Eigene Mitarbeiter verleihen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Eigene Mitarbeiter verleihen

  1. #1
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 25, Level: 1
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Eigene Mitarbeiter verleihen

    Hallo,
    wir sind eine Freiberufler GbR und bieten unser Know How bzw. Dienstleistung Pflege in Altenheimen an, wo wir für befristete Zeiträume die selbständige Pflege von Bewohnern übernehmen.
    Da wir immer wieder Anfragen haben, die wir selbst nicht abdecken können, möchte wir eigene Mitarbeiter (auch Pflegefachkräfte) für jeweils befristete Einsätze einstellen und durch diese die Pflegedienstleistung in Heimen ausführen lassen.
    Lt. Auskunft unserer IHK ist dies keine AÜ, wenn wir als Arbeitgeber den Mitarbeitern gegenüber weisungsbefugt sind und nicht die Einrichtung.

    Ist das so richtig? Man liest ja viel im Internet. Wäre für eine Antwort dankbar.

    Gruß
    Masha

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Eigene Mitarbeiter verleihen

    Hallo Masha, wäre es nicht am Einfachsten Ihr würdet Freiberufler suchen die sich Euch anschließen, mit denen ihr Euch die Aufträge teilt? Somit müsstet Ihr Euch keine Gedanken machen, was die Steuer-. und Sozialabgaben betrifft. Ihr könnt ja einen Vertrag abschließen in der die Befristung festgelegt ist.

  3. #3
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 25, Level: 1
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Eigene Mitarbeiter verleihen

    Das Problem ist die DRV, die seit einiger Zeit aufgrund Betriebsprüfungen vielen Alten-und Krankenpflegern Scheinselbständigkeit bescheinigt.
    Aus diesem Grund haben wir jetzt die GbR gegründet und beschäftigen eine sozialversicherungspflichtige MA für die Büroarbeit (eines der Kriterien, die die RV zugrunde legt).
    Sicher können wir auch noch einige Gesellschafter aufnehmen, dann muss es aber so sein, dass für jeden Gesellschafter ein Anteil der Gehaltszahlung für MA mindestens 460 € oder 450 beträgt.
    Selbst bei mehr als 2 Gesellschaftern benötigen wir keine Angestellte, die Vollzeit arbeitet.

    Das habe ich z.B. im Netz gefunden, nur verstehen tu ich es nicht so ganz:
    Die Abordnung von Arbeitnehmern zu einer zur Herstellung
    eines Werkes gebildeten Arbeitsgemeinschaft ist keine Arbeitnehmerüberlassung, wenn der Arbeitgeber
    Mitglied der Arbeitsgemeinschaft ist, für alle Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Tarifverträge desselben
    Wirtschaftszweiges gelten und alle Mitglieder auf Grund des Arbeitsgemeinschaftsvertrages zur selbständigen
    Erbringung von Vertragsleistungen verpflichtet sind.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Eigene Mitarbeiter verleihen

    Du schreibst laut unserer IHK. Hast du die Infos nur aus deren Website? Ich würde dann dort mal direkt anrufen oder vorbeigehen und mir das detailiert erklären lassen.

    Ich habe gerade auch ein wenig nachgelesen und es gibt da scheinabr durchaus Möglichkeiten. Aber ich könnte jetzt leider auch nicht behaupten, dass ich mich da auskenne oder alles ins kleinste verstanden hätte, deshalb will ich dir eben auch keine falschen Infos geben.

  5. #5
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 25, Level: 1
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Eigene Mitarbeiter verleihen

    Ich hatte angerufen und nachgefragt und dann die schriftliche Aussage erhalten.

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Eigene Mitarbeiter verleihen

    Hallo Masha
    Gar nicht so einfach, ich habe jetzt mal bei Wikipedia geschaut. Arbeitnehmerüberlassung – Wikipedia

    Ich denke das große "Problem" hier ist wirklich wie du selber schon sagst die Weisungsbefugnis. Wenn ihr das seid, ist es keine AÜ, so einfach ist der Sachverhalt für die IHK.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #7
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 25, Level: 1
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Eigene Mitarbeiter verleihen

    Danke. Dann dürfte die Auskunft der IHK richtig sein.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Eigene Mitarbeiter verleihen

    Die IHK sollte sowas ja doch wissen und gerade wenn sie dir eine konkrete Aussage gemacht haben und nicht um irgendetwas drum herum geredet (geschrieben) haben, dann sollte das doch passen.

  9. #9
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Eigene Mitarbeiter verleihen

    Hast du denn schon was herausgefunden Masha? Wäre einfach mal interessant.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Eigene Mitarbeiter verleihen

    Wenn man sachlich vorgeht, ist verständlich, nicht als AÜ zu zählen.

    Ihr seit eine Gesellschaft und habt Pflegeaufträge in Heimen. Diese führt ihr in eigener Fachaufsicht durch.
    Steigt die Nachfrage, können AN eingestellt werden. Diese gehören immer zu eurer Belegschaft, Ihr habt die Fachaufsicht und gebt die Anweisungen über den Inhalt, Zeit, Art und Weise.

    Die Angestellten des jeweiligen Heimes, haben dann nichts zu Weisen.
    Eine Qualitätskontrolle kann natürlich erfolgen. Aber Verbesserungen oder Umsetzung/Anweisung für mögliche Änderungen müssen dann von euch erfolgen.

    Zu ändern ist die Überschrift.
    Ihr stellt die Leute ein, nur der Arbeitsplatz ist nicht euer Büro, sondern am Platz des jeweiligen Kunden.
    Das ist eigentlich bei jedem Servicetechniker im Kunden/Aussendienst der Fall.
    Hier verwendet man das Wort -verleihen- auch nicht.
    Geändert von Bill (08.07.2014 um 14:58 Uhr)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitgeber möchte mich verleihen
    Von Bernd Kabisch im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2014, 12:02
  2. Selbständig die eigene Arbeitskraft verleihen
    Von Ruff im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 09:17
  3. Mitarbeiter verleihen
    Von schwarzberry im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 14:26
  4. Eigene Bar eröffnen
    Von Wolle im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 19:45
  5. Ab 25 eigene Wohnung vom Amt?
    Von Mariella im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 11:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •