Dokumentationspflicht
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Dokumentationspflicht

  1. #1
    Status: Jungunternehmer Array
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 38, Level: 2
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Dokumentationspflicht

    Guten Tag
    Ich habe eine Frage zu der Dokumentationspflicht in meinem kleinen Unternehmen. Und zwar was man alles dokumentieren muss. Urlaub? Von mir oder meinen Mitarbeitern? Wie sieht es aus wenn jemand krank ist? Bisher haben wir eigentlich alles im guten Einvernehmen miteinander erledigt, aber es können ja auch mal Zeiten kommen in denen die Stimmung nicht so familiär ist.
    Krankschreibungen sammeln? Oder lieber alles von den Mitarbeitern unterschreiben lassen, á la Urlaubsbestätigung?

    Es wäre nett wenn jemand Hilfe wüsste!

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Dokumentationspflicht

    bezahlst du keine Umlagen 1 und 2?

  3. #3
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    1+

    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Dokumentationspflicht

    Solche Sachen würde ich immer Dokumentieren. Man weiß nie was kommt.
    Ich hefte das in meinem Lohnhefter mit ab.

    Deinen eigenen Urlaub brauchst du nicht dokumentieren.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen nützlichen Beitrag:

    Fraktionsvorsitzender (08.11.2011)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    22
    Punkte: 115, Level: 5
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Dokumentationspflicht

    Ja eben, das bricht dir doch auch keinen Ast ab. Bei mir in der Arbeit ist das einfach selbstverständlich :) Was hst du denn dann eigentlich bisher mit den ganzen Krankschreibungen und so gemacht? Einfach weggeschmissen?

  6. #5
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Dokumentationspflicht

    Das solltest du in jedem Fall alles ordentlich abheften und dokumentieren. Hast du denn keine Mitarbeiterakte, in die du alles ablegst, Verträge, Kündigungen, Urlaubsanträge, Krankschreibungen usw.?

  7. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Dokumentationspflicht

    Mitarbeiterakte anlegen! Alles unterschreiben lassen, was es so gibt, notfalls selbst Dokumente auflegen! Gerne auch zunächst überflüssiges dokumentieren und in die Akte! U1 wird bei geringfügig Beschäftigen über die Knappschaft geregelt!
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    Fraktionsvorsitzender (08.11.2011)

  9. #7
    Status: Jungunternehmer Array
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 38, Level: 2
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Dokumentationspflicht

    Guten Tag!
    Also es ist so, ich habe erst vor kurzem begonnen und zwei meiner Bekannten sind bei mir momentan auf 400 Euro angestellt, ich hoffe das ändert sich und bald kann ich die beiden fest anstellen (schaut gut aus). Wie dem auch sei, bisher hatte einer einmal drei oder vier Krankheitstage, er hat mir dann auch die Krankschreibung gebracht, wollen ja alles korrekt machen.

    Umlagen U1 zahle ich, ist U2 nicht nur für Schwangere? Kommt ja bei mir eh nicht in Frage...

  10. #8
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Dokumentationspflicht

    Ich würde dir wirklich raten Mitarbeiterakten anzulegen, auch wenn du gerade erst begonnen und bisher nur Bekannte als Mitarbeiter hast. So hast du alles, was deine Angestellten betrifft zusammen und kannst bei Bedarf nachsehen usw.

  11. #9
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Dokumentationspflicht

    Zitat Zitat von Poseidon Beitrag anzeigen
    Ich würde dir wirklich raten Mitarbeiterakten anzulegen, auch wenn du gerade erst begonnen und bisher nur Bekannte als Mitarbeiter hast. So hast du alles, was deine Angestellten betrifft zusammen und kannst bei Bedarf nachsehen usw.
    Dem ist nur zuzustimmen! Du wirst noch merken, welchen Wust an bürokratischen Heckmeck man so machen muss, wenn alles gut dokumentiert ist, kann man Anträge usw. viel leichter stellen. Wer weiß, vielleicht brauchen deine Mitarbeiter irgendwann einmal eine Bestätigung, dass sie zu einer gewissen Zeit im Urlaub waren oder krank geschrieben oder schwanger... Da gibt es nichts, was es nicht gibt!

  12. #10
    Status: Jungunternehmer Array
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 38, Level: 2
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Dokumentationspflicht

    Danke nochmals für die tatkräftige Hilfe! Ihr kennt das vielleicht dass man bei der Unternehmensgründung 1000 Sachen machen muss aber am liebsten direkt arbeiten will...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •