Fahrkosten von Bewerbern absetzen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    20
    Punkte: 108, Level: 5
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Hallo hier bin ich nochmal mit einem neuen Thema, denn es geht mir jetzt um eine andere Frage.

    Ich möchte ja, wie einige von Euch schon wissen, neue Mitarbeiterinnen einstellen, und habe zwischenzeitlich auch eine Stellenanzeige aufgegeben. Ich war erstaunt, wie viele Bewerbungen schon nach kurzer Zeit bei mir eingegangen sind. Darunter ist eine junge Frau, die vor ein paar Jahren selbst mal einen ähnlichen Laden hatte wie ich. Sie hatte ihn wegen Nachwuchs aufgegeben. Nun wird ihr Mann in ein drei Monaten in unsere Stadt versetzt, weil er da eine leitende Position einnehmen wird. (Das alles hat sie geschrieben). Also wird die gesamte Familie hierher ziehen. Da ihr Kind bereits in den Kindergarten geht, hier auch schon angemeldet ist, möchte sie gerne wieder arbeiten.

    Wir hatten inzwischen ein nettes Telefongespräch und ich bin überzeugt, dass ich mit ihr eine wirklich sehr gute Wahl treffen werde. Allerdings wohnt die Familei 200 km (!) weit entfernt. Auf die Frage von ihr, ob ich die Fahrkosten zum Vorstellungsgespräch übernehmen würde, habe ich (aus Überzeugung) spontan zugesagt. (Manchmal bin ich wirklich zuuu spontan).

    Nun meine Frage, kann ich die Fahrkosten von der Steuer absetzen, oder ist das jetzt mein privates Problem?

    LG Martje

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Ich bin mir nicht ganz sicher, deshalb verlass dich bitte nicht komplett auf meine Antwort, aber ich denke, dass das als Reisekosten anzusetzen ist.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bAse für diesen nützlichen Beitrag:

    Martje (27.08.2013)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    20
    Punkte: 108, Level: 5
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Reisekosten, okay. Ich lasse mir natürlich die Fahrkosten belegen. Die Frage ist halt nur, ob es auch geht, wenn nicht ich eine Fahrt mache sondern jemand anderes. Aber wenn ich es mal vergleiche, ist vielleicht ein bisschen ungeschickt verglichen, doch ich habe hier ja auch schon von Geschäftsessen gelesen. Und wenn man das absetzen kann, was die anderen verzehren, dann müsste es ja auch möglich sein, die Reisekosten zur Bewerbung, zu mir, absetzen zu können. Wäre eigentlich logisch?

  5. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Zitat Zitat von Martje Beitrag anzeigen
    Reisekosten, ... Fahrkosten belegen. ... absetzen ... Wäre eigentlich logisch?
    Personalbeschaffungskosten, das inkludiert, wenn sie anfallen, Fahrtkosten, Hotelkosten, Anzeigekosten etc. kannst du als BA gleichfalls in deiner Steuererklärung angeben ohne vorherigen Ausschluss der Kosten, hat der Bewerber sogar einen rechtlichen Anspruch darauf.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Martje (27.08.2013)

  7. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    ohne vorherigen Ausschluss der Kosten, hat der Bewerber sogar einen rechtlichen Anspruch darauf.
    Das ist richtig. Wenn man einen Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch oder Ähnlichem einläd muss man die Kosten übernehmen. Es sei denn, man schließt dies bereits bei der Einladung aus, dann muss man es nicht. Zudem sollte man klären welche Kosten man übernimmt, also beispielsweise Bahnkosten nur für die 2. Klasse.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    Martje (27.08.2013)

  9. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    20
    Punkte: 108, Level: 5
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Das wusste ich nicht, dass der Bewerber sogar einen Anspruch darauf hat. Personalbeschaffungskosten ist für mich neu, danke. Wie sie nun anreist, weiß ich noch garnicht, aber wir telefonieren ja nochmal. Falls sie mit ihrem Auto kommt, kann man ja die km angeben, bei der Bahn das Ticket. Wäre vielleicht auch besser für sie, bei der Strecke die Bahn zu nehmen.

  10. #7
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Wenn sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln reist, dann lass dir nach dem Gespräch die Belege zusenden, denn das macht es für dich wesentlich einfacher. Außerdem, darauf wurde ja bereits hingewiesen, solltest du vorab mit ihr besprechen was du übernimmst und was nicht.

  11. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    20
    Punkte: 108, Level: 5
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Okay, das werde ich machen. Also was ich übernehme ist ihre Her- und Rückfahrt, das hatte ich ihr ja bereits zugesagt und das halte ich auch. Wenn sie sich im Zug (falls sie mit der Bahn fährt) was zu Essen oder Trinken kauft, das muss sie selbst übernehmen, davon war keine Rede.

  12. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Habt ihr das bisher nur mündlich/telefonisch geklärt? Dann solltest du vielleicht einfach nochmal eine Bestätigumgsmail schicken mit der offiziellen Einladung, Termin, Adresse etc. und dem Zusatz untendrunter, dass du die Fahrtkosten in dem und dem Rahmen (also Pkw-Anfahrt oder Bahnticket 2. Klasse) übernimmst. Dann bist du da auf der sicheren Seite.

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    Martje (28.08.2013)

  14. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    20
    Punkte: 108, Level: 5
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fahrkosten von Bewerbern absetzen

    Danke für Deinen Tipp destino. Wir haben es tatsächlich nur am Telefon vereinbart. Ich werde ihr heute noch eine Mail schicken, mit den Angaben die Du gemacht hast. Es ist richtig, daran hatte ich überhaupt nicht gedacht.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blöde Frage: Wie unterscheiden sie sich von anderen Bewerbern?
    Von Bettelship im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 09:42
  2. Absetzen von Spenden
    Von Lyd33 im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 23:30
  3. Krankenversicherung absetzen
    Von tan im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 10:42
  4. Handyrechnung absetzen
    Von wordraich im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 19:06
  5. Firmeneinrichtung absetzen?
    Von Felino im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 18:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •