Private KiTa gründen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Private KiTa gründen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 579, Level: 12
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Private KiTa gründen

    Ein nettes Hallo an Euch alle,

    ich bin Mutter von vier Kindern, die inzwischen fast und schon erwachsen sind, sozusagen auf eigenen Beinen stehen (bis immer dann, wenn Mutti gebraucht wird) . Nun habe ich viel Zeit übrig, die ich gerne vernüftig nutzen möchte. Gerne würde ich wieder in meinen Beruf (Zahnarzthelferin) zurück gehen, aber leider ist das nicht möglich, denn es hat sich in der Zeit vieles verändert. Die Kinder kamen kurz hintereinander, die ersten beiden mit einem Altersunterschied von 11 Monaten, die anderen Beiden 3 und 9 Jahre später. Ich habe zwar regelmäßig zwischenzeitlich gejobbt, aber richtig arbeiten, das war beim besten Willen nicht drin.

    Meine Gedanken waren zunächst, dass ich mich als Tagesmutter anbiete. Doch inzwischen habe ich eine viel bessere Idee. Ich verfolge gerne das aktuelle Geschehen, und das Thema KiTa und Co hat mich "inspiriert". Inwzischen bin ich von meinem Vorhaben kaum abzubringen, eine private KiTa zu eröffnen. Ich habe allerdings keine nachweisbare Erzieherausbildung. Wäre es trotzdem möglich eine Kindertagesstätte zu eröffnen?

    Es wäre schön, wenn Ihr mir darüber Auskunft geben könntet. Danke schon mal dafür.

  2. #2
    Status: Freiberufl Selbstständig Array Avatar von Saturn
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    68
    Punkte: 2.432, Level: 29
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    19
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Private KiTa gründen

    Hallo Mimi, eine private Kita zu gründen ist in der heutigen Zeit sicherlich eine gute Idee. Aber ganz ohne Ausbildung..... Ich weiß aus meiner Praxis, dass gerade wenn mit Kindern gearbeitet wird, die Behörden (Gewerbeaufsichtsamt etc.) sehr genau überprüfen, welche Qualifikationen man nachweisen kann, wie die Räumlichkeiten sind usw. Da sind die Auflagen recht hoch. Auch wenn du deine Dienste als Tagesmutter anbieten möchtest, wäre es sicher hilfreich einen Tagesmutterschein zu machen. Das geht meist übers Jugendamt. Von denen kannst du dann auch Kinder zugewiesen bekommen. Könntest du dir denn vorstellen noch eine Ausbildung in Richtung Erzieherin zu machen? Es gibt z.B. auch den Erziehungsberater, das wäre als Grundlage sicher auch schon gut. Ob das für die Behörden ausreicht, solltest du für dich, aber noch überprüfen. Von mir schon einmal viel Erfolg beim Umsetzen deiner Idee, auch wenn es sicher noch eine Menge Arbeit bedeutet, bis es so weit ist.
    “Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher“... (Voltaire)

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Private KiTa gründen

    Eine weitere Möglichkeit wäre es auch, für die eigentliche Betreuung dann ausgebildete Erzieher anzustellen. Dann wärst du die Leiterin, hättest aber eben auch ausgebildetes Personal.

    Ich habe gerade diesen Artikel hier durchgelesen. Sehr interessant. Darin steht übrigens auch, dass das geht, wenn man Erzieher anstellt. Dort steht auch schonmal einiges zu den Auflagen. Da muss man wirklcih sehr vieles beachten. Aber die Idee finde ich grundsätzlich gut.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 579, Level: 12
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Private KiTa gründen

    Dankeschön! Und der Artikel hat mir wirklich Mut gemacht. Bestimmt finde ich eine ausgebildete Erzieherin. Auch die anderen Vorschriften werde ich selbstverständlich beachten. Am Besten ich setze mich hin und mache mal einen Plan, wie ich das so anstelle. Bisher war es ja nur eine Idee, die für mich aber sehr stark in den Vordergrund gerückt ist. Ich wusste nur nicht, ob es überhaupt so "einfach" möglich ist. Ehrlich gesagt freue ich mich jetzt richtig

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Private KiTa gründen

    So einfach ist es vermutlich auch gar nicht, weil es da schon sehr viele Auflagen gibt und vieles beachtet werden muss. Aber die Hürde, die bei dir das größte Problem war, nämlich, dass du keine Erzieherausbildung hast, die lässt sich lösen.

    Ein Konzept und dann auch einen Businessplan solltest du sowieso machen. Das ist immer wichtig, wenn man gründen will, damit man auch weiß udn planen kann inwieweit es finanziell drin ist etc. Du brauchst ja auch ein geeignetes Gebäude usw. Außerdem solltest du schauen inwieweit du dich von etwaiger Konkurrenz abheben kannst.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 579, Level: 12
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Private KiTa gründen

    Meine Mutter hat ein Haus, dass ihr ohnehin zu groß ist, aber verkaufen wollte und will sie es nicht. Dort wäre genügend Platz für die Kinder. Auch hat sie ihren großen Garten verkleinert und die meiste Fläche zur Rasenfläche machen lassen (hat es im Rücken und so). Dort könnte man auch Schaukeln, Sandkasten und andere Spielmöglichkeiten aufbauen. Sie wird sicher nichts dagegen haben, denn sie liebt Kinder. Vielleicht würde sich für sie auch eine Aufgabe finden. Konkurrenz habe ich hier weniger zu befürchten, denn der nächste KiGa ist eine ganze Ecke weg. Für eine ausgebildete Erzieherin würde ich beim Arbeitsamt nachfragen und Zeitungsinserate aufgeben. Ich glaube, wenn alles gut geplant ist (auch was die Vorschriften angeht) könnte ich das so im Laufe des Jahres in die Wege leiten. Es eilt ja nicht

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Private KiTa gründen

    Das finde ich echt ideal! Eine Kollegin hat echt Probleme, weil sie keinen KiTa Platz findet bzw. keiner frei ist. Da muss die Omma ran, und sie ist gesundheitlich auch nicht mehr auf der Höhe. Und Deine Mutter könnte bestimmt für Frühstück und Mittagessen sorgen, wenn Du so etwas anbietest. Warum nicht, ich finde die Idee wirklich gut!
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  8. #8
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    1+

    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Private KiTa gründen

    Wenn du kannst, dann biete die Kita-Plätze nicht nur von 8 bis 5 an. Ich kenne das von meiner Schwester, in NL gibt es eigentlich ein großes Angebot an Tagesmüttern und Kitas usw., aber für sie war es unheimlich schwer einen Platz zu finden, weil sie schon ab 6 Uhr eine Betreuung braucht. Das wäre etwas, mit dem man sich dann wirklcih gut von anderen Kitas abheben kann.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Mumin für diesen nützlichen Beitrag:

    Mimi (01.09.2013)

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 579, Level: 12
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Private KiTa gründen

    Mumin, das wäre sicher für manche Eltern eine willkommene Lösung, es macht mir nichts aus, früh aufzustehen. Mein Jüngster muss schon um 5 Uhr raus und um halb sechs an die Arbeit fahren. Natürlich stehe ich immer noch mit auf er ist zwar "selbständig" aber ein gemachtes Frühstück... Auch am Abend würde ich mich noch um die Kinder kümmern, deren Eltern länger arbeiten müssen. Dein Vorschlag ist bei mir angekommen und das werde ich auch umsetzen, weil es das Sinnvollste ist, auch für die Kinder da zu sein, deren Eltern nicht nur an Bürozeiten gebunden sind.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Private KiTa gründen

    Ja, das ist wirklich eine gute Idee. Wenn du sowieso angestellte Erzieher brauchst ist das ja auch machbar mit langen Öffnungszeiten. Für einen alleine wäre es wohl dauerhaft etwas hart jeden Tag von 6 bis 20 Uhr oder so zu arbeiten.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. private Krankenversicherung als Selbständige
    Von Gaby im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 11:15
  2. Private Probleme des Vorgesetzten
    Von Muck im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 16:46
  3. Private Hochschule (Business)
    Von love you im Forum Studium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 10:27
  4. Private Rente?
    Von encounter im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 12:19
  5. private Handynutzung am Arbeitsplatz
    Von Micco im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 14:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •