Privater Verkauf
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Privater Verkauf

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Privater Verkauf

    Wie ist das wenn ich als Unternehmer Sachen verkaufen will (Kleinanzeigen im Internet, Ebay, etc.) und sonst einen Onlinehandel habe, jetzt über den gleichen Account auch private gebrauchte Sachen verkaufen will.
    Sind das dann private Einnahmen oder soll ich das in meine Umsätze aufnehmen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Privater Verkauf

    Hallo Happ, Du führst ja "Buch" über die Artikel die Du einkaufst um sie weiter zu verkaufen oder stellst Du selbst etwas her? Dann könntest Du Eingang und Ausgang Deiner gewerblichen Artikel nachweisen, Mit dem selben Account dürfte es trotzdem etwas problematisch sein, als gewerblicher Verkäufer. Vielleicht kannst Du aber bei Deinen Artikeln "Privatverkauf" als Zusatz nennen, um sie von Deinem Sortiment auszuschließen.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Privater Verkauf

    So wie Louis würde ich es auch machen, wobei bei Privatverkäufen eigentlich gar nichts in deinen "Büchern" stehen muss. Es geht ja wahrscheinlich nicht um Tausende von Euro sondern eher um ein paar Hundert im Jahr, alten Krempel los werden, Leuten eine Freude machen, etc.
    Winter is coming.

  4. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Privater Verkauf

    Zitat Zitat von Happ Beitrag anzeigen
    Wie ist das wenn ich als Unternehmer ... einen Onlinehandel habe, ..über den gleichen Account auch private gebrauchte Sachen verkaufen will.
    Sind das dann private Einnahmen oder soll ich das in meine Umsätze aufnehmen?
    Das hängt von der Art und Umfang ab, so kann schonmal jeder Verbraucher hierdurch in den Verdacht einer gewerblichen Tätigkeit geraten. Wie differenzierst du den deine Verkaufsartikel, "Dies ist Privatverkauf", "Dies ist Gewerbeverkauf". Wie weißt du das nach? Sicher, wo kein Kläger, da kein Richter.

    So können allein bei einem Privatmann/Verbraucher durch Anzahl, viele Neugeräte, etc. problematisch werden. Wie machst du als Gewerblicher, der auch noch AGB, Garantie, Wideruf, Umtausch im gleichen Account hast, dies dem FA klar. Viel Vergnügen und eine lange Prüfschonpause.

    wünscht dir

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Privater Verkauf

    Privater Verkauf ist privat und hat in den Umsätzen nichts zu suchen. Aber ich würde auch zu einem privaten Account raten, da sich das sonst sehr schlecht trennen lässt.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Privater Verkauf

    Aber dann gehen mir ja die guten Bewertungen durch die Lappen...

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Privater Verkauf

    Geht es dir denn nur darum?

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privater Verkauf

    Da du keine öffentliche Einrichtung bist, handelt es sich immer um "Privatverkäufe"

    Die Finanzverwaltung hat 600 € im Jahr als Grenze festgelegt. Das heisst, bis dahin ist es nicht gewerblich (oder euer-Privat-)
    Darüber hinaus ist es gewerblich und unterliegt der Einkommensteuer.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Privater Verkauf

    Auch wenn es gebrauchte Privatartikel sind Bill?

  10. #10
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Privater Verkauf

    Zitat Zitat von Bill Beitrag anzeigen
    ... keine öffentliche Einrichtung bist, ...immer .. "Privatverkäufe"
    ... Finanzverwaltung ..600 € im Jahr .. . ..heisst,... euer-Privat-)... Darüber hinaus ... Einkommensteuer.
    Junge, junge - Mensch, @Bill da lehnst du dich aber ungeschützt ganz schön weit aus dem Fenster, da wundert es mich, dass du da nicht das Gleichgewicht verlierst.

    Und happ, deine Probleme könnten bei dem gemeinsam genutzten Account größer werden, als deine gesammelten Bewertungen als gewerblicher Verkäufer.

    Erstmal, allein nur bei den Verkäufen bis 600€/J geht die FV von Gesamteinnahmen aus. Hier gilt meine zuvor gestellte Frage der Differenzierung bzgl. der Verkäufe in deinem gewerblichen Account.

    Neben der Einkommensteuer, also Probleme mit dem FA, könntest du auch welche mit dem Fernabsatzrecht und Verstoß g.d. Wettbewerb und saftige Abmahnungen bekommen. Zudem ist es nicht nur einmal vorgekommen, das gleichartige Gewerbetreibe ihre Privatobjekte zurücknehmen mußten.
    Deine Probleme könnten mannigfaltig werden, die ich hier aber vorerst nicht aufzählen möchte. Klar kannst du machen was du willst, wenn du mutig bist.

    Diese allgm. ebay-Urteile könnten dir evtl. bei durchlesen, weiterhelfen.
    Landgericht Berlin (Az: 103 O 75/06)
    Oberlandesgericht Hamm (4 U 182/12)
    ...
    Davon gibt es noch mehr.


    Die Frage beantwortet sich im Grund von alleine.
    Genauso wie die: Finde heraus - die Erbsen in meinen Suppeneintopf von Lidl und die von ALDI? Von ALDI sind es nur 50.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abschreibung bei vorzeitigem Verkauf
    Von Patty75 im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 15:34
  2. Privater Jobvermittler
    Von Arx im Forum Jobsuche
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 08:59
  3. Steuern für Werbung auf privater Homepage?
    Von Michelinmann im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 20:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •