Theater - Bewirtung oder Werbegeschenk? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Theater - Bewirtung oder Werbegeschenk?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Theater - Bewirtung oder Werbegeschenk?

    Zitat Zitat von Jossif Beitrag anzeigen
    Hi Bill Danke für die guten Tipps. Dass alles komplett weg fällt ist doof. Ich denke dann muss ich etwas andere smachen. Wollte mit der ganzen Belegschaft, Steuerberater und dem Chef von einem unserer Partnerbetriebe gemeinsam 10 Jahre Firmenbestehen feiern.
    Achso, ich hatte das wegen der Aussage Werbegeschenk irgendwie so interpretiert, dass es nur um extrene Personen geht. Diese 35 Euro-Grenze gilt nämlich nur bei ausenstehenden Leuten, also Geschäftspartner usw.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Theater - Bewirtung oder Werbegeschenk?

    ja Geschenke an Geschäftspartner trifft diese Sache mit 35 €.
    Seine eigenen Mitarbeiter kann man aber höher Bewirten, (als Arbeitsessen)
    Bei Firmenjubiläum gehen 110 € pro Mitarbeiter durch

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 57, Level: 3
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Theater - Bewirtung oder Werbegeschenk?

    Also kann ich die Mitarbeiter problemlos mitnehmen aber die Geschäftspartner bzw. Kunden nicht?! Das macht doch eigentlich keinen Sinn, ich will doch "mehr" von meinen Geschäftspartnern.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Theater - Bewirtung oder Werbegeschenk?

    110 € gehen pro Arbeitehmer für ein Festjubiläum da kann auch versucht werden davon die Geschäftspartner mit zu Versorgen
    Man kann das auch Unterteilen Ausgaben für Mitarbeiter
    und einmal Bewirtung von Geschäftspartnern, da ist dann 70/30 Regel

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bill für diesen nützlichen Beitrag:

    Jossif (24.05.2012)

  6. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 57, Level: 3
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Theater - Bewirtung oder Werbegeschenk?

    Danke Bill! Also bei 110 Euro kann ich ja locker mehr als eine Person von versorgen, wenn du verstehst was ich meine. Betrügen will ich bei Steuerfragen nicht aber ich will auch nicht unsinnig viel zahlen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •