Zuschüsse bei Firmenübernahme
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Zuschüsse bei Firmenübernahme

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Guten Tag zusammen,

    ich habe das Angebot die Firma eines Bekannten zu übernehmen, da er auswandern möchte. Leider habe ich nicht genug Eigenkapital. Kann mir jemand vielleicht sagen welche Zuschussmöglichkeiten es für mich evtl. geben würde?

  2. #2
    Status: Hausfrau Array Avatar von Simsalabim
    Registriert seit
    16.03.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    46
    Punkte: 900, Level: 15
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Du wirst doch sicher Bilanzen von diesem Unternehmen haben? Wenn diese gut sind, kannst du auch bei der Bank einen Geschäftskredit beantragen.
    Besser eine gute Hausfrau, als eine schlechte Geschäftsfrau!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Bei der Bank kann man sich über Förderprogramme aufklären lassen, wobei es sein kann, dass sie alternativ auf eine Bürgschaftsbank verweisen. Wenn die Firma einen guten Stand hat, wird das sicher kein Problem sein. Allerdings musst Du auch gleich bedenken, dass Du vielleicht zusätzlich investieren musst z.B. Modernisierung o.ä. Wichtig ist auf jeden Fall ein guter Business-Plan.

  4. #4
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Ein Businessplan für eine gut laufende Firma? "So weiter machen wie bisher und keine vorschnellen Veränderungen" - das wäre da ideal.

    Ich würde mir das nicht entgehen lassen, notfalls einen Kredit aufnehmen, aber nur, wenn man weiß, dass die Buchhaltung stimmt und man sonst keine Altlasten welcher Art auch immer übernimmt.

    Welche Gesellschaftsform ist es denn? Ggf. besteht die Möglichkeit den bisherigen Geschäftsführer als Investor weiter laufen zu lassen - auf die Art und Weise müsstest du keine größere Auslösung zahlen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Das kommt ja auch ein bisschen darauf an was du im Moment machst? Arbeitest du? Dann kommen "normale" Geschäftskredite in Frage. Bist du aber Arbeitslos kannst du evtl. auch den Gründerzuschuss beantragen. Ich habe hier eine Seite gefunden auf der das ganz gut zusammengefasst wird. Schau dir die doch mal an.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Guten Morgen,

    also vorab: die Idee steckt noch komplett in Kinderschuhen. Mein Bekannter hat mir diesen Vorschlag gemacht und damit mein Interesse geweckt. Wir stehen momentan in engem Kontakt eben damit ich einen Einblick in die finanzielle und allgemeine Situation der Firma bekommen kann. Ich bin aber gerade erst dabei mir darüber einen Überblick zu verschaffen. Mein bisheriger Eindruck ist, dass die Firma wirklich sehr gut läuft und die finanzielle Situation auch sehr gut ist.
    Es ist eine GmbH.
    Ich bin momentan ganz normal angestellt. Von daher kommt der Gründerzuschuss für mich nicht in Frage. Ich habe auch einen Teil Eigenkapital, aber es reicht eben nicht aus. Ich werde mich sicherlich mit meienr Bank in Verbindung setzen, wollte hier aber erstmal erkundigungen einholen welche Möglichkeiten es da so gibt. danke auch für den Link, den werde ich mir gleich mal in Ruhe ansehen.

  7. #7
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Gründerzuschuss etc. würden wahrscheinlich eh nicht reichen und sind auch nicht für solche Zahlungen vorgesehen.

    Ich habe versucht mich schlau zu machen, aber keien Zuschüsse bei Firmenübernahme gefunden. Was man immer schauen könnte, wäre, ob man wie Physicus gesagt hat in einer GmbH den bisherigen Besitzer als Gesellschafter weiter machen zu lassen. Er ist ja nur der Kapitalgesellschaft gegenüber haftbar, also im schlimmsten Fall verliert er die Einlage dort - mehr "kann ja nicht passieren". Das Risiko ist bei eienr gut gehenden Firma natürlich extrem gering, ob er sich trotzdem darauf einlässt ist natürlich die Frage...

    Weitere Infos findest du hier, lies dir das mal durch und überlegt euch mal ob zunächst eine Pacht möglich wär. Sicher nicht gewöhnlich, aber auch nicht komplett unerhört.

  8. #8
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Ich halte es auch deswegen als die beste Möglichkeit zur Firmenübernahme, da auf diese Weise der alte Chef weiterhin mit seinen Ratschlägen zur Verfügung stehen wird. Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass der ehemalige gute Kurs weiter geführt weden kann.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Guten Morgen,

    das klingt eigentlich nicht so verkehrt. Ich muss mich damit aber erstmal noch konkreter auseinander setzen. Danke an dieser Stelle für den Link, auch den werde ich mir in Ruhe anschauen. Vor allem aber weiß ich nicht genau ob mein Bekannter wirklich Interesse daran hat Teilhaber der Firma zu bleiben. Denn er will wie gesagt auswandern und sich dort etwas Neues mit seiner Familie aufbauen. Ich werde es ihm aber natürlich mal vorschlagen.
    Wenn ihr noch weitere Ideen, Ratschläge, Anmerkungen usw. habt, immer gerne!

  10. #10
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zuschüsse bei Firmenübernahme

    Also eines ist mir noch eingefallen, aber ich weiß nicht, ob das wirklich hilft. Es gäbe (haftungstechnisch ist das relevant) die Möglichkeit, dass die Firma einen Kredit aufnimmt. Dafür müsstest du zum Geschäftsführer ernannt werden, nimmst einen Kredit auf und zahlst den Besitzer aus. Dass das steuerlich ein unordentliches Heckmeck gibt, ist leider klar. :-/
    Was du machen könntest um sicher zu gehen wäre einfach mal den Steuerberater gemeinsam mit dem jetzigen Besitzer aufsuchen und ihn fragen, was steuerlich und finanziell die besten Möglichkeiten wäre, die Firma zu übernehmen. Vielleicht kann er helfen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mehrfach Zuschüsse vom Staat?
    Von kala im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 15:42
  2. Zuschüsse vom Amt ?
    Von Elendyl im Forum Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 14:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •