Steuerhinterziehung, was nun?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Steuerhinterziehung, was nun?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 249, Level: 7
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    Unglücklich Steuerhinterziehung, was nun?

    Hallo Leute, sorry aber ich weiß im Moment irgendwie nicht weiter und deshalb wende ich mich vertrauensvoll an euch hier im Forum.
    Ich habe Bockmist gebaut. Ich will nicht groß um den heißen Brei reden und es raus lassen, ich habe Steuern hinterzogen und bin nun erwischt worden.
    Es ging irgendwie nicht anders, denn ich brauchte das Geld so dringend und es war auch nicht so viel, insgesamt so etwa 4000 Euro.
    Jetzt gehts mir richtig schlecht. Was passiert denn jetzt? Komme ich jetzt dran wegen Betrug? HILFE... Und was kann ich nur tun? Habt ihr eine Idee?

    Gruss Hulla

  2. #2
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Steuerhinterziehung, was nun?

    Hallo Hulla und willkommen!

    Mensch wie kommst du denn auf solche blöden Ideen?
    Hast du denn schon mit deinem Finanzamt gesprochen? Falls nein würde ich am Montag schnellsten bei denen vorsprechen.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Steuerhinterziehung, was nun?

    Ich denke in solchen Fällen ist es, wie Caro sagt, wichtig direkt zum Finanzamt zu gehen.

    Wenn du alles offen legst, den Fehler eingestehst und geständig bist, kommst du vielleicht mit einem Bußgeld davon. Ich bin ein bisschen schockiert, aber ich schätze, dir eine Moralpredigt zu halten bringt einen nicht weiter.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Steuerhinterziehung, was nun?

    Zitat Zitat von Hulla Beitrag anzeigen
    Was passiert denn jetzt? Komme ich jetzt dran wegen Betrug?
    Steuerhinterziehung gilt als Steuerstraftat und kann entweder mit einer Geldstrafe oder sogar einer Freiheitsstrafe (bis zu 5 Jahren) geahndet werden.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Steuerhinterziehung, was nun?

    Ich würde dringede dazu raten Selbstanzeige zu erstatten. Es wird zwar unangenehm aber vielleicht kannst Du dadurch Schlimmeres verhindern? Geh gleich am Montag zum Finanzamt, schiebe es besser nicht auf.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Steuerhinterziehung, was nun?

    Ich höre das hin und wieder auch schon mal im Fernsehen, da wird auch von Selbstanzeige gesprochen.
    Heißt das dann die Leute müssen zur Polizei gehen und dort eine Anzeige machen?

    Gibt immer wieder Leute, die glauben das Steuerhinterziehung ein Kavaliersdelikt ist. Ich kann Hulla zwar einerseits verstehen, wenn man eventuellen mit Geld jonglieren muß, aber dafür sind doch Banken da, die einem helfen können.

    @ Hulla hast du denn keinen Steuerberater, der sich um alles kümmert?
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 249, Level: 7
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Steuerhinterziehung, was nun?

    Hallo Leute, danke fürs antworten. @ destino, ohje so hoch? Aber so hoch ist die Summe doch gar nicht. Okay Geldstrafe kann ich ja verstehen, aber Freiheitsstrafe, puh das wäre aber heftig.
    Okay, dann werde ich morgen bei dem Finanzamt anrufen.
    @Anna ich habe kein Geld für einen Steuerberater und einen Kredit hatte ich auch nicht bekommen bei der Bank. Deswegen habe ich ja das Geld zweckentfremdet, was sollte ich denn machen, wenn man dringend Geld braucht.
    Wieso sollte ich denn eine Selbstanzeige machen? Die wissen das doch schon.

    Gruss Hulla

  8. #8
    Status: Beamter Array Avatar von Seven
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    156
    Punkte: 1.480, Level: 21
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert
    mfg Seven

  9. #9
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Steuerhinterziehung, was nun?

    Alles offenlegen, sofort und komplett!!
    Es kann sein, dass du nichtmal eine Strafe zahlen musst - so geschehen bei einer bekannten Familie hier im Landkreis, die ursprünglich adlig war und größere Summen bei Landgeschäften veruntreut hat. Er kam mit einem blauen Auge davon (ob er nicht doch etwas zahlen musste kann ich nicht versprechen, aber Hörensagen behauptet es).


    Ich kann dich irgendwo verstehen, denn man hat's nicht leicht als Gründer, aber kriminelle Aktionen kann man nicht gut heißen. Hoffentlich kommst du aus dem Kuddelmuddel raus und zahlst dann Steuern wenn es an der Zeit ist.

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Steuerhinterziehung, was nun?

    Du magst mich für eigenartig halten, aber ich finde straffrei solltest du aus dem ganzen dann doch nicht raus gehen. Ein Bußgeld finde ich gerechtfertigt. Wenn es dazu nicht kommen sollte, weil du einen Anwalt nimmst, könntest du dir überlegen, der Gesellschaft nicht etwas zurückzugeben.
    Wie weiter oben schon gesagt wurde: Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, und du solltest dir mal überlegen was man der Allgemeinheit damit eigentlich antut.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •