Tankstelle pachten, lohnt sich das noch? - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Thema: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

  1. #31
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Bitte nenne keine Namen (Werbung oder Diffamierung) aber bist du ein freier Pächter einer Tankstelle, oder Pächter einer großen Kette?

  2. #32
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    22
    Punkte: 131, Level: 5
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Ich bin Pächter einer Tanke eines Mineralölhändlers, der in Hessen und Thüringen seine Tankstellen hat.

  3. #33
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Also keine der großen Ketten??

    Ich finde es sehr interessant, wie du aus dem Nähkästchen plauderst. Viele Leute denken ja, ach, die Spritpreise, die Tankstellenbesitzer müssen ja den Reibach ihres Lebens machen. Wie ist denn das mit den EC-Karten, wie viel geht einem als Unternehmer gegenüber Barzahlung denn verloren? Oder ist das vertraulich?

    Die Standortabhängigkeit ist natürlich auch wichtig, das würde jeder verstehen, aber man denkt ja eigentlich, dass grade die freien Tankstellen hier einen Vorteil haben müssten, weil sie durch die niedrigeren Preise viel, viel mehr Kunden anlocken. Dann muss man aber auch mal schauen: 400.000 l im Monat - das ist eine Menge Holz, mein lieber Schwan... Das muss man auch erst mal absetzen.

    Wie ist denn deine Prognose für das Gewerbe allgemein? Denkst du, dass es immer weniger Tankstellen gibt? Oder dass es einen Pächter für merhere Tankstellen gibt, wie weiter oben angklungen?

  4. #34
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Das die Tankstellenpächter heute nicht mehr alleine vom verkauften Benzin und Diesel leben können, sollte doch wohl hinreichend bekannt sein. Guckt euch doch mal die Tankstellen an, was es da alles zu kaufen gibt, außer Treibstoff. Nix gegen einen Tankstellenpächter, klar der will auch leben. Ich kann mich an meine Kindheit erinnern, wenn es da mal etwas Außergewöhnliches an Tankstellen gab, war das, außer vielleicht ein bisschen Autozubehör, mal nen Kaugummi, nen Schokoriegel und nen Eis. Heute sind die Tankstellen teilweise fast so gut ausgestattet, wie ein Supermarkt. Und nebenan ist dann noch ein Imbiss. Eins ist klar, ohne das Zusatzgeschäft kann heute keine Tankstelle überleben.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  5. #35
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    22
    Punkte: 131, Level: 5
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Ist keine große Kette, wir gehören zu den Freien. Es werden Jahr für Jahr weniger Tankstellen, aber leider nicht in dem Maß, das die verbleibenden gut überleben können. Damit wir uns nicht falsch verstehen, es gibt Standorte, da kommt man vor Lachen in den Schlaf...
    Das Ladenschluß-Gesetz hat uns nur geschadet. Früher haben alle spätestens Samstag Mittag zu gemacht, wer was vergessen hatte fuhr zur Tanke und kaufte dort. Heute haben viele bis Samstag 20 Uhr auf, da ist die Bedeutung des Sonntages auch weg. Mit den Umsätzen haben wir uns die halbe Woche über Wasser halten können. Die Einkaufspreise der Tankstellen liegen über den Verkaufspreisen des LEH.
    Jetzt mal eine Beispielrechnung: 20 Liter Diesel zum Preis von 1.459 € sind 29,18€. Meine Provision sind davon 0,30€.
    Nun will der Kunde mit Visa bezahlen : kostet mich 0,35 € zuzügl.Transaktionskosten, Papier für die Bonrolle und und und. Viele Kundenkontakte sind noch nicht einmal kostendeckend, da hätte ich mehr "gehabt" das Geschäft zuzulassen.
    Es ist Zeit, das vieles an die Öffentlichkeit kommt, damit man Einblicke bekommt. Nicht nur in unserer Branche.

  6. #36
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Das ist ja ein äußerst düsteres Bild, was du da mals, Tankmen. Ich habe gewusst, wie auch sn00py603 schon sagte, dass es allgemein ein schwierigeres Pflaster ist, als es nach außen aussieht. Aber trotzdem: Dass so wenig übrig bleibt, das hätte ich nicht gedacht, auch und vorallem bei Kreditkarten/EC-Zahlung.

    Dass inzwischen immer mehr Tankstellen zum Beispiel auch einen Getränkemarkt angeschlossen haben (und damit die Alkis catern die sich nach dem Ladenschluss des Discounters schnell noch ein paar Bierchen hinter die Binde kippen wollen) ist mir ja nicht entgegangen, auch dass es oft Brötchenangebote etc. gibt. Dennoch: Ich bin ein bisschen überrascht. Ich hatte gedacht, dass auch grade mit Gas etc. die Tankstellen einen soliden Markt haben.

  7. #37
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    22
    Punkte: 131, Level: 5
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Ich habe im net immer gesucht, ob es eine Plattform gibt, wo man sich mitteilen kann über eine Branche, mit der jeder eigentlich zu tun hat. Im täglichen Kundengespräch merke ich immer wieder, wie wenig die Leute über die Tankstellenbranche weiß. Würde mir sicher genauso gehen, wenn ich damit nicht verbunden wäre. Ich habe bei mir einen rlativ hohen Stammkundenanteil, so das man viele Leute über die Jahre kennenlernt.Wenn ich dann bei einer Tankung von 65 Euro , sehr viel Geld, frage , ob es nochetwas sein darf und zur Antwort bekomme , das ist doch mehr als genug, dann bedanke ich mich auch schonmal für die 0,68 € , die ich jetzt verdient habe. Und was fast jeder dann sagt: Dafür würde ich nicht aufstehen frühs. Oder ich frage: Was schätzen Sie, wieviel ihrer 80 € jetzt hier bleiben ? Die Antwort des Kunden: 15-20 Euro...
    Ich schildere nur die Realität, könnt Ihr mir glauben. Fragt in Eurem Freundeskreis, wer jemanden von der Tanke kennt, die werden es dann bestätigen.

  8. #38
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Zitat Zitat von Tankmen Beitrag anzeigen
    Jetzt mal eine Beispielrechnung: 20 Liter Diesel zum Preis von 1.459 € sind 29,18€. Meine Provision sind davon 0,30€.
    Nun will der Kunde mit Visa bezahlen : kostet mich 0,35 € zuzügl.Transaktionskosten, Papier für die Bonrolle und und und. Viele Kundenkontakte sind noch nicht einmal kostendeckend, da hätte ich mehr "gehabt" das Geschäft zuzulassen.
    Das ist heftig. Ich wusste ja auch, dass die Tankstellenbetreiber da bei weitem nicht so viel bekommen wie man bei den Spritpreisen auf den ersten Blick vielleicht vermuten könnte. Aber das es so wenig ist, das war mir nun auch nicht klar. Wirklich mal interessant das zu lesen.

  9. #39
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    22
    Punkte: 131, Level: 5
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Das glaube ich, deshalb find ich das Forum hier auch interessant. Wenn Ihr noch andere Foren zu dieser Branche kennt, könnt Ihr mir das ruhig mitteilen. Ansonsten könnt Ihr Fragen stellen, ich beantworte sie gern.

  10. #40
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?

    Eine Frage ist das jetzt weniger, eher eine Beobachtung. Ich habe nämlich das Gefühl, dass es mehr und mehr diese automatischen Tankstellen gibt, an denen man eben über einen Automaten tankt und bezahlt. Damit erübrigen sich natürlich auch so gut wie alle Arbeitsplätze. Manchmal frage ich mich ob es in Zukunft überhaupt noch "normale" Tankstellen geben wird.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich noch Selbständigkeit?
    Von Julian im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 14:08
  2. Selbstständigkeit - lohnt sich das?
    Von Guenther K. im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 11:59
  3. Muss man sagen wo man sich noch beworben hat?
    Von crossroad im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 11:45
  4. Lohnt es sich noch zu arbeiten?
    Von Kreuzkoenig im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 10:03
  5. Lohnt es sich Bäckereifachverkäuferin zu lernen?
    Von SteffiB im Forum Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 13:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •