Lager im Wohnhaus
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Lager im Wohnhaus

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Frage Lager im Wohnhaus

    Einen wunderschönen guten Morgen alle zusammen!

    Mein Mann und ich haben uns vor ein paar Monaten mit einer Boutique selbständig gemacht. Es macht sehr viel Spaß und wir sind auch wirklich sehr zufrieden mit der Resonanz. Zunächst haben wir nur Kleidung angeboten, auf nachfrage unserer Kunden möchten wir nun aber gerne auch Schuhe, Handtaschen und Co. mit in unser Sortiment aufnehmen.
    Das Problem dabei ist, dass unser Lager dafür nicht ausreichend Platz bietet. Wir hätten allerdings die Möglichkeit einen Kellerraum, der zu unserer Wohnung (Mietwohnung) gehört als Lager zu nutzen.
    Dazu habe ich ein paar Fragen. Wir sind uns gar nicht ganz sicher ob wir die Waren aus dem Geschäft bzw. die für unser Geschäft bestimmt sind auch in unserer Wohnung bzw. dem Kellerraum lagern dürfen. Geht das? Müssten wir unseren Vermieter darüber informieren? Und als vorerst letzte Frage: Ist dieser Raum als Lager dann steuerlich geltend zu machen? Falls ja, wie?

    Ich wünsche allen noch einen schönen Tag und bedanke mich im Voraus schonmal.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Lager im Wohnhaus

    Willkommen im Forum Rocky,

    in manchen Mietverträgen ist geregelt, dass die Mieträume (Wohn- sowie Dachboden- und Kellerräume) nur privat genutzt werden dürfen. Schaut dazu mal in euren Mietvertrag. Sollte da eine entsprechende Klausel sein würde ich euch raten das mit eurem Vermieter abzusprechen. Da es sich bei euch dann nur um ein Lager handelt, wird das vielleicht trotzdem kein Problem sein. Aber viele Vermieter wollen zum Beispiel nicht so gerne, dass den ganzen Tag irgendwelche Kunden im Haus ein und aus gehen. Also wie gesagt, Mietvertrag durchlesen und ggf. mit dem Vermieter absprechen, damit es keine Probleme gibt.

  3. #3
    Status: Selbstständig Array
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    168
    Punkte: 1.265, Level: 19
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Lager im Wohnhaus

    Wenn man keine Kunden in der Wohnung hat, dürfte es doch eigentlich niemanden interessieren was man in seiner Wohnung lagert, oder?

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lager im Wohnhaus

    Es sind ja keine Tiere oder ähnliches was üblicherweise erst genehmigt sein muss. Kleidung etc. macht ja auch keinen Krach oder verschmutzt die Wohnung. Soviel ich weiß wäre der Raum auch von der Steuer absetzbar. Es darf sich darin nur keine Schlafgelegenheit oder Wohnmöbel befinden. Fernseher z.B. auch nicht. Wenn wirklich mal jemand vom Finanzamt zum Kontrolliern kommen würde und sieht dass hier nur rein Eure Waren gelagert werden, muss er es als Lagerraum akzeptieren.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    62
    Punkte: 756, Level: 14
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lager im Wohnhaus

    Wenn der Vermieter sieht, dass Mengen an Kleidung, Schuhe etc. in die Wohnung getragen werden, wird er sicher Fragen stellen. Der Mieter hat aber das Recht seine Zimmer so zu nutzen, wie er es möchte. Solange dadurch keine Beschädigungen verursacht werden, ist es doch okay? Und der Vermieter hat auch nicht das Recht, die Wohung zu kontrollieren und alle Zimmer zu begehen, es sein denn es gab einen Wasserschaden am Haus oder etwas Änliches.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    49
    Punkte: 898, Level: 15
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lager im Wohnhaus

    Ich bin der Ansicht, dass die Sachen ohne Probleme in der Wohnung gelagert werden kann. Offiziell. Und der Lagerraum zählt meiner Meinung nach auch wie ein Arbeitszimmer und sollte von der Steuer absetzbar sein. Um die Höflichkeit und das gute Miteinander zu wahren, kann man dem Mieter Bescheid geben. So wundert er sich dann nicht, wenn Sachen rein- und rausgetragen werden.

  7. #7
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lager im Wohnhaus

    Ich bin mir sicher, du hast schon alle möglichen Faktoren berücksichtigt, bevor du diese Frage gestellt hast.
    Deswegen würde ich dich noch kurz fragen, wie es mit dem Versicherungsschutz aussieht. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass im Falle zum Beispiel eines Wasserschadens oder so was auch immer in einem Keller passieren kann, die Ware versichert ist, wenn man das vorher nicht mit der Versicherung besprochen hat. Ware wie Handtaschen oder andere edlere Gegenstände unversichert im Keller zu lagern halte ich persönlich für nicht sehr gescheit.

    Wie weit ist der Keller denn vom Laden entfernt? Ist es sinnvoll, dort etwas zu lagern?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Lager im Wohnhaus

    Guten Morgen und ganz herzlichen Dank für die vielen Antworten!

    @destino: Ich weiß nicht ob ein solcher Paragraph in unserem Mietvertrag steht. Ich werde aber dann gleich mal nachschauen.

    @Albatros, Mama-Mia, Magu und Teckleberry: Ihr seid ja nun der Meinung, dass wir ohne Porbleme den Kellerraum als Lager nutzen könnten. Also spielt eurer Meinung nach so ein Paragraph im Mietvertrag keine Rolle und wir müssten das gar nicht mit dem Vermieter absprechen (selbst wenn im Mietvertrag sowas stehen würde)?

    @Physicus: Wie meinst du das, dass ich alle Faktoren berücksichtigt hätte, bevor ich die Frage gestellt habe? Das verstehe ich nicht so ganz. Die Entfernung ist kein Problem. Von unserer Wohnung zum Laden sind es gerade einmal 5 km und wir fahren ja beide sowieso jeden Tag rüber. Was du da ansprichst mit den Versicherungen ist aber natürlich ein sehr wichtiger Punkt. Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht.

    Kann mir denn vielleicht jemand sagen, wie es da mit dem Versicherungsschutz aussieht? Wäre die Ware versichert oder können/müssen wir eine zusätzliche Versicherung abschließen?
    Und wie würde man diesen Raum dann steuerlich geltend machen?

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Flamingo
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 395, Level: 10
    Level beendet: 27%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 55
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lager im Wohnhaus

    Mit Versicherungen kenne ich mich leider nicht so gut aus. Aber vielleicht reicht eine Sachversicherung, ähnlich wie die Hausratsversicherung? Dann bleibt dann noch die Frage, wenn es nicht in der Wohnung gelagert wird, ist der Keller auch trocken?

    Ob es in dem Mietvertrag eine Klausel gibt, würde ich schon nachschauen. Aber eigentlich ist es doch nichts Störendes? Oder doch den Vermieter fragen?

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lager im Wohnhaus

    Zitat Zitat von Rocky Beitrag anzeigen
    Was du da ansprichst mit den Versicherungen ist aber natürlich ein sehr wichtiger Punkt. Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht.
    Ohne mit deinem Vermieter abzusprechen ob du rein darfst ist versicherungstechnisch auch sehr schwer. Wenn du das Okay von ihm hast, dann würde ich mit dem Versicherungsmakler reden, der die Geschäftsräume versichert. Nehme alles an Versicherung für die Privaträume mit, um sicher zu gehen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Online-Shop. Eigenes Lager notwenidig?
    Von schwarzer Panther im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 11:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •