Fotograf
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Fotograf

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Fotograf

    Ich habe keine Ausbildung oder Studium oder sonstwas als Fotogtraf gemacht, bin aber sehr fit in Fotografie, vorallem bei Porträts und Events.
    Darf man sich dann trotzdem als Fotograf selbständig machen? Darf man sich so nennen?

    Und noch eine Frage: Wie würdet ihr denn versucehn, mit diesem Talent Geld zu machen? Eine gute Ausrüstung habe ich ja schon, eine Kamera, drei Objektive inkl. Weitwinkel, einen Ständer, und sogar einen Reflexschirm.
    Außerdem jobbe ich als freier Mitarbeiter für unser Partymagazin hier in Ostwestphalen, aber das große Geld ist noch nicht bei rumgekommen, deswegen meine Idee mich selbst als Fotograf zu vermarkten.

  2. #2
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Cosmica
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Germany/ NRW
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.704, Level: 31
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    201
    Dankeschöns erhalten
    62
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fotograf

    Darf man sich dann trotzdem als Fotograf selbständig machen? Darf man sich so nennen?
    Hallo Kraftwindwerk und Herzlich Willkommen hier bei uns im Gigajob-Forum!

    Du darfst dich selbständig machen im Bereich der Fotografie, aber du darfst dich nicht Fotograf nennen, wenn du diesen Beruf nicht erlernt hast.
    Eine Alternativbezeichnung wäre zum Beispiel: Bildkünstler.
    Ich persönlich kenne jemanden der das auch macht und nebenbei gerade Stück für Stück seine Selbstständigkeit in dem Bereich aufbaut.
    Du könntest deine Fotos auch über das Internet verkaufen.
    Freundliche Grüße, Cosmica :-)

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Fotograf

    Stimmt, ich hab auch schonmal gehört, dass man sich nur dann Fotograf nennen darf, wenn man das auch wirklcih gelernt hat. Finde ich eigentlich aber auch richtig so. Irgendwie muss man ja unterscheiden. Sonst nennt sich irgendwann jeder mit einer Digi-Cam Fotograf.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Fotograf

    Dazu muss ich halt schon sagen dass ich so gut bin wie jemand der das gelernt hat... Ich konnte schon früh Erfahrungen sammeln auch dank meiner Eltern, mein Vater war bei der Zeitung und musste auch die eigenen Fotos schießen. Aber so kann man es schon machen, dass man sich Bildkünstler nennt... Oder auch Fotokünstler, ginge das auch?

    Ich finde für mich ist es nicht nur ein Handwerk, sondern auch eine Kunstform. Wenn man ein Foto von jemandem macht, der sich danach richtig freut, das ist das wichtigste aber sicher wenn man damit auch Geld machen kann, wieso nicht.

    Beim Internet ist halt immer das Problem, dass man nicht so leicht die Urheberrechte klarmachen kann,... Da klaut dann jemand meine Fotos wenn ich sie ausstelle indem er sie ausdruckt und ich sehe keinen Cent dafür.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Fotograf

    Zitat Zitat von Kraftwindwerk Beitrag anzeigen
    Dazu muss ich halt schon sagen dass ich so gut bin wie jemand der das gelernt hat... Ich konnte schon früh Erfahrungen sammeln auch dank meiner Eltern, mein Vater war bei der Zeitung und musste auch die eigenen Fotos schießen. Aber so kann man es schon machen, dass man sich Bildkünstler nennt... Oder auch Fotokünstler, ginge das auch?
    Das sollte auch keine Wertung oder so sein, ich kann ja gar nicht beurteilen wie gut du bist. Aber es gibt immer auch schwarze Schafe und deshalb finde ich es von der Sache her richtig, dass da unterschieden wird.
    Eine Ausbildung machen willst du aber auf keinen Fall? Das wäre doch auch eine Möglichkeit, oder?

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fotograf

    Ich kenne dein Alter nicht, Kraftwindwerk, aber du scheinst mir auch eher jung zu sein. Denkst du nicht, dass du bei deinem Talent und deiner Ausrüstung nicht einfach eine Ausbildung machen solltest?

    Sicher, währenddessen könnetst du dich schon als Fotokünstler vermarkten und so für später vorbauen. Aber gerade in Zeiten wo jeder Mensch sich eine vernünftige Kamera leisten kann, ist eine Ausbildung wichtig.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #7
    Status: Arbeite in Eigenregie Array Avatar von yasmim
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.588, Level: 22
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    17
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fotograf

    Also wenn ich ehrlich bin, ich lasse ja wegen meiner Werbung ab und zu meine Brautkleider fotografieren.
    Aber ich lasse das nur noch von einem gelernten Fotografen machen. Ich hatte mal einen Fotokünstler wie ihr das hier ausdrückt.
    Der hat das auch so nebenbei gemacht und war auch schon ganz schön teuer. Die Bilder sind im Vergleich zu den Profibildern ehrlich gesagt nichts besonderes.
    Da hat mich aber der Fotograf drauf gebracht.
    Ich würde also besser auch eine Lehre machen, ich glaube da hast du mehr von.

    Yasmim
    Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. (Marie Curie)

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    12
    Punkte: 67, Level: 3
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 57,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Fotograf

    Ich denke eigentlich auch, dass man sich mit einer Ausbildung immer besser steht. Du könntest ja während der Ausbildung vielleicht trotzdem schonmal freiberuflich den ein oder anderen Auftrag als Fotokünstler machen. Und danach könntest du dann als Fotograf richtig durchstarten.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.04.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 491, Level: 11
    Level beendet: 55%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fotograf

    Ich hake da nochmal ein, Fotos via Intenet zu verkaufen. Es gibt wirklich gute Anbieter, die auch sehr viele Interessenten haben, Zeitung, für die Werbung auch teilweise für Hintergründe für einen Film oder so. Allerdings geht das nur mit Digitalbildern. Und sie sollten hochauflösend sein. Aber auch als Bildkünstler, wie Cosmica schon geschrieben hat, kannst Du dir gut Deine Selbständigkeit aufbauen. Die Nachfrage ist auch trotz der jetzt billigen Digi-Kameras immer noch recht groß.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Fotograf

    Ja, es gibt ja auch diese Agenturen wo Zeitungen und Zeitschriften die Fotos für ihre Artikel kaufen können bzw. müssen. Vielleicht kann man dahin seine Fotos verkaufen. Müsste man sich mal schlau machen wie das bei denen genau läuft.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •