Privat kranken versichern als Selbständiger
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Privat kranken versichern als Selbständiger

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 37, Level: 2
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Privat kranken versichern als Selbständiger

    Durch meine Eltern war ich früher privast krankenversichert. Seitdem ich ausgezogen bin, war das nicht mehr der Fall. Jetzt würde ich gerne wieder reinwechseln und dazu hätte ich einige Fragen:

    Wieviel bezahlt man? Ich habe mir sagen lassen, dass man als selbständiger/Gründer mit 400 Euro Minimum dabei ist - stimmt das? Ich fände das nämlich schon etwas arg viel.
    Sind die Gesetzlichen nicht noch teurer? Das würde eh ein bissche negiert, denn als Selbständiger würde ich gerne besonders schnell behandelt werden um keine Arbeitszeit zu verlieren. Dieser Punkt kann einem Angestellten ja relativ egal sein.
    Gestaltet sich der Wechsel als Selbständiger schwieriger als wenn man ein anderes Beschäftigungsverhältnis hat?

  2. #2
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privat kranken versichern als Selbständiger

    Zitat Zitat von Geruender Beitrag anzeigen
    Sind die Gesetzlichen nicht noch teurer? Das würde eh ein bissche negiert, denn als Selbständiger würde ich gerne besonders schnell behandelt werden um keine Arbeitszeit zu verlieren. Dieser Punkt kann einem Angestellten ja relativ egal sein.
    Glaube nicht, dass es mir egal ist, wenn ich Todkrank bei nem Arzt 5 Stunden im Wartezimmer zubringen muss, nur weil da so ein hergelaufenr Privatversicherter ne Audienz beim Arzt hat. Auf welchem Stern lebst du? Glaubst du, dass du etwas besseres bist, nur weil du Privat versichert bist?
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 37, Level: 2
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Privat kranken versichern als Selbständiger

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Glaube nicht, dass es mir egal ist, wenn ich Todkrank bei nem Arzt 5 Stunden im Wartezimmer zubringen muss, nur weil da so ein hergelaufenr Privatversicherter ne Audienz beim Arzt hat. Auf welchem Stern lebst du? Glaubst du, dass du etwas besseres bist, nur weil du Privat versichert bist?
    Woha, langsam, langsam. Ich habe hier keinen beleidigenden Ton angeschlagen aber was du schreibst ist schon sehr derbe.
    Ich habe nicht gewusst, dass du tod krank bist und habe auch nicht tod kranke gemeint, vor denen ich bevorzugt behandelt werde. Ich bin außerdem immer noch gesetzlich versicehrt und noch Angestellter. Ich bin kurz vor dem Gründen, und ich will meine Versicherung optimiren.
    Ich habe den Satz, den du so dick zitiert hast eher so gemeint: Jemand der Angestellter ist, und das schließt mich ein, verliert nicht so viel Geld wenn er länger beim Arzt sitzen muss. Wenn ich als Selbständiger beim Arzt sitze verliere ich jede Minute, die ich nicht arbeite, Geld. Jede Minute die ich nicht arbeite, geht mir verloren in der ich vielleicht auch Potenzial für eine weitere Arbeitsstelle schaffe.
    Es ging mir hier darum Meinungen einzuholen um meinen Versicherungsschutz zu verbessern, nicht um arrogant rüber zu kommen.

  4. #4
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privat kranken versichern als Selbständiger

    Das kam aber so rüber.
    Außerdem habe ich geschrieben "wenn" und nicht ich bin.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Privat kranken versichern als Selbständiger

    Seid lieb zueinander, es ist doch Valentinstag

    Spaß beiseite und zum eigentlichen Thema:
    Soweit ich weiß hängt die Beitragshöhe auch mit dem Alter und beispielsweise Vorerkrankungen usw. zusammen. Von daher ist es (zumindest für ich) schwer dir da eine konkrete Aussage zu geben. Ich würde dir raten dir verschiedene Angebote einzuholen und diese genau zu vergleichen, auch mit dem Angebot und den Kosten deiner gesetzlichen KV.

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privat kranken versichern als Selbständiger

    Ich würde auch schauen, ob es noch andere Vor- und Nachteile gibt, die da reinspielen. Dazu gab es hier im Forum ein Thema, was ich dir am Ende des Beitrages mit her schreibe.

    Ob die Zeitersparnis wirklich den Unterschied macht, musst du selbst für dich überdenken. Wie oft bist du wirklich krank, bisher? Macht es einen Unterschied?

    Am besten ist hier übrigens ein unabhängiger Versicherungsmakler, der kann dir vielleicht weiterhelfen und dir bei etwaigen Kalkulationen unter die Arme greifen.
    PS: Neider wird es immer geben, wie ja sn00py schon gezeigt hat. Davon solltest du dich nicht beeindrucken lassen. Du zahlst mehr, erwarte mehr, so einfach ist das. Du hast ja nirgends geschrieben, dass du etwas besseres bist, aber wenn du es richtig anstellst, wirst du unter Umständen besser versichert sein.

    http://de.gigajob.com/forum/arbeitne...ersichern.html
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #7
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privat kranken versichern als Selbständiger

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    PS: Neider wird es immer geben, wie ja sn00py schon gezeigt hat. Davon solltest du dich nicht beeindrucken lassen. Du zahlst mehr, erwarte mehr, so einfach ist das. Du hast ja nirgends geschrieben, dass du etwas besseres bist, aber wenn du es richtig anstellst, wirst du unter Umständen besser versichert sein.
    @Physicus: Ich bin da keineswegs neidisch, ganz im Gegenteil, ich fühlte mich nur angegriffen durch
    Das würde eh ein bissche negiert, denn als Selbständiger würde ich gerne besonders schnell behandelt werden um keine Arbeitszeit zu verlieren. Dieser Punkt kann einem Angestellten ja relativ egal sein.
    Das ist meiner Meinung nach eine Diskriminierung, weil ich in der GKV bin. Von mir aus sollte sich jeder so versichern, wie er es für richtig hält.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Privat kranken versichern als Selbständiger

    Es gibt da auch bei den Versicherungen verschiedene Tarife aus denen man wählen kann, die natürlich je nach Angebot auch unterschiedlich teuer sind. Von daher wirst du gar nicht drumrum kommen verschiedene Angebote zu vergleichen um das passende für dich zu finden.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 37, Level: 2
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Privat kranken versichern als Selbständiger

    Ich verstehe, denke ich. DAS PKV-Angebot schlechthin gibt es einfach nicht, sondern eher verschiedene. Die Frage ist ein bisschen auch, ob man unbedingt privat versichert sein muss, als selbständiger. Wenn ich Snoopy richtig interpretiere gibt es gar keinen Vorteil gegenüber GKV.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Privat kranken versichern als Selbständiger

    Zitat Zitat von Geruender Beitrag anzeigen
    Ich verstehe, denke ich. DAS PKV-Angebot schlechthin gibt es einfach nicht, sondern eher verschiedene. Die Frage ist ein bisschen auch, ob man unbedingt privat versichert sein muss, als selbständiger. Wenn ich Snoopy richtig interpretiere gibt es gar keinen Vorteil gegenüber GKV.
    Ja genau so sieht es aus. Was die Vor- und Nachteile angeht liest du dir am besten mal das Thema durch, das Physicus verlinkt hat. Dort werden viele Vor- und Nachteile der PKV erklärt. Ich denke das wird dir schon eine ganze Ecke weiterhelfen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was beachten von Autokauf von Privat an Privat?
    Von Appunti Partigiani im Forum Plauderecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 19:52
  2. Motivation als Selbständiger
    Von I love Croatia im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 16:40
  3. Wochenarbeitszeit als Selbständiger?
    Von destino im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 09:52
  4. Reise zur kranken Mutter ins Ausland - Kostenübernahme
    Von Monty_Python im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 18:52
  5. Nebenjob neben normaler Arbeit: Wie versteuern, angeben, versichern..
    Von Frau P. im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 22:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •