Wann lohnt sich die Gründung einer UG?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wann lohnt sich die Gründung einer UG?

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Georgina
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    29
    Punkte: 2.648, Level: 31
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 102
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Wann lohnt sich die Gründung einer UG?

    Hallo liebes Forum,

    ich recherechieren momentan ein wenig über Selbstständigkeit. Und dabei bin ich auch auf die Rechtsform UG gestoßen ... Für viele Jungunternehmer ist gerade die Unternehmergesellschaft (UG – haftungsbeschränkt) sehr attraktiv aufgrund des geringen Kapitaleinsatzes/-aufwands... Theoretisch beträgt das zulässige Mindestkapital pro Gesellschafte für die Anmeldung der UG nur 1 Euro. Alles ganz toll, aber im Prinzip ist es doch nur eine Übergangsform zur GmbH oder sehe ich das falsch? Für wen lohnt es sich also udn ab wann?

    Sorry wenn es zu allgemeine Fragen sind :D
    Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.

  2. #2
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wann lohnt sich die Gründung einer UG?

    Bei UG haftungsbeschränkt denke ich immer an "limited" und ich glaube sogar dass es von daher stammt. Und ja, ich sehe es auch als eine Übergangsform zur GmbH. Willst Du eine UG gründen?

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Georgina
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    29
    Punkte: 2.648, Level: 31
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 102
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wann lohnt sich die Gründung einer UG?

    Ja ich denke darüber nach mit einem Bekannten eine UG zu gründen. Es kingt zwar auf dem ersten Blick nicht so schlimm, doch entpuppt sich doch als etwas komplizierter als gedacht.

    Wir wollen uns mit einer eigenen Firma in der Gastronomie (ein eher kleines Café + Restaurant) selbstständig machen. Wir sind beide bisher noch in einem laufenden Dienstverhältnis, das soll dann aber die Haupttätigkeit werden.

    Beim Steuerberater waren wir noch nicht, deshalb stellen sich mir schon mal ein paar Fragen, wie auch die eingangs erwähnten...:

    Muss dem geschäftsführenden Gesellschafter Gehalt ausgezahlt werden? Sollte es so sein: Gibt es Mindeststunden, die vergütet werden müssen?

    Eine GmbH ist finanziell nicht drin, ist eine UG dafür die passende Unternehmensform?

    Und wo genau liegt dann der Unterschied zwischen UG & Limited?

    Viele viele Fragen... meine Google Suche hatte mir noch einige Gründungsagenturen für die UG vorgeschlagen. Ich mein, wenn uns der Steuerberater nicht weiterhelfen kann, würde ich sowas auch in Betracht ziehen... Aber das werde ich mir noch stark überlegen.
    Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Wann lohnt sich die Gründung einer UG?

    Bevor Du einen Steuerberater nimmst oder teure Agenturen, frag doch mal bei der IHK an. Sie geben Dir ganz sicher Auskunft was die Gründung betrifft. Auch Banken haben dafür Berater und das kostet nichts

  5. #5
    Status: Galabauer Array Avatar von Timo.B
    Registriert seit
    11.07.2014
    Ort
    Adorf
    Beiträge
    122
    Punkte: 2.505, Level: 30
    Level beendet: 37%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 95
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wann lohnt sich die Gründung einer UG?

    Ich finde euer Vorhaben klasse, deshalb habe ich mir mal die Mühe gemacht und deine Fragen so gut es geht beantwortet.

    Zitat Zitat von Georgina Beitrag anzeigen
    Muss dem geschäftsführenden Gesellschafter Gehalt ausgezahlt werden? Sollte es so sein: Gibt es Mindeststunden, die vergütet werden müssen?
    Als geschäftsführender Gesellschafter bist du nicht dazu verpflichet dir ein Gehalt auszuzahlen. Dies kannst du aber angemessen tun. Wenn am Anfang nicht so viel Geld für ein auszuzahlendes Gehalt da ist, dann könnt ihr das auch zu einem späteren Zeitpunkt tun. Es ist also auch möglich, den Geschäftsführer arbeiten zu lassen (da eines der Gründungsmitglieder) auch ohne ihn zu bezahlen.

    Zitat Zitat von Georgina Beitrag anzeigen
    Eine GmbH ist finanziell nicht drin, ist eine UG dafür die passende Unternehmensform?
    Bei der Wahl der Rechtsform habt ihr grundsätzlich freie Wahl. Wenn ihr ein Restaurant eröffnen wollt und eine GmbH finanziell nicht möglich ist, dann wird die UG schon der erste Schritt in die richtige Richtung sein.

    Zwecks Unterstützung würde ich mir auch mal die IHK oder Bank als Beratung zur Seite ziehen, falls ihr nicht schon beim Steuerberater gewesen seid (und auch bevor Agenturen in Anspruch nehmt). Wobei ich sagen muss, dass diese wahrscheinlich viel komfortabler sein werden bei der Gründung was den Papierkram angeht. Viele fragen sich vielleicht, warum man zu einer solchen Agentur gehen sollte… aber du siehst ja schon, dass auch eine scheinbar einfache Rechtsform recht viele Fragen aufkommen lässt. Deshalb auch: Was für viele leicht und einfach erscheint, ist für andere kompliziert und völlig undurchschaubar.

    Übrigens können die Gründungskosten auch im Namen der Firma angesetzt werden, sodass sie dann als Betriebsausgaben angesehen werden können.

    Zudem kann die Rechtsform grundsätzlich jederzeit geändert werden. Andererseits könnt ihr auch überlegen, ob ihr nicht zunächst ein einzelkaufmännisches Unternehmen gründen wollt, welches später in eine GmbH überführt wird. Was man dabei aber beachten sollte, ist dass die Vertragspartner nicht in jedem Fall dem Wechsel der Rechtsform zustimmen müssen. Das sollte vorab geklärt werden.

    Zitat Zitat von Georgina Beitrag anzeigen
    Und wo genau liegt dann der Unterschied zwischen UG & Limited?
    Die UG (auch Mini-GmbH) nutzt das deutsche Recht während die Limited nach englischem Recht beurteilt wird, was sicherlich sehr kompliziert werden kann, wenn man keinen entsprechenden Rechtsbeistand für England hat. Dafür ist eine Limited noch schneller zu gründen als die UG, denn bei der Ltd. ist kein Notar zur Gründung erforderlich.
    Geändert von Melike (11.01.2016 um 15:07 Uhr)
    Ich lass mich jetzt zum Pandabären umschulen. Wenn ich faul rumliege und immer dicker werde, finde mich trotzdem alle niedlich.

Ähnliche Themen

  1. Dauer der Gründung einer GMBH
    Von Mexikaner im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 12:26
  2. Gründung einer Disco
    Von Shiny im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.10.2013, 13:47
  3. Lohnt sich ein CRM System
    Von heinzka im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 16:09
  4. Selbstständigkeit - lohnt sich das?
    Von Guenther K. im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 11:59
  5. Lohnt es sich Bäckereifachverkäuferin zu lernen?
    Von SteffiB im Forum Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 13:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •