Urlaubsgeld für die Mitarbeiter - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    44 € beschreiben kein Urlaubsgeld, sondern so Sachleistungen, Urlaubsgeld geht immer normal in den Lohn durch SV und EST und da bleibt nicht viel übrig
    Will man aber was für die Mitarbeiter tun, so kann man Sachwerte bis 44 € im form von Gutscheinen (zb an der Tankstelle) monatlich machen, das muss der AN nicht versteuern und versichern

  2. #12
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    Zitat Zitat von Bill Beitrag anzeigen
    Es sollte dazu ein Extravertrag gemacht werden. Sonst wird es eine sogenannte betriebliche Übung und die AN haben immer Anspruch darauf, egal wie die tatsächliche Lage in der Zukunft ist.

    Steuerlich ist es normaler Arbeitslohn, gibt aber auch alternativen, in Form von Gutscheinen bis 44 € (EST und SV -Neutral für die AN, oder Bezahlung der KM pauschale-ist SV und EST -neutral für die AN)
    Dies wären alternativen zu Urlaubsgeld, da hier die Zahlung netto voll durchgeht für den AN. Sonst bei Urlaubsgeld zb. 500 € bleiben netto weniger als die Hälfte für den AN übrig.
    Da es sich hier um eine kollektvrechtliche Regelung handelt, ist es ausreichend, wenn in einem Aushang auf die Einmaligkeit des Urlaubsgeldes verwiesen wird; so auch die gängige Rechtsprechung des BAG.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Calla (09.06.2012)

  4. #13
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Da es sich hier um eine kollektvrechtliche Regelung handelt, ist es ausreichend, wenn in einem Aushang auf die Einmaligkeit des Urlaubsgeldes verwiesen wird; so auch die gängige Rechtsprechung des BAG.
    Das ist sicherlich die praktischere Variante und in dem Fall wohl auch die bessere Lösung. Wenn die Arbeitnehmer alle den Vertrag unterzeichnen müssten, würde es mit der Überraschung kaum mehr funktionieren.

  5. #14
    Status: Unternehmerin Array
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 60, Level: 3
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    Vielen lieben Dank für die weiteren Antworten. Ich wäre selbst gar nicht auf die Idee gekommen, dass ich dafür einen Vertrag oder Ähnliches aufsetzen muss. Die Idee mit dem Aushang finde ich aber auch viel praktischer, denn es ist für mich ja auch weniger Arbeit. Das werde ich in jedem Fall machen. Muss ich für diesen Aushang etwas spezielles beachten oder reicht es, wenn ich schreibe, dass es eine Einmalzahlung ist und dadurch kein Anspruch auf Urlaubsgeld in den nächsten Jahren entsteht?

  6. #15
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    Guten Morgen Calla

    Ich würde die Variante mit Vertrag bevorzugen, denn damit bist du auf der sicheren Seite. Mit dem Aushang wirst du nie ganz sicher sein können, dass du dich genug abgesichert hast gegen Leute, die behaupten, den Aushang nicht gesehen zu haben. Du willst die Sache ja zu einem Vorteil für die Mitarbeiter und letztenendes auch für dich machen, und nicht damit späterem Gezeter Tür und Tor öffnen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #16
    Status: Unternehmerin Array
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 60, Level: 3
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    Das habe ich nicht bedacht. Muss ich denn gewährleisten, dass jeder Mitarbeiter den Aushang auch gelesen hat? Wäre es denn dann möglich die Mitarbeiter auf den Aushang aufmerksam zu machen oder vielleicht sogar den Aushang in ausgedruckter Form jedem Mitarbeiter zur Gehaltsabrechnung dazu zu geben? Würde das reichen?

  8. #17
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Calla

    Ich würde die Variante mit Vertrag bevorzugen, denn damit bist du auf der sicheren Seite. Mit dem Aushang wirst du nie ganz sicher sein können, dass du dich genug abgesichert hast gegen Leute, die behaupten, den Aushang nicht gesehen zu haben. Du willst die Sache ja zu einem Vorteil für die Mitarbeiter und letztenendes auch für dich machen, und nicht damit späterem Gezeter Tür und Tor öffnen.
    Die Variante mit dem Vertrag bedeutet jedoch, dass ich eine Ergänzung zum Arbeitsvertrag abschließen muss. Ist dieser vertrag fehlerhaft, so kann er wegen Nichtigkeit angefochten werden. Alternativ kann der Vertrag auch vom Anwalt erstellt werden. Ist jedoch nicht so kostengünstig wie ein Aushang.
    Zudem kommt noch hinzu, dass ein Arbeitnehmer Haupt- und Nebenpflichten hat. Zu den Nebenpflichten gehört, dass er sich regelmäßig am schwarzen Brett über Betriebliche Belange zu informieren hat. Tut er dies nicht, so kann hieraus kein Schadensersatzanspruch hergeleitet werden. Niemand kann sich darauf berufen, er habe ein Rundschreiben oder einen Aushang nicht gelesen. Etwas anderes gilt nur, wenn er nachweist, dass er ohne sein Verschulden daran gehindert war. Dies kann jedoch durch die Aushangdauer von z.B. sechs Monaten ausgeschaltet werden oder den Aushang zur Gehaltsabrechnung jedem Beschäftigten persönlich aushändigen.

    Im übrigen reicht bei einem Aushang eine formlose Formulierung wie z. B.:

    Die Geschäftsleitung hat in diesem Jahr beschlossen, den Beschäftigten ein Urlaubsgeld auszuzahlen. Für das nächste Jahr halten wir uns eine andere Entscheidung ausdrücklich vor.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Calla (11.06.2012)

  10. #18
    Status: Unternehmerin Array
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 60, Level: 3
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    Vielen Dank Erdenmensch. Ich denke ich werde es dann so machen, dass ich einen allgemeinen Aushang mache und zusätzlich noch jedem Mitarbeiter eine Kopie davon zur Gehaltsabrechung dazu lege. Dann bin ich auf der sicheren Seite und das verursacht weder große Kosten noch viel Arbeit. Danke auch für das Formulierungsbeispiel.

    Calla

  11. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    was ist mit den AN die zb im Aussendienst sind, oder keinen regelmässigen Arbeitsplatz im Betrieb haben, und somit ein Arbeitszimmer absetzen können, oder die, welche längere Zeit krank sind?

    Auch ist zu prüfen, ob solche Regeln empfangsbedürftigt sind oder nicht.Ein schwarzes Brett steht keinem Empfang gleich.
    Dann probier mal eine Abmahnung oder Kündigung, am schwarzen Brett, als Zugestellt zu ververkaufen

  12. #20
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

    Zitat Zitat von Bill Beitrag anzeigen
    was ist mit den AN die zb im Aussendienst sind, oder keinen regelmässigen Arbeitsplatz im Betrieb haben, und somit ein Arbeitszimmer absetzen können, oder die, welche längere Zeit krank sind?

    Auch ist zu prüfen, ob solche Regeln empfangsbedürftigt sind oder nicht.Ein schwarzes Brett steht keinem Empfang gleich.
    Dann probier mal eine Abmahnung oder Kündigung, am schwarzen Brett, als Zugestellt zu ververkaufen
    ,

    1. Die AN, die Du beschreibst erhalten auf dem gleichen Wege den Aushang, wie auch die gesetzlich vorgeschriebenen Aushänge. Oder machst Du die gesetzlich vorgheschriebenen Aushänge nicht jedem AN zugänglich. Das wäre dann ein Gesetzesverstoß der geahndet werden kann.
    2. Aushänge sind nicht empfangsbedürftig, da dem AN eine diesbezüglich Holschuld entsteht. Und in diesem speziellen fall wird der Aushang noch persönlich zugestellt.
    3. Abmahnungen und Kündigungen dürfen nicht am schwarzen Brett für jedermann zugänglich gemacht werden. Aushänge sind Kollektivrechtliche und Abmahnungen und Kündigungen individualrechtliche Maßnahmen (Unterschied kann gegoogelt werden!).

    Da du über deinen Status keine Angabe gemacht hast, weiß ich nicht welche Position Du begleitest. ich glaube jedoch nicht, dass diese im Arbeitsrecht beheimatet ist. Ich möchte nur mal feststellen, dass ich 6 Semester Arbeitsrecht im Abendstudium absolviert habe und wenn ich juristische Ratschläge erteile, sind diese begründet und beruhen nicht auf Annahmen und Vermutungen

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Catering für die Mitarbeiter?
    Von Georg im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 12:02
  2. Schmeichler als Mitarbeiter
    Von Radler im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 14:19
  3. Firmensport o.Ä. für die Mitarbeiter
    Von Wlad im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 14:25
  4. Mitarbeiter einstellen
    Von wundersam im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 13:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •