Unternehmensverkauf
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Unternehmensverkauf

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 62, Level: 3
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Unternehmensverkauf

    Hallo zusammen,
    ich will mich zur Ruhe setzen und mein Unternehmen verkaufen. Ich habe bereits jemanden gefunden der sehr daran interessiert ist, es zu übernehmen. Mein Geschäft steht auf gesunden Beinen und ich bin stolz auf meinen großen Kundenstamm. Ein guter Einstieg für den zukünftigen Käufer.
    Wenn man von den steuerlichen Angelegenheiten absieht gibt es doch sicher noch einiges, was man vor einem Verkauf beachten muss. Ich kann ja nicht einfach mit ihm einen Vertrag aushandeln, die Schlüssel in die Hand drücken und tschüss sagen. Kennt sich jemand von Euch bei so was aus oder hat selbst schon geschäftliches Eigentum veräußert?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Unternehmensverkauf

    doch kann man, was soll man sonst machen

    Es muss natürlich eine Schlussbilanz erstellt werden, welche Grundlage für den Verkaufspreis sein kann.

    In den Vertrag sollte die Übernahme der Gewährleistungspflichten vereinbart sein. (keine Pflicht, aber gut für die Kunden)
    Ansonsten besteht Vertragsfreiheit.
    (Ausser die Pflichtsachen, Kammer, Handelsregister und ihren Anzeigepflichten, Notarpflichten beachten)

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bill für diesen nützlichen Beitrag:

    Physicus (30.07.2014)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Unternehmensverkauf

    Falls Du auch Angestellte / Mitarbeiter hast, musst Du auch für sie mit dem Käufer eine Regelung finden, übernimmt er sie zu den gleichen vertraglichen Vereinbarungen?

  5. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Unternehmensverkauf

    Klar, es muss alles geregelt sein, was das Unternehmen, die Mitarbeiter, die Kosten und Konditionen angeht etc. Aber Hexenwerk ist das keins.

  6. #5
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Unternehmensverkauf

    Interessantes Thema das, ob ich es will oder nicht, auch mich bald betreffen wird.

    Was ich beim Unternehmensverkauf wichtig finde ist Ehrlichkeit. Ich mag meine Firma als Ganzes so wie sie ist, undes gibt vielleicht Sachen die nicht gut laufen, Räume die renoviert gehören oder was weiß ich. Der Käufer sollte das wissen, auch wenn es nicht schön ist. Aber man will ja dass die Firma auch nach einem noch gut läuft und gut da steht. Bei mir steckt wirklich mein Herzblut drin.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Unternehmensverkauf

    Ja da hast du recht. Ich hatte da natürlich den Vorteil, dass ich selbst schon in der Firma tätig war und alles kannte und wusste. Aber gerade, wenn man an jemand Externes verkauft sollte man offen sein. Das gilt natürlich für beide Seiten!

  8. #7
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Unternehmensverkauf

    Wie war das bei dir, destino, wenn du dich in deinen alten Chef versetzt, was war so mit das wichtigste bei Klauseln etc? Also was war denn im Vertrag das wichtigste für euch?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Unternehmensverkauf

    Naja, bei uns war das nochmal ne spezielle Situation denke ich. Meinem Chef war vor allem wichtig, dass er sich in Ruhe auf seine Genesung konzentrieren kann und die Firma in guten Händen weiß. Dadurch, dass ich schon lange dabei war, war das dann eh einfacher.
    Generell war uns einfach wichtig, dass alles trotz aller Freundschaft vertraglich geregelt ist und zwar so, dass beide Seiten damit zufrieden sind.

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Unternehmensverkauf

    Wichtig ist es dass alles amtlich abgesegnet ist, also Notar und Co. Auch wenn man sich gegenseitig vertraut ist bei so etwas ein gewisses Maß an Absicherung notwendig. Man weiß nie was mal kommen kann.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Unternehmensverkauf

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    Wichtig ist es dass alles amtlich abgesegnet ist, also Notar und Co. Auch wenn man sich gegenseitig vertraut ist bei so etwas ein gewisses Maß an Absicherung notwendig. Man weiß nie was mal kommen kann.
    Das ist denke ich DAS wichtigste. Ohne Notar und ggf. Rechtsanwalt würde ich da gar nicht erst aktiv werden.

    Die Rechtssicherheit muss ja gewährleistet sein, nicht, dass man das total chaotisch angeht und sich damit das Leben schwer macht.

    Und ein Notar weiß auch genau was zu machen ist.
    Winter is coming.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •