Davon abgesehen hat ja, wie ferdinand schon geschrieben hat, auch ein Arbeitsloser Anspruch auf Erholung. Wieso also nicht ein Existenzgründer?
Das ist wahrlich das stressigste, was man sich vorstellen kann, wenn man seine eigene Firma aufbaut. Man kann da auch nicht pauschal sagen, dass man so und so viel Stress hat, nur weil ein anderer mehr oder weniger hat. Die Entscheidung jetzt mal eine Pause zu machen, grade bei so einer Gelegenheit, finde ich da gar nicht verkehrt.