Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 47, Level: 2
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Hallo zusammen!

    Ich möchte mich gerne selbständig machen, bin im Moment aber noch angestellt. Das heißt ich müsste erstmal kündigen und würde deshalb auch erstmal 3 Monate kein Arbeitslosengeld bekommen wenn ich das richtig verstanden habe. Nun würde ich aber gerne den Gründerzuschuss beantragen, das wird wohl aber kaum gehen, wenn ich keine Leistung erhalte, oder? Wäre es denn möglich trotzdem schon zu gründen und den Zuschuss danach noch zu beantragen? Oder müsste ich erst die 3 Monate abwarten, den Zuschuss beantragen und danach meine Firma gründen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das geht. Diesen Zuschuss bekommen doch wenn überhaupt nur Arbeitslose. Aber wenn du dich jetzt direkt nach der Kündigung selbständig machst bist du eigentlich doch gar nicht arbeitslos.

  3. #3
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Hi Kima7

    Also beim Gründerzuschuss ist ja vieles Ermessenssache. Deswegen würde ich dir kein definitives Nein aussprechen. Du kannst ja mal mit dem SB sprechen, was das beste wäre, oder nicht?
    Dass du nicht arbeitslos bist, macht die Sache interessanterweise wirklich schwieriger. Was für eine bizarre Situation.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Zitat Zitat von Kima7 Beitrag anzeigen
    Wäre es denn möglich trotzdem schon zu gründen und den Zuschuss danach noch zu beantragen?
    Du musst ja auf jeden Fall mal arbeitslos sein um den Zuschuss beantragen zu können. Wenn du direkt gründest bist du das aber eigentlich nicht, deshalb glaube ich auch nicht, dass das geht. Ich bin mir da nicht ganz sicher, aber vielleicht wäre es eine Möglichkeit wenn du direkt ein Nebengewerbe gründest. Mit Erlaubnis deines Arbeitgebers kannst du das sogar noch als Angestellte/r machen. Solange du eine Wochenarbeitszeit (15 Stunde glaube ich) nicht überschreitest, bekommst du auch trotzdem Arbeitslosengeld und könntest nach deiner Sperre den Zuschuss beantragen und eine Vollselbständigkeit daraus machen. Wie gesagt, das ist jetzt nur so eine Idee. Ich müsste mich nochmal erkundigen ob das wirklich so geht. Oder kennt sich jemand damit vielleicht noch besser aus?

  5. #5
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    . Mit Erlaubnis deines Arbeitgebers kannst du das sogar noch als Angestellte/r machen. Solange du eine Wochenarbeitszeit (15 Stunde glaube ich) nicht überschreitest, bekommst du auch trotzdem Arbeitslosengeld und könntest nach deiner Sperre den Zuschuss beantragen und eine Vollselbständigkeit daraus machen. W
    Also soll er erst den Arbeitgeber fragen obe r ein Nebengewerbe machen kann, und ihm nicht sagen, dass er vorhat, das irgendwann mal hauptberuflich zu machen und Arbeitslosengeld zu beantragen, um die Starthilfe zu bekommen?

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Zitat Zitat von Justin-time Beitrag anzeigen
    Also soll er erst den Arbeitgeber fragen obe r ein Nebengewerbe machen kann, und ihm nicht sagen, dass er vorhat, das irgendwann mal hauptberuflich zu machen und Arbeitslosengeld zu beantragen, um die Starthilfe zu bekommen?
    Ob er dem Arbeitgeber das sagt oder nicht kann er ja frei entscheiden. Ich habe doch nirgends geschrieben, dass er das nicht sagen soll, oder? Es geht nur darum, dass er wegen des Nebengewerbes fragt. Wenn er sowieso kündigt sollte es seinem Arbeitgeber völlig egal sein ob er daraus irgendwann ein Hauptgewerbe machen will oder nicht.

  7. #7
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Ob er dem Arbeitgeber das sagt oder nicht kann er ja frei entscheiden. Ich habe doch nirgends geschrieben, dass er das nicht sagen soll, oder? Es geht nur darum, dass er wegen des Nebengewerbes fragt. Wenn er sowieso kündigt sollte es seinem Arbeitgeber völlig egal sein ob er daraus irgendwann ein Hauptgewerbe machen will oder nicht.
    Hi Destino. Du schriebst ja, dass man die Erlaubnis des AG braucht. Findest du es nicht notwendig, ihm zu sagen, dass man bald kündigen will um ihm die Möglichkeit zu geben, vernünftig zu planen? Für mich klingt das so nach bösem Blut...

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 47, Level: 2
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Hallo,

    ich habe schon befürchtet, dass das mit dem Gründerzuschuss so nicht funktionieren wird. Aber würde das denn wirklich gehen, dass ich ein Nebengewerbe anmelde und das später zu einem Hauptgewerbe mache? Würde ich da denn dann auch wirklich den Zuschuss noch bekommen können?
    Was die Sache mit dem Chef angeht. Das ist eigentlich irrelevant, denn der weiß bereits, dass ich mich selbständig machen will und in absehbarer Zukunft kündigen werde.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Also ich meine schon, dass man auch bei einer Gewerbeummeldung zum Hauptgewerbe den Gründerzuschuss beantragen kann.

    Justin-time: Wie kommst du denn darauf, dass ich der Meinung bin man sollte dem Chef das nicht sagen? Ich habe selbst meinem Chef damals ja auch gesagt, dass ich plane mich zukünftig selbständig zu machen. Ich finde einfach nur, dass jeder selbst entscheiden muss was er mit seinem Arbeitgeber vorab bespricht und was nicht.

  10. #10
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Also ich meine schon, dass man auch bei einer Gewerbeummeldung zum Hauptgewerbe den Gründerzuschuss beantragen kann.

    Justin-time: Wie kommst du denn darauf, dass ich der Meinung bin man sollte dem Chef das nicht sagen? Ich habe selbst meinem Chef damals ja auch gesagt, dass ich plane mich zukünftig selbständig zu machen. Ich finde einfach nur, dass jeder selbst entscheiden muss was er mit seinem Arbeitgeber vorab bespricht und was nicht.
    Ich schätze ich verstehe dich einfach nicht, aber das macht ja auch nix.


    Ich für meinen Teil würde es den Chef wissen lassen, auch wenn es die eigene Position in der Firma schwächt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gründung eines Plattenladens
    Von future im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 15:13
  2. Ansprechpartner bei Gründung
    Von AHorn im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 13:25
  3. Sohn will Ausbildung beenden und Hartz4 beantragen
    Von Oberbuxe im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 18:48
  4. Muss man Unterhaltsvorschuss beantragen
    Von ribbon im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 19:17
  5. Vermögen loswerden um alg beantragen zu können
    Von robb im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 15:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •