Nachnahme als Zahlungsart empfehlenswert?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Nachnahme als Zahlungsart empfehlenswert?

  1. #1
    Status: Existenzgründer Array Avatar von Simon
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    27
    Punkte: 307, Level: 9
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 68
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    Nachnahme als Zahlungsart empfehlenswert?

    Hallo
    Ich überlege ja gerade einen T-Shirt-Shop aufzubauen. In meinen Überlegungen bin ich jetzt bis zu den Zahlungsoptionen gelangt. Was meint ihr: Ist Nachnahme als Zahlungsart sinnvoll? Wie läuft das dann ab? Wenn man nicht bezahlt, bekomme ich die Ware einfach wieder oder? Oder habe ich ein recht, dass die Leute das weiterhin bezahlen sollen.
    Wie macht ihr das so bei euch (wenn ihr einen Onlineshop etc. besitzt)?

    Grüße Simon

  2. #2
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    15.06.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    61
    Punkte: 342, Level: 9
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 33
    Aktivität: 91,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Nachnahme als Zahlungsart empfehlenswert?

    hallo Simon,
    online zahlung erfolgt über pay pal, click and buy, und viele andere. laut erfahrung von bekannten geht die bezahlung über solche anbieter, oder du gibst auch noch ein konto an, bei dem man sich nicht anmelden muss. ich würde bei zahlung nachnahme den auftrag abbrechen, ich glaube das wird in den seltensten fällen gemacht.
    ich würde bei meinem online shop einen anbieter wählen ( nur müssen sich die kunden dort anmelden) und den kunden aber auch eine direkte Zahlung auf ein konto von mir anbieten, wie z.b. örtliche sparkasse oder postbank, was so die gängisten banken sind.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Nachnahme als Zahlungsart empfehlenswert?

    Hi Simon,
    seh das genauso wie rosacea. Ich selbst würde nie per Nachnahme bestellen, zumal das ja auch immer noch extra kostet. Heute sind doch wirklich PayPal und Co gängig. Aber du musst auch beachten, dass das noch nicht jeder kennt oder macht. Also Überweisung (Vorkasse), Abbuchung, evtl. auch Kreditkarte und vielleicht auf Rechnung als Alternativen anbieten.
    Gruß, destino

  4. #4
    Status: Personaler Array
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 87, Level: 4
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Nachnahme als Zahlungsart empfehlenswert?

    Ich bestelle prinzipiell nur per Nachnahme und öffne den Karton in Gegenwart des Postboten. Wir sind da inzwischen schon regelrecht eingespielt.

    Nur auf diese Weise kann ich sicher gehen, dass ich das bekomme was ich bestellt habe - und es auch "ganz" ist.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •