Warenanordnung - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Warenanordnung

  1. #11
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Warenanordnung

    Zitat Zitat von Eddard Beitrag anzeigen
    Wenn man als Ladenbesitzer/-Verantwortlicher nicht wirklich gute neue Ideen dazu hat, sollte man das so lassen.
    So ist es. Nichts ist schlimmer als eine experimentelle Anordnung, die nur verwirrt und wo der Kunde sich als Versuchskaninchen fühlt.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Warenanordnung

    Warum tun das denn manche Läden, komplett umstellen? Es ist doch kontraproduktiv oder wie das heißt. Die Räumlichkeiten bleiben aber es muss verändert werden und der Kunde wird verwirrt. Das erinnert mich an eine Tante von mir. Sie war schwanger und hatte den Drang ständig die Möbel zu verschieben oder umstellen zu lassen. Aber das wird der Geschäftsinhaber ja wohl nicht sein.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Warenanordnung

    Vielleicht tun sie das weil "neu"doch irgendwie für die Kunden ein Anreiz sein soll sich anzuschauen. Es wird ja sogar damit geworben: wir haben für Sie umgebaut. Wiedereröffnung. Das ist auch eine Art Werbung.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Warenanordnung

    Da könnte was dran sein. Im Bezug auf Umbau lässt sich das ja erklären aber nur umräumen ist eigentlich wenig sinnvoll. Besonders die Stammkunden sind sicher nicht amused

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Warenanordnung

    In Sachen Supermarkt finde ich es gut wenn zuerst die gut haltbaren Lebensmittel stehen, dann erst Gemüse und Obst, danach Fleisch und zum Schluss Gefrorenes ziemlich in Kassennähe, einfach dass man z.B. Gefriergut nicht erst lange durch die Gegend schleppt. Die Kinder-Verlockungen an der Kasse sollten ganz verschwinden. In einem Bekleidungsgeschäft sollten zuerst die neuen Modelle ausgestellt sein, dann erst Wäsche und so. Vor der Kasse könnte man Modeschmuck hängen. Direkt an der Kasse am Besten nichts.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Warenanordnung

    Jetzt sollte man mir aber doch mal erklären, wie man das auf den Einzelhandel anwenden kann. Diese Supermarktanordnungen sind doch nicht anwendbar auf den kleinen Laden von Nebenan, oder?
    Winter is coming.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Warenanordnung

    Es kommt darauf an finde ich. Wenn es ein Einzelhandel für Lebensmittel ist würde ich es auch so sehen, dass die weniger verderblichen Waren direkt am Eingang und die leichter verderblichen in Kassennähe stehen. Bei einem Non-Food Geschäft würde ich mit Angeboten im Schaufenster locken. Innen kann man es ja so gestalten dass Angebote und Normalpreis-Waren beieinander stehen, hängen oder liegen. Manchmal sind die etwas teureren doch ein bisschen hübscher sie müssen aber auch deutlich ins Auge fallen.

  8. #18
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Warenanordnung

    Zitat Zitat von Eddard Beitrag anzeigen
    Manches ist auch eine Frage der Gewöhnung. Wenn man in einem Baumarkt schrauben sucht, dann sind diese normalerweise in einem der Gänge und dann auch nach einer gewissen Weise angeordnet.
    Aber auch in Baumärkten stehen vor den Kassen immer nochmal irgendwelche Besonderen Angebote oder Sachen, die gerade aktuell sind usw. Meistens Kleinigkeiten, die man eigentlich nicht bestimmt sucht, aber auf dem Weg dann doch mal noch anschaut und evtl. mitnimmt. Also auch da, wo es üblicherweise eine feste Anordnung gibt, gibts zusätzlich solche bestimmten Platzierungen.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. #19
    Status: Galabauer Array Avatar von Timo.B
    Registriert seit
    11.07.2014
    Ort
    Adorf
    Beiträge
    122
    Punkte: 2.505, Level: 30
    Level beendet: 37%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 95
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Warenanordnung

    Das kommt wirklich auf den Laden an, im Baumarkt macht es ja Sinn gewissen Dinge wie Schrauben oder sowas was man immer zu Hause mal braucht, nochmals an der Kasse zu finden. Oder wie im media markt, dass man dort an der Kasse nochmal Batterien und Sticks oder sowas hat bevor man den Laden verlässt. Im Supermarkt ist es beim Warten aber ziemlich gemein, wenn die Süßigkeiten in der Nähe Kasse sind und man z.B. Kinder dabei hat, die beim Warten dann unbedingt das Ü Ei noch haben wollen :D :D
    Ich lass mich jetzt zum Pandabären umschulen. Wenn ich faul rumliege und immer dicker werde, finde mich trotzdem alle niedlich.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Warenanordnung

    Ja die Aufteilung macht Sinn, was solche Läden betrifft. Gerade Kleinkram vergisst man schnell wenn man sich nicht alles aufschreibt Aber das mit den Kindern und Süßigkeiten an der Kasse ist und bleibt wirklich ein Greuel. Sollte verboten werden.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •