Bücherladen wieder im Kommen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Bücherladen wieder im Kommen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 72, Level: 3
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Bücherladen wieder im Kommen?

    Schaut mal, das Internet ist doch vol davon: Stationärer Buchhandel: Umsatz 2013 gestiegen

    Im Jahr 2013 hat Amazon geschwächelt und der stationäre Buchhandel, also Läden, haben sich stark erholt.

    Meint ihr man kann mit einer Art Buchladen oder Büchercafe in der heutigen Zeit noch Fuß fassen?

    Ich habe schon ein bisschen ein Konzept im Kopf, aber bevor ich das ausbreite wollte ich mal allgemein die Stimmung unter den Gründern und Chefs hier erkunden.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bücherladen wieder im Kommen?

    Ich kenne eigentlich nur diese Ketten. Wir hatten hier im Ort zwar auch mal einen Buchladen, aber der hat vor ein paar Jahren zu gemacht. Aber wenn ich daran denke, dass ich vor einiger Zeit ein bestimmtes Buch gesucht hatte, leider erfolglos, und wüsste dass mir im Buchladen weiter geholfen werden könnte, würde ich auf jeden Fall dahin gehen. Wie funktioniert das bei bestimmten Büchern die nicht in die Kategorie Harry Potter und Co fallen?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bücherladen wieder im Kommen?

    Hi Belastbar und herzlich Willkommen im Forum.

    An sich ist das, finde ich, eine gute Idee, so ein Büchercafé zu eröffnen. Allerdings solltest du dabei beachten, dass man da nicht nur Bücher ausleihen oder da lesen kann, sondern auch kaufen kann. Dann benötigst du auf alle Fälle Zugang zu den Verlagen, um eventuell Bücher nach Titel, Autor oder ISBN-Nummer bestellen zu können. Manchmal hat man auch damit keinen Erfolg, da muss man dann andere Wege gehen, über Antiquariate.

    Für mich persönlich ist ein Buch nur ein Buch, wenn man in die Seiten auch Eselsohren knicken kann und die Seiten selbsverständlich aus Papier sind.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bücherladen wieder im Kommen?

    Für mich ist es auch noch das Buch zum Anfassen, inklusive Eselsohren oder Lesezeichen. Ja, so altmodisch bin ich Büchercafé hört sich gut an. Obwohl ich lieber zuhause lese könnte ich mir vorstellen dass das ein interessanter Treffpunkt sein könnte. Aber vielleicht verstehe ich es auch nicht richtig, muss es da still zugehen?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  5. #5
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bücherladen wieder im Kommen?

    Nicht unbedingt, aber ein Bücherladen mit Café kann für Lesebegeisterte ein guter Treffpunkt sein, sich über Literatur auszutauschen. Außerdem könnte man eventuell noch Autoren einladen, eine Lesung abzuhalten.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  6. #6
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    2+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bücherladen wieder im Kommen?

    Bei uns in der Zeitung war auch diese Woche eine Bericht darüber, dass die Leute wieder vermehrt in Buchläden gehen.

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Dann benötigst du auf alle Fälle Zugang zu den Verlagen, um eventuell Bücher nach Titel, Autor oder ISBN-Nummer bestellen zu können..
    Du meinst Libri @snoopy. Das ist ein Großhandel für Bücher, bei dem man per Software nach Titeln suchen und bestellen kann.

    (ich habe mal ein längeres Praktikum in einem Buchladen gemacht)

    Zeitschriften werden meist ebenfalls vom Großhändler auf Kommission gekauft und dann werden nur die verkauften Exemplare abgerechnet.

    Wichtig ist dennoch, dass man sich selbst mit Büchern auskennt, denn die Beratung war für mich zu Beginn sehr schwierig ("Ich suche ein Buch für einen 10-jährigen zum Geburtstag"), wenn ich nicht alle Bücher kenne. Ich habe mich dann in den Pausen eingelesen, danach wurde es besser.

    Man kann sicher Erlebnis-Feeling erreichen, indem man z.B. Lesungen oder Bücher-Nächte für Kinder veranstaltet. Ansonsten kann man statt einem Café (mein Schanklizenz-Hygienevorschriften-Alarm meldet sich) auch Schmöker-Ecken mit gemütlichen Sesseln anbieten.

    Ich würde mich eher nicht auf bestimmte Bücher spezialisieren, denn so schließt man immer Kunden asu, da gerade beim Lesen die Geschmäcker sehr verschieden sind.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  7. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Darky für den nützlichen Beitrag:

    Justin-time (04.04.2014), sn00py603 (03.04.2014)

  8. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Bücherladen wieder im Kommen?

    Ich weiß nicht so recht ehrlich gesagt. Es mag ja sein, dass der Buchhandel an sich wieder im Kommen ist, aber da denke ich doch auch eher an die Ketten und nicht an kleine freie Läden. Und die Konkurrenz Internet bleibt ja, dazu kommt die Konkurrenz E-Reader.

    Die Idee mit dem Café ist ja auch ganz nett, aber hier gibt es auch so eine Buchhandlung mit Café drin und wenn da überhaupt mal eine Person sitzt, dann ist das schon viel. Nun bin ich da auch nicht so oft drin, aber ich habe noch nie erlebt, dass da mal mehr los war.

    Also das ganze müsste man schon erstmal sehr gut durch kalkulieren.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    Justin-time (04.04.2014)

  10. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    11
    Punkte: 90, Level: 4
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Bücherladen wieder im Kommen?

    Hallo!
    Ich denke, das ist ein klassischer Fall von Kann klappen, muss aber nicht :) Wenn der Umsatz ausschließlich aus dem Verkauf von (Papier-)Büchern kommen soll, wär ich da eher vorsichtig. Wenn das Konzept aber verteilt ist und du an dem Standort, den du ins Auge fasst, eine Nische abdeckst, die andere noch nicht mal erkannt haben, kann das durchaus brummen. Ich denke da an sowas wie - komplett ins Blaue geschossen - Fachbuchverkauf- und Verleih mit Diskussionsveranstaltungen und rudimentärer Gastronomie in einer Studentenstadt. Sowas halt :)

  11. #9
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bücherladen wieder im Kommen?

    Nicht nur der verlinkte Artikel, sondern auch viele andere Artikel und Radioberichte (ich habe darüber im Auto gehört) sagen das gleiche: Der Internethandel stagniert, die großen Ketten geben nach, die kleinen Händler erstarken.

    Deren Vorteil ist halt, dass man einen Shades-of-grey-Weinabend macht, eine Harry-Potter-Party für Kinder, dass sie lokal Bekanntnheit erreichen und vom Antiquariat bis hin zu Neuanschaffungen ein größeres Spektrum flexibel abdecken.
    Ich würde sagen mit so einem Büchercafé liegst du voll im Trend, musst aber auch wissen wie. Ohne solche Sonderevents geht es heutzutage wahrscheinlich gar nicht mehr. Wenn du ein Café im Bücherladen haben willst, muss as von den kommenden und gehenden Kunden abgeschrimt sein, dass man auch nicht jemanden stört. Du wirst aggressiv werben müssen. Du wirst WiFi und qualitativ hochwertige Heißgetränke anbieten müssen, vielleicht Bio-Qualität...

    Bist du willens radikal zu denken? Dann wäre das vielleicht wirklich eine Idee.

  12. #10
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bücherladen wieder im Kommen?

    Amazon macht halt wenig Geld mit Büchern, sondern ist mittlerweile ja eine Verkaufsplattform für alles Mögliche geworden.

    Das finde ich auch wichtig, dass man beim Lesen nicht gestört wird. Zudem geht es ja auch nicht jeden an, was ich gerade lese. Ich trinke auch nicht immer Kaffee, wenn ich lese. Deshalb müsste man das mit dem Büchercafé noch mal prüfen. Die restlichen Ideen finde ich gut.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studium um aus der Arbeitslosigkeit zu kommen?
    Von Rox-Y im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 13:08
  2. Wie viele Bewerber kommen in die nächste Runde?
    Von Thorben im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 07:48
  3. Vorstellungsgespräch unbedingt in Hosenanzug und Bluse kommen?
    Von Olga im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 18:10
  4. Bürgerarbeit echte Möglichkeit wieder in Vollzeit zu kommen
    Von diskus im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 10:36
  5. Was kann man alles tun, um aus der Arbeitslosigkeit raus zu kommen?
    Von susa173 im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 14:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •