Abweichung von Anteilen und Einbringung von Stammkapital bei GmbH Gründung möglich?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Abweichung von Anteilen und Einbringung von Stammkapital bei GmbH Gründung möglich?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 19, Level: 1
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Abweichung von Anteilen und Einbringung von Stammkapital bei GmbH Gründung möglich?

    Hallo,
    Um meine Frage verständlich zu machen, habe ich folgendes Beispiel aufgeschrieben:
    Person a, b, c gründen eine GmbH und sie haben zwei Freunde d,e welche beide als normale Gesellschafter einsteigen und jeweils 6000 € in die zu gründende GmbH investieren wollen. Es fehlen also noch 500€ für den Mindest-Stammkapital der Gründung die sich a,b und c teilen werden. Anteile an der Firma sollen unter a,b, c gleichmäßig verteilt werden, jeweils 30%. Die restlichen 10% sollen mit jeweils 5% an die beiden Gesellschafter d und e verteilt werden. Meine Frage ist, ob das überhaupt so möglich ist, oder hängt die Höhe der Einzahlung in das Stammkapital der GmbH direkt mit den Anteilen an der GmbH zusammen?


  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Abweichung von Anteilen und Einbringung von Stammkapital bei GmbH Gründung möglic

    Die Höhe der Stammeinlagen kann unterschiedlich sein zwischen den einzelnen Gesellschaftern. Siehe zum Beispiel hier. Und hier ist nochmal der entsprechende Gesetzestext.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 19, Level: 1
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Abweichung von Anteilen und Einbringung von Stammkapital bei GmbH Gründung möglic

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Die Höhe der Stammeinlagen kann unterschiedlich sein zwischen den einzelnen Gesellschaftern. Siehe zum Beispiel hier. Und hier ist nochmal der entsprechende Gesetzestext.
    Das heißt das die Anteile die bei der Gründung zwischen den Gesellschaftern aufgeteilt werden nichts mit der Höhe der jeweiligen Stammeinlagen zu tun haben?

  4. #4
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Abweichung von Anteilen und Einbringung von Stammkapital bei GmbH Gründung möglic

    Nicht notwendigerweise. Man könnte zum Beispiel die Hälfte einzahlen, aber nur ein Drittel erhalten, wenn man das vertraglich so festhalten will. Das ist aber nicht das klügste, finde ich...

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abweichung von Anteilen und Einbringung von Stammkapital bei GmbH Gründung möglic

    Alles rein theoretisch möglich, aber der praktische Ansatz fehlt vollkommen.

    Die Höhe der Stammeinlage bestimmt den Geschäftsanteil.
    Geht es in der Frage um die Ausschüttung?

    In der Regel entspricht der Anteil der Ausschüttung, dem Anteil, der Einlage am Gesamtkapital. Ebenso ist eine Verteilung iS §168 HGB möglich.
    Das ist aber alles Theorie. Da es je nach Art der Beteiligung, Mitarbeit oder nur Kapitalgeber, schon im Gesellschaftervertrag, zu einer Bestimmung und Verteilung des Gewinns geht.

Ähnliche Themen

  1. Dauer der Gründung einer GMBH
    Von Mexikaner im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 12:26
  2. Gründung eines Plattenladens
    Von future im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 15:13
  3. Ansprechpartner bei Gründung
    Von AHorn im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 13:25
  4. Fremde GmbH auf meinen Namen
    Von Carsten im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 15:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •