Onlineshops out?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Onlineshops out?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Onlineshops out?

    Ich habe vor mit Computerteilen einen Online-Shop zu eröffnen, so als zweites Standbein für mich. Meine bessere Hälfte finde das für einen totalen Schuss in den Ofen, weil das Internet mittlerweile mit Shops völlig überlaufen ist. Ich sehe das aber ganz anders und möchte mir deshalb gerne andere Meinungen dazu einholen, denn ich verkaufe ja kein Klimbim, Mode oder Schuhe oder sowas. Wäre es wirklich Unsinn oder würdet Ihr es an meiner Stelle doch auch durchziehen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Onlineshops out?

    Zitat Zitat von Daggi Beitrag anzeigen
    Meine bessere Hälfte finde das für einen totalen Schuss in den Ofen, weil das Internet mittlerweile mit Shops völlig überlaufen ist. Ich sehe das aber ganz anders und möchte mir deshalb gerne andere Meinungen dazu einholen, denn ich verkaufe ja kein Klimbim, Mode oder Schuhe oder sowas. Wäre es wirklich Unsinn oder würdet Ihr es an meiner Stelle doch auch durchziehen?
    Ich würde sagen weder noch, bzw. kann man das so pauschal nicht sagen.

    Sicherlich gibt es viele Shops im Internet, aber grundsätzlich ist der Bedarf ja auch da. Trotzdem kann man auch nicht pauschal sagen, super Idee das klappt ganz bestimmt.

    Denn dazu gehört schon mehr als einfach nur einen Shop anzubieten. Man braucht ja auch die Kunden, die dort kaufen und entsprechend den Shop erstmal finden/kennen. Dazu muss man sich in irgendeiner Weise auch von der restlichen Masse abheben.

    Hast du denn schonmal eine Analyse gemacht, ob der Bedarf an genau dem was du vorhast tatsächlich da ist?

  3. #3
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Onlineshops out?

    Computerteile, also vor allem Hardware?
    Das ist nicht ganz einfach. Auf der einen Seite: Die Käuferschaft ist grade im Kleinunternehmensbereich und Privat natürlich äußerst Internet-affin. Auf der andern Seite ist, wenn man sich mal die Preisvergleichsseiten anschaut, der Markt in der Tat total überlaufen. Dir da jetzt eine Nische rauszuformen ist wahrlich eine Herausforderung.

    Wie kommst du gerade darauf? Was ist dein Beweggrund dafür? Welche Infrastruktur (Software zum Verkauf, Lager) hast du denn schon?

    Ich will auch nicht in die eine oder andere Richtung raten, ohne mehr zu wissen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Onlineshops out?

    Ich hätte da auch Bedenken wie Deine bessere Hälfte. Dabei denke ich nur an konkurrierende Shops, sondern auch an die Auktionsplattformen. Da bekommt man eher ein Schnäppchen als wenn man sie im Fachhandel (das wäre es ja im Sinne Deines Shops) kauft. Es sei denn, Du bietest dort selbst ein paar gute Angebote und lockst sie in Deinen Shop. Alles andere, Werbung SEO und Co wäre ein ziemlicher Aufwand, finde ich.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Onlineshops out?

    Zitat Zitat von Louis Beitrag anzeigen
    Werbung SEO und Co wäre ein ziemlicher Aufwand, finde ich.
    Und auch nicht so leicht umsetzbar, wenn man sich damit nicht auskennt, speziell SEO

  6. #6
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3
    Punkte: 87, Level: 4
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Onlineshops out?

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Und auch nicht so leicht umsetzbar, wenn man sich damit nicht auskennt, speziell SEO
    Mir erscheint der Elektronik/IT/Hardware Markt auch hart umkämpft. Oder hast du eine Nische gefunden, die derzeit kaum angeboten wird?

    Die Idee mit den Auktionsplattformen ist gut - vielleicht zuerst hier mal im Kleinen ausloten ob Bedarf besteht und ob es gut läuft, bevor du Arbeit/Zeit/Geld in einen eigenen Onlineshop investierst, der dann ohnehin von anderen großen Plattformen durch deren SEO verdrängt wird.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Onlineshops out?

    Mein Cousin baut für Bekannte manchmal solche Teile ein oder tauscht sie aus. Von ihm weiß ich dass er das über die bekannten Auktionsplattformen kauft. Ich gehe mal davon aus, dass Deine Teile alle neu sind und mit Garantie? Dann würde ich es auch erst einmal darüber probieren und wenn es gut läuft dort einen Shop eröffnen. So kommst Du auf alle Fälle besser an Kunden als mit einem einsamen Shop im Internetuniversum. Denke aber daran dass Du Dich als gewerblicher Verkäufer anmeldest
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  8. #8
    Status: Arbeitgeber Array
    1+

    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Onlineshops out?

    Du schreibst das Ganze soll ein zweites Standbein werden. Würde es dann nicht ohnehin ausreichen die Plattformen zu nutzen, die bereits da sind für deinen Verkauf?

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Poseidon für diesen nützlichen Beitrag:

    Eddard (13.06.2014)

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Onlineshops out?

    Prinzipiell ein guter Plan, ich finde nicht, dass Webshops out sind, im Gegenteil, sie haben sich relativ normalisiert und standardisiert. Das heißt, dass der Kunde nicht nur in die Artikel sondern auch in den Shop eine gewisse Erwartung setzt.

    Aber wenn es ein zweites Standbein, so im Nebenberuf ist, sollte, die richtige Planung vorausgesetzt ja nicht so viel schief gehen können, oder?
    Winter is coming.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Onlineshops out?

    Also ich wollte nicht solche Plattformen nutzen. Es soll schon ein eigener Shop sein. Bei diesen Auktionsseiten kann man von allem alles ersteigern, da wird der Sofortkauf doch öfter ausgeschlossen weil man eben Schnäppchen machen kann. Bei mir gibt es ein Rückgaberecht und Garantie und Verkaufsgebühren entstehen mir dafür auch nicht, lieber mache ich es den Kunden preislich interessanter. Also, ich habe da wirklich meine Vorstellungen und geplant habe ich es schon bevor ich es überhaupt gesagt habe

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mehrwertsteuer bei Onlineshops
    Von Echter Fuffzger im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 17:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •