Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von lookalike
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.377
    Punkte: 15.185, Level: 79
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 165
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    319
    Dankeschöns erhalten
    355
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Diskussions-Beender

    AW: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    Ich bin zwar nicht selbständig und hab selbst dementsprechend keine Erfahrung mit Mitarbeitersuche etc., aber hast du denn schon wirklich probiert Angetsellte zu finden? Es gibt doch so viele Möglichkeiten... Anzeigen schalten bei Stellenbörsen, selbst aktiv bei Stellenbörsen nach Mitarbeitern suchen, Zeitungsanzeigen, Aushänge (z.B. in Unis oder Berufsschulen - je nachdem was genau du suchst) usw.
    "Your wings already exist. All you have to do is fly."
    - unknown -

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  4. #4
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    24
    Punkte: 139, Level: 5
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    Das Problem ist, dass ich schon alles an fähigen Angestellten habe, das bei uns so auf dem freien Arbeitsmarkt vorhanden ist. Und wenn ich Fachkräfte anwerbe, dann müssen die schonmal umziehen, weil langer Anfahrtsweg ist im Pflegebereich eben nicht drin - da sollten alle vor Ort und im Zweifelsfall schnell erreichbar sein. Da sind 60km u.U. schon zuviel - und alles, was darüber hinausgeht, ist völlig induskitabel, weil ich auch immer Springer brauche. Und die müssen ab Anruf dann in maximal 20 Minuten bei mir auf der Matte stehen oder direkt zu einem Patienten fahren...

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von denim_demon
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    OBERPFALZ
    Beiträge
    86
    Punkte: 737, Level: 14
    Level beendet: 37%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 63
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    15
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 500 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    Als Notlösung wäre es doch vielleicht auch denkbar, dass du mehr mitarbeitest und dir statt einer Fachkraft für die Pflege, eine Kraft suchst, die dir die Büroarbeit abnimmt.

    Wenn du wirklich keine Kräfte auftreibst musst du wohl darauf verzichten weitere Aufträge/Patienten anzunehmen und nur soviel Arbeit annehmen, wie deine Firma unter den Umständen ertragen kann.
    Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.
    [Bukowski]

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    24
    Punkte: 139, Level: 5
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    Das ist ja genau das Problem: Eigentlich ist es nicht (mehr) mein Job, mir sozusagen "selber die Hände schmutzig" zu machen, weil ich im Prinzip jetzt in der Leitungsphase bin - außer mir kann eben kiener Schulungen, Besprechung usw. abhalten oder Neukunden akquirieren. Und im Pflegebreich kann ich damit nicht aufhören, weil mir sonst plötzlich die Kunden asugehen (ich weiß, klingt etwas blöd). Und Anfragen abzulehnen ist auch schwierig, die gehen dann nmälich zur Konkurrenz - gleiches Ergebnis: Irgendwann keine Kunden mehr da.
    Das grundlegende Problem ist, dass m,an es nie genau vorhersagen kann, wie sich die Situation entwicklet. Wenn plötzlich ein halbes Dutzend PAtienten stirbt (Was auch schon vorgekommen ist), habe ich plötzlich wieer merh Leute, als ich vollzeitbeschäftigen kann. Aber grundsätzlich will ich auch expandieren... schwierige Situation!

  7. #7
    Status: Personalerin Array
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    2
    Punkte: 16, Level: 1
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    Hallo Uwe,
    das Problem kenne ich, allerdings im technischen Bereich.
    Ich arbeite deshalb gern mit Schulen oder nutze andere Kanäle, um bekannt zu machen, dass ich Leute einstelle. Das funktioniert bisher ganz gut. Noch konnte ich jede Stelle besetzen, und das in B-W, wo wir z.Zt. Vollbeschäftigung haben.
    Vielleicht hilft dir die Anregung ja.

  8. #8
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    24
    Punkte: 139, Level: 5
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    Nutze eigentlich schon alle Kanäle, die mir so zur Verfügung stehen, aber irgendwie machen das nicht mehr so viele wie früher. Hat sich wohl herumgesprochen, dass die Pflegejobs kein leichtverdientes Geld sind; und die Auswahl wird ja auch nicht kleiner. Vielleicht sollte ich mal direkt bei der Konkurrenz Werbung machen...

  9. #9
    Status: Personalerin Array
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    2
    Punkte: 16, Level: 1
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    ...dann lass dich nicht erwischen...

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    24
    Punkte: 139, Level: 5
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was tun bei Arbeitnehmermangel?

    Hm, da hätte ich wohl einen Smilie dahinter setzen sollen...

    Natürlich werde ich NICHT bei meiner Konkurrenz anrufen und denen sagen, dass ich bessere Konditionen biete - das dürfte wohl illegal sein, wenn ich mich nciht irre. Aber in meinem bereich geht auch viel über Mundpropaganda und jeder kennt irgendwie jemanden, der in einer anderen Firma arbeitet, da kommt man ins Gespräch. Vielleicht habe ich doch noch nicht alle Kanäle richtig ausgereizt...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •