Trinkgelder absetzbar?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Trinkgelder absetzbar?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.08.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Trinkgelder absetzbar?

    Hallo,

    Ich möchte am nächsten Wochenende zu einem Geschäftsessen einladen, das ist ja steuerlich absetzbar. Ich habe mich für ein Restaurant entschieden, dass ich sehr gerne auch privat besuche. Ich gebe der netten Bedienung immer ein großzügiges Trinkgeld, wobei ich auch bei dem Geschäftsessen ein Trinkgeld geben werde. Kann ich das ebenfalls von der Steuer absetzen? Oder ist das meine „private Angelegenheit“? Kennt sich jemand von Euch aus?

  2. #2
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Trinkgelder absetzbar?

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    ....gebe der ...Bedienung immer ein großzügiges Trinkgeld, ,, auch bei dem Geschäftsessen. Kann ich das ebenfalls von der Steuer absetzen?
    Ja. Bewirtungskosten als auch dein Trinkgeld ist i.R. eines Geschäftsessen von der Steuer absetzbar, wenn du dies z.B. handschriftlich auf der maschinell erstellten Rechnung vermerkst und vom Empfänger signieren lässt.

    Andern falls kannst du eine Fiskusgemäße Quittung, mit allen Angaben erstellen, also auch Name des Empfängers und die eigens mit Ort u. Datum signieren.
    .
    Bedenke beim Trinkgeld, dass es für den Fiskus nur angemessen sein darf. Also nicht zu hoch und nicht zu niedrig.

  3. #3
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Trinkgelder absetzbar?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen

    Andern falls kannst du eine Fiskusgemäße Quittung, mit allen Angaben erstellen, also auch Name des Empfängers und die eigens mit Ort u. Datum signieren.
    Heißt das man müsste eigentlich den Kellner dem man Trinkgeld gibt eine Quittung ausstellen?`?

  4. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Trinkgelder absetzbar?

    Zitat Zitat von Justin-time
    Heißt das man müsste eigentlich den Kellner dem man Trinkgeld gibt eine Quittung ausstellen?`?
    Wenn man die zweite Variante wählt und nur natürlich nur dann, wenn diese Businessausgabe bei der Steuererklärung geltend gemacht werden soll.

    Es gibt natürlich auch eine dritte Variante, die ich nicht genannt habe, weil sie schwierig durchsetzbar ist. Man sagt dem Finanzbeamten einfach:"Ich hatte 1000€ an Trinkgeldkosten!". Der wird dann sagen: "Ach so, geht schon i.O!"

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Trinkgelder absetzbar?

    Prostan hat eigentlich schon alles dazu gesagt, was es wichtiges zu sagen gibt. Hier ist nochmal ein Link, bei dem du alles wichtige zu Bewirtungskosten nachlesen kannst.

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Trinkgelder absetzbar?

    Trinkgeld sollte im üblichen rahmen bleiben, ca 10 %
    Kellner sollte den Erhalt gegenzeichnen

    Ansonsten 70 % netto BA, 30% netto privat
    UST = 100 % BA
    Bei Trinkgeld: UST nur ohne Trinkgeld, also bei Trinkgeld keine UST für den Trinkgeldanteil als Aufwand möglich
    70 % netto BA
    30% netto privat
    -

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.08.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Trinkgelder absetzbar?

    Danke für Eure Hilfe und den Link. Das mit der Quittung für das Essen ist mir klar, doch mit dem Trinkgeld? Muss die Bedienung ihrem Chef dann sagen wieviel sie genau bekommen hat? Und dass sie mir darüber eine Quittung ausstellen soll, das wäre mir auch vor meinen Gästen etwas peinlich. Oder geht das auch einfach so pauschal, dass eben die 10% Trinkgeld "so" aufgeführt werden. Ich meine, ich will ja nicht weniger geben, als wenn ich privat da wäre.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Trinkgelder absetzbar?

    Was Du über den 10% nicht absetzen kannst ist ja Dein privates "Vergnügen". Lass Dir einfach nur den absetzbaren Teil quittieren, den Du offiziell gibst, und drück der Bedienung vor dem Verlassen des Restaurants einfach noch nen Euro in die Hand.

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Trinkgelder absetzbar?

    Trinkgeld
    selbst einen Beleg erstellen und vom Kellner gegenzeichnen lassen

  11. #10
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Trinkgelder absetzbar?

    Du meinst, einen Quittungsblock mitnehmen, ausfüllen und abstempeln, unterschreiben lassen? Muss das nicht ein Original vom Restaurant sein?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gründerberater steuerlich absetzbar?
    Von Robin im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2013, 15:28
  2. Zwei Büros absetzbar?
    Von Yola im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 14:05
  3. Website absetzbar?
    Von Ina im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 20:11
  4. Kaffeetrinken nicht absetzbar??
    Von die antwoord im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 15:00
  5. Sind Notebooks von der Steuer absetzbar?
    Von Hubble im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 23:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •