Fragen zum Businessplan
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Fragen zum Businessplan

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Fragen zum Businessplan

    Hallo zusammen,


    ich plane gerade meine Firmengründung. Das Konzept steht und ich will mich jetzt an den Businessplan machen. Was da so rein gehört weiß ich denke ich mittlerweile ganz gut. Meine Fragen sind eher so genereller Natur bzw. betreffen eher die äußere Form: Welchen Umfang sollte so ein Plan haben? Wie gibt man das im Endeffekt ab? Digital, einfach auf einem USB-Stick oder druckt man das ganze aus und heftet es? Oder sollte man es sogar binden lassen? Und was mir auch ganz wichtig ist: Schreibt man da immer von "ich", "mein" usw. oder macht man das eher so, dass man seinen Namen einsetzt und quasi von sich in der 3. Person spricht?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fragen zum Businessplan

    Zitat Zitat von Cage16 Beitrag anzeigen
    Welchen Umfang sollte so ein Plan haben? Wie gibt man das im Endeffekt ab? Digital, einfach auf einem USB-Stick oder druckt man das ganze aus und heftet es? Oder sollte man es sogar binden lassen? Und was mir auch ganz wichtig ist: Schreibt man da immer von "ich", "mein" usw. oder macht man das eher so, dass man seinen Namen einsetzt und quasi von sich in der 3. Person spricht?
    Hmm, ich denke gar nicht ob es da allgemeingültige Regelungen gibt. Wie umfangreich so ein Plan ist kommt ja auch darauf an welche Art von Firma es ist usw. Solange du alles wichtige drin hast ist es denke ich fast egal wie lang der Plan dann ist.
    Was diese Formulierung angeht. Ich habe es versucht weitestgehend unpersönlich zu formulieren - also weder ind er ich-Form noch mit meinem Namen. Abgegeben habe ich es ausgedruckt und in einer Mappe. Aber auch da gibt es sicher auch andere Möglichkeiten.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Fragen zum Businessplan

    Ich würde sagen es kommt auch darauf an für wen man den Businessplan erstellt. Ich habe auch einen gemacht, aber eigentlich nur für mich selbst. Deshalb habe ich da auch viel in der persönlichen Form geschrieben und auch viel mit Stichworten usw. Wenn man einen für die bank oder so machen muss, sollte man da die Formulierungen vielleicht schon lieber etwas unpersönlicher wählen würde ich sagen.

  4. #4
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fragen zum Businessplan

    Der Inhalt eines Businessplans ist meiner Meinung nach viel wichtiger als die äußere Form. Natürlich sollte diese "stimmen", das heißt vernünftig und übersichtlich sein, aber ob man nun "ich" schreibt oder "die Firma ..." spielt denke ich keine allzu große Rolle. Schau nur, dass du es mögichst einheitlich machst. Was den Umfang angeht würde ich sagen man sollte sich möglichst kurz fassen und auf unnötiges "Geschwafel" außenrum verzichten. Eine Mindest- oder Maximallänge gibt es allerdings nicht. Ich würde meinen, dass etwa 15, 20 Seiten normal sind. Nunja und ansonsten würde ich dazu raten es wirklich übersichtlich und "einfach" zu halten, ohne Geschnörkel etc. Verwende eine gut lesbare Schrift, unterteile die Abschnitte mit denen du dich beschäftigst usw. Aber, um das noch einmal zu erwähnen, achte vor allem darauf, dass der Inhalt gut und richtig ist.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Fragen zum Businessplan

    Hallo zusammen,


    danke für die Tipps. Ich dachte es gibt da vielleicht schon Vorgaben wie man das am besten machen sollte, vielleicht sogar Vorlagen nach denen man sich richtig kann. Da lag ich aber ja offensichtlich falsch. Worüber ich mich allerdings ein bisschen wundere ist, dass hier geschrieben wurde man soll es kurz und einfach halten. Geht es nicht darum ausführlich zu erklären warum und wie man die firma aufbauen will, Zahlen zu erläutern und auch das Ziel usw. Ich dachte es ist gerade wichtig da ausführlich zu sein und alles genau zu erklären.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Fragen zum Businessplan

    Zitat Zitat von Cage16 Beitrag anzeigen
    Worüber ich mich allerdings ein bisschen wundere ist, dass hier geschrieben wurde man soll es kurz und einfach halten. Geht es nicht darum ausführlich zu erklären warum und wie man die firma aufbauen will, Zahlen zu erläutern und auch das Ziel usw. Ich dachte es ist gerade wichtig da ausführlich zu sein und alles genau zu erklären.
    Ja, du hast schon recht. Natürlich sollte man auf der einen Seite ausfürhlich sein und wirklich alles erläutern, was irgendwie wichtig ist für das Unternehmen, alle Infos, die für dich, die Bank oder wen auch immer eine Rolle spielen. Aber ich denke was Poseidon meinte, und so hat er sich ja auch ausgedrückt, ist, dass man eben aufpassen muss nicht zu Schwafeln. Das heißt zum einen keine unnötigen Infos rein schreibt. Zum anderen heißt es aber vor allem auch, dass man darauf achten muss die wichtigen Infos kurz und kanpp auf den Punkt zu bringen. Man kann manche Sachen in 2 Sätzen prima und auf den Punkt ausdrücken, man kann sie aber natürlich auch in 10 oder mehr Sätzen erklären. Da ist es sicher sinnvoll, wenn man sich kurz und knapp hält und die Dinge kurz auf den Punkt bringt.

  7. #7
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fragen zum Businessplan

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Aber ich denke was Poseidon meinte, und so hat er sich ja auch ausgedrückt, ist, dass man eben aufpassen muss nicht zu Schwafeln. Das heißt zum einen keine unnötigen Infos rein schreibt. Zum anderen heißt es aber vor allem auch, dass man darauf achten muss die wichtigen Infos kurz und kanpp auf den Punkt zu bringen. Man kann manche Sachen in 2 Sätzen prima und auf den Punkt ausdrücken, man kann sie aber natürlich auch in 10 oder mehr Sätzen erklären. Da ist es sicher sinnvoll, wenn man sich kurz und knapp hält und die Dinge kurz auf den Punkt bringt.
    Genau so habe ich das gemeint. Es gibt ja einen Unterschied zwischen ausführlicher Erklärung und "Geschwafel".

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Fragen zum Businessplan

    Hallo zusammen,


    jetzt verstehe ich was du meintest, ja. Hätte ich auch direkt drauf kommen können, aber soweit habe ich gar nicht gedacht. Also ich danke euch für eure Hilfe. Wenn ihr noch andere Tipps habt lasst es mich gerne wissen.

  9. #9
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fragen zum Businessplan

    Also ich finde bei Businessplänen darf man ruhig ein bisschen kreativ werden.

    Zum Beispiel Flip-Charts vorbereiten, Handouts anfertigen mit Statistiken, Marktfortschung und so weiter, eine kurze Powerpointpräsentation, oder, wenn man bei verschiedenen Leuten vorstellig wird und nicht weiß ob dort ein Computer/Beamer/Projektor/großer Monitor verfügbar ist, eine Kombination verschiedener Printmedien (Flipchart und Handout wirken auch hier Wunder). Man will sich ja verkaufen und Investoren, Geldgebern oder der Arge etwas präsentieren, das ein gutes Gefühl macht. Es wäre definitiv falsch hier zu niedrig zu stapeln.
    Es mag ein bisschen Klischeehaft klingen, aber grade wenn man einen Kiosk oder ein anderes Gewerbe hat, wo das Aussehen nicht unerheblich ist, wäre eine Zeichnung oder ein Modell sicher toll. Dann wiederum trifft man vielleicht auf einen Bankangestellten, der das mit einem durchgehen will, der vielleicht lieber ein Geheft mit Statistiken und Prognosen haben will.

    Langer Rede kurzer Sinn: ich denke, man kann heir durchaus ein bisschen kreativ werden.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fragen zum Businessplan

    Das stimmt schon. Unter Umständen kann das auch sehr sinnvoll sein nicht nur eine Mappe mit Informationen abzugeben, sondern sich noch etwas mehr und kreativere Gedanken zu machen. Aber man sollte sich wirklich überlegen für wen man den Businessplan macht und um was für eine Firma es geht. Ein Banker will grundsätzlich doch eher die Fakten ohne großes Geschnörkel drum herum aber wenn man zum Beispiel sowas wie eine Werbeagentur gründen will, kann es schon Sinn machen, wenn man seinen Businessplan bzw. seine Idee auch als eine Art Werbung für sich selbst verkauft.

Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Beruf Diplomat
    Von locco im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.12.2017, 14:41
  2. seltsame Fragen im Bewerbungsgespräch
    Von Juppi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 15:26
  3. Tattoo. Arbeitgeber fragen?
    Von racing im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 10:54
  4. Wie macht man einen Businessplan/Was ist das?
    Von FNT im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 21:02
  5. Businessplan verkaufen
    Von Registrierkasse im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 16:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •