Fairtrade-Boutique eröffnen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Fairtrade-Boutique eröffnen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.06.2016
    Beiträge
    9
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Fairtrade-Boutique eröffnen

    Seit ein paar Jahren betreibe ich einen kleinen Laden mit Handarbeitsartikeln. Auch wenn Handarbeit angeblich nicht mehr up to date sein soll, Kunden habe ich genug und sie zeigen mir auch oft stolz ihre "Werke". Für mich war es ein Hobby was mich auf diese Idee brachte so einen Laden zu eröffnen, weil es so etwas hier im Ort noch nicht gab.

    In meiner Nähe gibt es ein Geschäft in dem man Mode zu Dumpingpreisen kaufen kann, ich habe mal recherchiert wo diese Ware herkommt und war teilweise wirklich erschüttert. Meine Idee ist jetzt eine Fairtrade-Boutique zu eröffnen und unter Anderem auch Mode, die von einigen meiner Kunden hergestellt wird, zu verkaufen.

    Da ich weiß dass es ein Kampf sein wird gegen die Biligläden bestehen zu können bin ich mir etwas unsicher ob ich damit nicht sozusagen den Bach runter gehe. Was meint Ihr dazu? Würdet Ihr auch teuere Mode kaufen, wenn Ihr wisst dass sie nicht von den ausgenützten Arbeitern, oft Kindern stammt?

  2. #2
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fairtrade-Boutique eröffnen

    Ob wir hier deine Frage beantworten können bezweifle ich außerordentlich. Aber du wirst unter Garantie einige zustimmende und Mut machende (auch bewundernde) Meinungen erhalten.....
    Eigentlich bist du selbst die Fachfrau!
    Du kennst die Bevölkerungsstruktur deines Heimatortes und kannst am ehesten beurteilen, ob Potenzial (= Kaufkraft + Interesse) für eine weitere Boutique gemäß deinen Vorstellungen vorhanden ist.

    Viele Leute regen sich zwar von Zeit zu Zeit über die schlimmen Produktionsmethoden der Bekleidungsindustrie und die Ausbeutung der Menschen in Bangladesch und anderswo auf - aber beim Einkauf bricht dann doch deren Schnäppchen-Mentalität durch.
    Andererseits gibt es immer mehr Menschen, die sehr bewusst einkaufen und bereit sind, für gute Qualität und faire Produkte einen höheren Preis zu zahlen.

    Wäre ich selbst heute 20 Jahre jünger, dann könnte ich mir durchaus vorstellen, mich mit einem solchen Laden selbständig zu machen.
    Ich würde zuerst meine Zielgruppe definieren, denn es wird nur schwer möglich sein, gleich zu Anfang faire Mode für alle anzubieten.
    Vielleicht wäre Kindermode ein guter Einstieg, wobei hier nicht nur fair gefertigte und gehandelte Mode angeboten werden sollte, sondern auch solche, die möglichst frei von Chemikalien ist. Erfahrungsgemäß gibt es viele Eltern, die bereit sind, in diesem Sinne für ihre Kids etwas mehr Geld auszugeben. Aber auch da kommt es stark auf die Bevölkerungsstruktur an.

    Grundsätzlich stelle ich mir den Einstieg aber nicht zu schwer vor, wenn du das Risiko klein hältst.
    Ich weiß nicht, ob du in deinen jetzigen Geschäftsräumen Platz hast für ein weiteres Sortiment oder ob du in größere Räume umziehen musst (was dich dann entsprechend höhere Miete kosten wird). Darin liegt m.E. das größte Risiko.
    Was den Warenbestand betrifft - hier lässt sich doch mit den Lieferanten meistens ein Agreement treffen, dass diese (zumindest einen Teil der Ware) in Kommission liefern - dass du also die Chance hast, nicht verkaufte Stücke nach einer gewissen Zeit zurück zu geben. So etwas ist ja heute im Handel gang und gäbe.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.06.2016
    Beiträge
    9
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Fairtrade-Boutique eröffnen

    Hallo bepe0905 Du hast mir einen guten Vorschlag gemacht, erst mal mit Baby- Kinderbekleidung und -Wäsche zu starten. Das würde auch in meine Räume passen und es stimmt, gerade bei Kindern wird mehr darauf geachtet bzw. sollte es so sein, dass die Kleidung nicht durch Chemie belastet ist. Ich werde nach Händlern suchen die in Kommission liefern, vielleicht werde ich fündig, vor Allem aber schadstofffrei und nachweislich nicht aus Drittländern. Eine Fairtrade Kids-Boutique, das hört sich gut an und gibt es hier weit und breit noch nicht. Wenn es gut läuft würde ich speziell dabei bleiben.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fairtrade-Boutique eröffnen

    Das trifft auf den Punkt: Schnäppchen-Mentalität. Aber auch ich glaube dass gerade Eltern, Großeltern und so weiter bei Dir kaufen würden. Denn für Kinder möchte man nur das Beste und gesündeste. Vielleicht kannst Du sogar damit werben (mit gutem Gewissen) dass Du Deinen Shop gerade auch wegen der Kinder, die zum Hungerlohn unter gräulichen Umständen arbeiten müssen, lieber auf Fairtrade setzt und auf Billig-Angebote verzichtest.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fairtrade-Boutique eröffnen

    Ich finde die Idee klasse. Wenn das so richtig beworben wird und am Schaufenster oder wo auch immer das Fairtrade-Siegel gut sichtbar angebracht ist, dann kommen ganz bestimmt Kunden! Ich hatte letztens Rosen gekauft, Fairtrade
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.06.2016
    Beiträge
    9
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Fairtrade-Boutique eröffnen

    Ich habe mit einigen meiner Stammkunden gesprochen und erzählt was ich vor habe. Insgesamt finden sie es eine gute Idee, möchten aber dass ich mein jetziges Geschäft nicht ganz aufgebe. Also werde ich eine kleine Ecke beibehalten und für Handarbeitsware reservieren. Nur das, was die meisten Abnehmer hat, verkleinern muss ich es.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    445
    Punkte: 4.435, Level: 42
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 115
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fairtrade-Boutique eröffnen

    Gibt es bei Handarbeitsware auch besondere Materialien, also wie schadstoffarm, chemiefrei, ökologisch oder so in der Richtung? Dann würde ich das mit einbringen, wenn Du für Deinen Laden Werbung machst. Die Eröffnung wirst Du ja bekannt machen, denke ich mal?

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fairtrade-Boutique eröffnen

    Du kannst ja erst einmal mit einem kleineren Warenbestand beginnen, falls Du keine Kleidung in Kommission bekommst. Kommt natürlich darauf an wie viel Du investieren kannst. Gutes ist auch im Einkauf teurer.

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Georgina
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    29
    Punkte: 2.648, Level: 31
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 102
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fairtrade-Boutique eröffnen

    Finde dein Konzept richtig gut und wenn genau diese Fairtrade Produkte nachgefragt werden, dann solltest du das umsetzen. Wichtig ist die Werbung dafür. Mach bekannt, dass es dich bzw. den Laden gibt. Dafür könnte man ja auch erstmal auf günstige Marketing Sachen setzen wie Social Media oder einfache Flyer ?! Allerdings ist es schon so wie Louis angedeutet hat, und zwar, dass ein solches Qualitätsniveau auch eine Stange Geld kostet. :/
    Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fairtrade-Boutique eröffnen

    Social Media ist schon mal ne super Idee. Du hast doch auch Stammkunden für Deinen Handarbeitsladen, da ist Mundpropaganda schon mal angesagt
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weinlokal eröffnen
    Von Merlot im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 10:43
  2. Galerie eröffnen
    Von Der tolle Mann im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.05.2014, 12:54
  3. Brauerei eröffnen
    Von Ramses im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 12:16
  4. Eigene Bar eröffnen
    Von Wolle im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 19:45
  5. Buchhandlung eröffnen
    Von thomas im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 18:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •