Deutsche Bäckerei im Ausland
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Deutsche Bäckerei im Ausland

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Deutsche Bäckerei im Ausland

    Hallo miteinander!

    Ich bin ein bisschen ins grübeln geraten:
    Der Deutsche isst pro Jahr 80 KG Brot. Wir machen Brotsuppe, Brotbier, haben unglaublich viele Sorten Brot. Kurz: Die Deutschen gelten ja schon irgendwie als Brotexperten.
    Ich habe jetzt von Ländern gehört, wo man keine Ausbildung haben muss, sondern jeder, der will, kann einen Laden aufmachen und verkaufen, was er will (Neuseeland, USA).

    Meine Idee: Im Zuge der Emmigration Bäcker im Ausland werden!

    Was haltet denn ihr davon? Denkt ihr, dass sich gutes Roggenmischbrot oder Vollkornbrot gegen die "Latschebrötchen" vor Ort durchsetzen kann? Oder sind die Gaumen der westlichen welt schon so verzerrt, dass sie gar nicht mehr gute Nahrungsmittel wahrnehmen können?
    Ist es in diesen Ländern wirklich so leicht, einen Laden aufzumachen oder eine Bäckerei?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 254, Level: 8
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Deutsche Bäckerei im Ausland

    Hallo Spiegeleisalatgurke :)) ich glaube schon dass sich das rentieren würde. Im Urlaub (meistens aber im Süden) vermisse ich schmerzlich die guten Brötchen, das herzhafte Brot. Besonders die Brötchen, die sind da so bombenfest da braucht man gute Zähne. Und der Geschmack ist auch anders. Aber vielleicht geht es denen, die zu uns kommen ja auch so? Man gewöhnt sich ja an den Geschmack und da werden in anderen Ländern die bekannten Brotsorten genauso gern gegessen. Denke ich mal ;)

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Deutsche Bäckerei im Ausland

    Wenn man das richtig aufzieht kann das denke ich sehr gut funktionieren. Ich weiß von vielen Bekannten aus dem Ausland, dass sie das deutsche Brot sehr mögen. Wenn ich manche Leute besuche muss ich immer extra Brot mitbringen Und ich habe im Ausland schon öfter deutsche Bäckerein gesehen, die den Anschein machten sehr gut zu laufen.

    Die Frage, die ich mir nur gerade stelle: Bist du Bäcker? Denn irgendjemand muss dir das Brot ja auch backen. Oder willst du dann einen Bäcker einstellen und du wärst dann als Inhaber eben eher für alles drum herum verantwortlich?

  4. #4
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Deutsche Bäckerei im Ausland

    Einige Länder haben sich sicher schon angepasst und verkaufen mehr als ihr Weißbrot, jedenfalls konnte ich das schon in einigen Ländern als Gast beobachten. Das ist eine gute Idee finde ich. Nur wenn du kein Bäcker bist wird es für dich sicherlich etwas schwerer sein das vernünftig aufzuziehen, denn Ahnung von der Materie solltest du schon haben.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    30
    Punkte: 418, Level: 10
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Deutsche Bäckerei im Ausland

    Das kann man sicher lernen, denke ich. Man kann ja vieles auch in Volkshochschulen lernen, allerdings habe ich da noch nicht nachgesehen wenn so ein Heftchen kam. Oder vielleicht einfach einen Bäcker fragen, ob man unbezahlt für ein paar Wochen mitarbeiten darf, um spezielle Dinge hinzu zu lernen. Gleich mit der Begründung als Bäcker ins Ausland gehen zu wollen. Denn eine Konkurrenz würden sie ja wohl nicht in die Backstube lassen

  6. #6
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Deutsche Bäckerei im Ausland

    Oh... Brot! Gutes, heimatliches Brot! Roggenmisch, Gassenhauer, Bauern, Dinkel, Vollkorn, Vital!
    Brot!
    Brot!


    So nach diesem Exkurs in die Poesie zum Thema: Ich schreibe so geschwollen weil ich Brot vermisse. Bin ja momentan in den USA, und mal wieder das gute Brot von daheim, das wäre schon was.
    Hier in den USA ist es übrigens wirklich so, dass du, wenn du den Gesundheitsauflagen folgst, einfach ohne Lehre oder so eine Bäckerei aufmachen kannst. Du solltest vielleicht vorher ein paar Praktika oder sowas machen, wo du lernst, wie die Rezepte gehen, und du solltest wissen, wie deine Maschinen funktionieren. Davon abgesehen hält dich eigentlich nichts auf.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Deutsche Bäckerei im Ausland

    Ich würde unser gutes Brot auch sehr vermissen. Also, ich würde es begrüßen, auch im Ausland mein lecker Brot und auch knackige frische Brötchen zu bekommen. Ich glaube die Leute würden begeistert sein. Das mit dem Praktika ist eine gute Idee, dann ist es auch sicher, dass es so bei Dir schmeckt, wie auch bei uns zuhause

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Deutsche Bäckerei im Ausland

    Zitat Zitat von Rania Beitrag anzeigen
    Einige Länder haben sich sicher schon angepasst und verkaufen mehr als ihr Weißbrot, jedenfalls konnte ich das schon in einigen Ländern als Gast beobachten.
    Mehr als Weißbrit schon, aber selbst das dunkle Brot ist in vielen Ländern immer noch so latschig weich. Das ist zumindest mein Eindruck. Was ich aber bestätigen kann ist, dass viele Leute aus anderen Ländern das deutsche Brot sehr sehr gerne essen. Von daher kann ich mir gut vorstellen, dass so eine Bäckerei gut ankommen würde. Vielleicht wäre es auch ratsam das ganze in einer Gegend zu machen wo viele Touristen sind. Dann hat man mindestens schonmal die deutschen Kunden auf seiner Seite

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    59
    Punkte: 705, Level: 14
    Level beendet: 5%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 95
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Deutsche Bäckerei im Ausland

    Nicht nur Touristen :) ich glaube, dass sich das schnell rumspricht. Und da wird der Kundenstamm ziemlich schnell wachsen. Ich will uns ja nicht zu sehr loben aber die deutsche Küche ist im allgemeinen sehr begehrt. Und das wird mit Backwaren genauso sein.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Deutsche Bäckerei im Ausland

    Danke für die Auskünfte und Ideen!
    Nach langer Arbeitslosigkeit sucht man ja auch etwas alternativ, und die Frage, warum man hier arbeitslos sein soll und im Ausland mit recht einfachen Mitteln sich etwas aufbauen kann, ist ja durchaus legitim. Ob ich es dann wirklich ausführe ist die andere Sache, aber darauf kommts ja grade nicht an.

    Es klingt ja aus diesen Beiträgen fast so heraus, als ob "Made in Germany" oder zumindest deutsche Esskultur ein Qualitätsmerkmal sind. Schon nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass Frau Merkel uns nicht unbedingt belieber macht, mit iher Sparpolitik.

    Ein Prakitkum zu machen ist wirklich eine gute Idee. Man könnte ja mehrere machen, wie eine Art "Ausbildung für Arme". Dass man nicht nur an deutsche Touristen verkaufen will, ist klar. Wenn man zum Beispiel in Spanien, Italien oder anderen südeuropäischen Orten eine Bäckerei hätte, und nur Deutsche kommen, würde man vielleicht im Sommer sehr viel arbeiten müssen, aber im Winter eher weniger (kommt sicher aufch drauf an wo).

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten im Ausland
    Von Foreigner im Forum Jobsuche
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 14:11
  2. Weiterbildung im Ausland
    Von ta ma ri im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 11:59
  3. Maßnahme im Ausland
    Von brink im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 17:34
  4. Arbeitssuche im Ausland
    Von blacky im Forum Jobsuche
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:27
  5. Freiwilligendienst im Ausland?
    Von LyLa92 im Forum Schule
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 14:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •