Anglizismen in Firmenname ein Muss? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...

Umfrageergebnis anzeigen: Die Sprache von Firmenname, Logo, Slogan etc. ...

Teilnehmer
8. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ... sollte definitiv Englisch sein.

    0 0%
  • ... sollte definitiv Deutsch sein.

    2 25,00%
  • ... ist völlig egal.

    6 75,00%
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Anglizismen in Firmenname ein Muss?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Anglizismen in Firmenname ein Muss?

    Klasse Prostan! Besonders "lebendig angeknöpft" hat mich gerade sehr amüsiert Aber da sieht man mal, wie viel man mit einem englischen Slogan auch einfach falsch machen kann. Vielleicht zeigst du das auch mal deinem zukünftigen Partner, Calimero. Vielleicht lässt er sich dann zumindest mal auf ein vernünftiges Brainstorming ein und ihr könnt danach den besten namen etc. für euch aussuchen - unabhängig von der Sprache!

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von Calimero
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anglizismen in Firmenname ein Muss?

    @ Prsotan Wow, danke für den Beitrag und diese vielen Beispiele. Ich habe das Quiz auch gemacht gerade und hatte auch nicht alles richtig. Wo ich das alles lese denke ich erst recht, dass mein Bekannter da echt spinnt. Heute Abend treffen wir uns noch um einige Dinge zu besprechen und dann hoffe ich, dass ich ihn auch mit diesen Sachen soweit kriege wenigstens mal meine Argumente vernünftig anzuhören.

    @Destino, ja klar, werde ich ihm diese Beispiele und das Quiz und so auch zeigen. Mal sehen was er dazu sagt.

    @ Darky, danke auch für das Argument mit dem Einbrennen als normalen Sprachgebrauch. Ich weiß zwar nicht ob wir als kleine regionale Firma es jemals so weit schaffen, aber ich denke schon, dass etwas gut klingendes deutsches mindestens genauso gut ankommt und Erfolg verspricht wie etwas englisches.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Anglizismen in Firmenname ein Muss?

    Es ist schon etwas seltsam, dass dein Bekannter so darauf beharrt, dass alles, was Englisch ist besser ist. Hast du ihn mal gefragt, wie er darauf kommt, dass man damit mehr Erfolg hat etc.? Vielleicht lässt er sich wirklich umstimmern, wenn er die Anmerkungen von Prostan hört/liest. Es wäre schon sinnvoll, wenn ihr einen Namen findet, hinter dem ihr beide steht und nicht nur einer von euch.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von Calimero
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anglizismen in Firmenname ein Muss?

    Mal ein kurzes Update nach dem letzten Treffen. So richtig viel hat es nicht gebracht, er hat sich die Sachen zwar angeschaut, aber nicht richtig ernst genommen. Irgendwann habe ich dann gesagt er soll doch mal das Gegenteil "beweisen" und mir zeigen wo irgendwie statistisch nachgewiesen wäre, dass ein englischer Name wirklich erfolgreicher ist als ein deutscher. Damit haben wir das Thema dann erstmal ruhen lassen. Gestern Abend kam dann immerhin eine Mail von ihm, in der er mir zugesagt hat, sich auch meine Vorschläge wenigstens erstmal anzuhören. Das ist ja schonmal ein guter Schritt. Mal sehen wie es dann weiter geht.

  5. #15
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anglizismen in Firmenname ein Muss?

    Da bin ich mal gespannt, zumindest scheinst du ihn zum Nachdenken gebracht zu haben, wenn er sich das noch mal anhören will.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Anglizismen in Firmenname ein Muss?

    Ja, ich denke auch es ist schonmal ein Schritt in die richtige Richtung. Ich hoffe ihr könnt jetzt wirklich vernünftig über die Vor- und Nachteile der Namen und Slogans diskutieren unabhängig vond er Sprache.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von Calimero
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anglizismen in Firmenname ein Muss?

    Ja, ich warte jetzt erstmal ab.Vor dem Wochenende haben wir beide sowieso keine Zeit uns wieder zusammen zu setzen und dann sehe ich ja wie gesprächsbereit er jetzt wirklich ist. Wenn es etwas interessantes neues gibt werde ich euch berichten. Danke auf jeden Fall nochmal an euch alle für euer Feedback.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Vermittlungsvorschlag ein MUSS ?
    Von emenike im Forum Schule
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 09:27
  2. Muss auf Toilette
    Von Kansas im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 10:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •