Freundschaftsdienst versteuern? - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Freundschaftsdienst versteuern?

  1. #31
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Freundschaftsdienst versteuern?

    Zitat Zitat von Karo Beitrag anzeigen
    ... eine kostenlose Kreditkarte, die zwar nichts kostet, .. .
    Bei den Kreditkarten, wird der belastet, der die Karte akzeptiert, d.h. der Laden, wo du mit Kreditkarte bezahlst, zahlt eine gewisse Summe an das Kartenausgebende Unternehmen. Deswegen machen manche Kartenzahlung erst ab einer gewissen Summe, egal ob Kreditkarte oder EC-Karte.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #32
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freundschaftsdienst versteuern?

    Das klingt logisch, klar müssen Banken auch was verdienen. Die Lösung finde ich aber gut, dass die Privatkunden diese Erleichterungen haben. Ich hab mal so nebenher mitbekommen, wie teuer ein Geschäftskonto ist, Grundkosten zuzüglich die "Geldbewegungen", da ist locker ein zweistelliger Monatsbetrag drin. Die die ich meine, ist Kleinunternehmerin mit keinem großen Einkommen. Muss sie eigentlich als Kleinunternehmerin überhaupt ein Geschäftskonto haben? Reicht da kein Privates?

  3. #33
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Freundschaftsdienst versteuern?

    Zitat Zitat von Carmencia
    Muss sie eigentlich als Kleinunternehmerin überhaupt ein Geschäftskonto haben? Reicht da kein Privates?
    @Carmencia, wie ich ja schon u.a.erwähnt habe, ist das vom Gesetzgeber nicht vorgeschrieben, wenn's der Fiskus auch anders sieht.
    Das Problem bei den Banken ist, das diese nicht dulden, wenn man ein Privatkonto als Geschäftkonto nutzt. Kriegen diese die Nutzung von Geschäftsbuchungen mit auf dem P-Konto, fordern sie eine Unterlassung.

    Mehrkosten werden auch damit begründet, dass man mit enen G-Konto mehr Möglichkeiten hat.

  4. #34
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    14
    Punkte: 111, Level: 5
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 39
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freundschaftsdienst versteuern?

    Bei sowas sind die Banken ja schnell, wehe es geht um ihr Einkommen :( naja Bänker wollen auch leben. Ich weiß jetzt jedenfalls was zu tun ist und bedanke mich herzlich für Eure Aufklärungen

  5. #35
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Freundschaftsdienst versteuern?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Ja, das bieten viele Banken, mit kostenlosen Girokonto, an. Aber solche wo der Dispo auch nichts kostet, habe ich auch noch nicht gefunden, da würde ich sofort wechseln.
    Da wärst du wohl nicht der einzige Prostan. Wenn du mal eine findest gib mir bitte Bescheid

    Ich weiß, dass mein Vater ein komplett kostenfreies Girokonto hat. Er hatte damit auch nie Probleme. Natürlich informieren sollte man sich vorher, aber es gibt da durchaus Angebote.

  6. #36
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.07.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 51, Level: 3
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Freundschaftsdienst versteuern?

    Ich würde mir das Geld einfach in Bar geben lassen. Wenn du nämlich kein Gewerbe /Geschäftskonto hättest, würde das von der Höhe des Betrags als Liebhaberei/Hobby gelten, und müsste gar nicht versteuert werden. Lieber ein paarmal im Jahr treffen, und in Bar geben lassen. Oder im Tausch gegen anderen Gefallen, und dann ganz ohne Geld.

  7. #37
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freundschaftsdienst versteuern?

    Ich glaube auch das das die beste Lösung wäre. Ohne großen Aufwand und fernab vom Finanzamt. Das kann man sich eigentlich alles sparen

  8. #38
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    14
    Punkte: 111, Level: 5
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 39
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freundschaftsdienst versteuern?

    Perfekt, wir treffen uns doch lieber. Ist ja ein schönes Taschengeld ich habe nämlich in der Vielfalt der Angebote zum Schluss keinen rechten Überblick mehr gehabt :( Und so finde ich ist es doch am Besten.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Ehefrau auf Geschäftsreise mit versteuern
    Von Bronner im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 19:44
  2. Muss ich eine Tankkarte vom AG versteuern?
    Von ADG im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 12:48
  3. Nebenjob neben normaler Arbeit: Wie versteuern, angeben, versichern..
    Von Frau P. im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 22:26
  4. Ab wann versteuern?
    Von Malle2012 im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •