Kontopfändung! - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Kontopfändung!

  1. #11
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kontopfändung!

    Ja, die Finanzämter machen kurzen Prozess, wenn man seine Steuerschulden nicht zahlt. Allerdings kannst du notfalls auch in Raten zahlen, wenn dir die Summe zu hoch ist. Aber dafür musst du dann wahrscheinlich persönlich erscheinen. Hast du dem Finanzamt keine Einzugsermächtigung erteilt?
    Bei mir läuft das alles automatisch. Mein Steuerberater kümmert sich und schickt mir regelmäßig alle Bescheide usw.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.11.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 78, Level: 4
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Kontopfändung!

    Danke bAse dass du das nochmal geklärt hast! Unter diesen Voraussetzungen schadet es wirklich nichts wenn man den Beleg aufhebt. Zum Glück hatte ich noch nie irgendwelche Probleme dieser Art.

  3. #13
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kontopfändung!

    Zitat Zitat von Rania Beitrag anzeigen
    Ja, die Finanzämter machen kurzen Prozess, wenn man seine Steuerschulden nicht zahlt. Allerdings kannst du notfalls auch in Raten zahlen, wenn dir die Summe zu hoch ist. Aber dafür musst du dann wahrscheinlich persönlich erscheinen. Hast du dem Finanzamt keine Einzugsermächtigung erteilt?
    Bei mir läuft das alles automatisch. Mein Steuerberater kümmert sich und schickt mir regelmäßig alle Bescheide usw.
    Was meinst du denn mit kurzem Prozess? Ein Konto pfänden? Dass sie das überhaupt können ist ja schon mal allerhand...

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kontopfändung!

    Zitat Zitat von bAse Beitrag anzeigen
    Es kann ja durchaus mal passieren, dass bei einer Überweisung was schief läuft oder auch bei der Zuordnung des Empfängers was schief läuft. Mit dem Beleg kann man dann leicht nachweisen, dass man es tatsächlich überwiesen hat. Man muss ihn ja nur so lange aufheben, bis das Thema durch ist.
    Ich würde jeden Beleg mindestens 10 Jahre aufheben. Beim Finanzamt ist es vielleicht nicht so tragisch aber bei manch anderen Zahlungsbelegen wäre es sehr empfehlenswert, sie abzuheften und irgendwo zu hinterlegen. Obwohl es vielleicht sogar besser ist, noch fünf Jahre drauf zu legen. Ich habe eine Bekannte, die kann ein Lied davon singen.
    Geändert von Kettwiesel (22.11.2012 um 09:56 Uhr)

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    107
    Punkte: 982, Level: 16
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kontopfändung!

    Ich finde ehrlich gesagt dass das Finanzamt vollkommen im Recht ist. Viele Leute, mich eingeschlossen, zahlen die Steuern (und Steuerberater!) Regelmäßig und intensiv, da finde ich entsprechende Maßnahmen schon richtig.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    35
    Punkte: 497, Level: 11
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 28
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kontopfändung!

    Ein ehemaliger Mitschüler hat sich vor vielen Jahren selbständig gemacht. Auch ihm ist es mal passiert aber er hat auf die Mahnung schnell reagiert. Was er mal so gedankenlos gesagt hatte war aber, naja, nochmal selbständig machen... ich weiß nicht. Die Steuern nehmen einen großen Happen weg, Gewerbesteuer, Umsatzsteuer wobei er aber die Einkommenssteuer logischer Weise auch für richtig hält. Aber da kann es schon mal vorkommen, dass man, als allein regierender Unternehmer nicht alles im Griff hat und was übersieht. Was natürlich nie vorkommen sollte. Lange liegen lassen sollte man es nicht, sonst wird es auch noch teurer!

  7. #17
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kontopfändung!

    Naja. Also ich bin sehr hin und her gerissen. Auf der einen Seite finde ich auch, dass man Vorteile haben muss wenn man über Jahrzehnte steuerlich immer alles sehr korrekt geregelt hat. Auf der anderen Seite kann es nicht sein, dass nach einer Mahnung gleich gepfändet wird (auch wenn das noch nicht bestätigt wurde dass es sich so zugetragen hat). Also ein bisschen mehr Licht im Dunklen wäre angemessen.

    Und Madeleine: Ja da hast du recht, deinem Bekannten geht es wie mir - aber würde nicht jeder lieber weniger Steuern zahlen?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kontopfändung!

    Hast du dich denn inzwischen mal mit dem Finanzamt in Verbindung gesetzt Garfield?

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 71, Level: 3
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Kontopfändung!

    Hallo bAse, ja, das habe ich gemacht und habe auch gezahlt. Und man hat mir gesagt, dass ich gleich auf die Mahnung hätte reagieren müssen. Das passiert mir bestimmt kein zweites Mal. Auf mein Konto kann ich jetzt auch wieder zugreifen.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kontopfändung!

    Zitat Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
    Hallo bAse, ja, das habe ich gemacht und habe auch gezahlt. Und man hat mir gesagt, dass ich gleich auf die Mahnung hätte reagieren müssen. Das passiert mir bestimmt kein zweites Mal. Auf mein Konto kann ich jetzt auch wieder zugreifen.
    Dann ist es ja gut wenn du das regeln konntest und es ist gut, dass du was daraus gelernt hast. Man sollte Rechnungen usw. nicht auf die lange Bank schieben!

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •