Handyrechnung absetzen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Handyrechnung absetzen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    6
    Punkte: 49, Level: 2
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Handyrechnung absetzen

    Hallo! Ich betreibe neben meinem eigentliche Beruf ein nebengewerbe. Aufträge und Firmenanrufe betreibe ich über mein Privathandy. Kann ich dann, weil ich es ja auch geschäftlich nutze die Handyrechnung (beträgt monatlich knapp 30 Euro) absetzen?

    MfG wordraich

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    8
    Punkte: 59, Level: 3
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Handyrechnung absetzen

    Mann kann auf jeden Fall Handykosten als Betriebsausgabe absetzen. Da du das aber auch privat nutzt wahrscheinlich nur anteilig. Sicher bin ich mir nicht, wie das genau in Nebengewerben ist, ob es da Sonderregelungen gibt, oder ähnliches. Ich kenne mich da nur mit Hauptgewerben aus!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    6
    Punkte: 49, Level: 2
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Handyrechnung absetzen

    Wäre gut zu wissen, ob das mit einem Nebengewerbe Unterschied macht. Ich bin ja auch umsatzsteuerbefreit, ob das da mit hinein spielt?

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    8
    Punkte: 51, Level: 3
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Handyrechnung absetzen

    Die Umsatzsteuerbefreiung hat aber grundsätzlich nichts mit Steuerabsetzungen zu tun!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    6
    Punkte: 49, Level: 2
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Handyrechnung absetzen

    Ach so, also kann ich das dann trotzdem anteilig absetzen?

  6. #6
    Status: Marketing-Beraterin Array
    1+

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    10
    Punkte: 729, Level: 14
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 71
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Handyrechnung absetzen

    Ja, du machst deine Buchhaltung wie ein "normaler" Unternehmer. Das Finanzamt macht keinen Unterschied.

    Wie schon richtig bemerkt, Absetzung anteilig. Dazu benötigst du eine Auflistung von Geschäftsgesprächen (prozentualer Anteil). Die Gesamtsumme sind 100 %.

    Ich weiß, dass viele Gründer bei einer kleinen Handyrechnung auf diese Regelung verzichten. Denn wer will schon das Finanzamt offenbaren, welche Telefonate mit wem geführt wurden.

    Grüße - Barnimerin

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Barnimerin für diesen nützlichen Beitrag:

    wordraich (11.12.2011)

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    6
    Punkte: 49, Level: 2
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Handyrechnung absetzen

    Ja das ist eine Übherlegung wert, obman sich da so offen legen will. Aber letztendlich ahb ich ja nichts zu verbergen deswegen wär das kein Problem denke ich.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Handyrechnung absetzen

    als nebengewerbe gehen 20-30 % der handyrechnung locker durch
    einfach als privateinlage nehmen
    kann nachgewiesen werden das mehr gewerblich , als 30% der handyrechnung, muss man anfangen das nachzuweisen
    der nachweis in der regel nur einmal , der %-satz kann dann immer wieder benutzt werden

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bill für diesen nützlichen Beitrag:

    timeless (14.12.2011)

Ähnliche Themen

  1. Kann man ein Handy von der Steuer absetzen?
    Von kruemelmonster im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 18:48
  2. Kann man Weiterbildungen absetzen?
    Von Schiller im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 11:43
  3. Firmeneinrichtung absetzen?
    Von Felino im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 18:35
  4. Englischkurs als Betriebsausgaben absetzen
    Von Mama Ruth im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 11:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •