Bloggen als Marketingtool - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Bloggen als Marketingtool

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Nur ein Blog bringt woeiso erstmal wenig. Den muss man ja selbst auch bekannt machen, damit durchihn wiederum die Produkte und Produktinfos bekannt werden. Ein Blog ergibt in meinen Augen nur als Zusatztool Sinn.

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Greade bei Modeartikeln macht ein Blog als Ergänzung schon Sinn, besonders mit guten Fotos.

    Aber besser ist es, wenn nicht der Vertreiber selbst, sondern eine andere Person über die Produkte berichtet, sonst sieht es zu sehr nach plakativer Werbung aus: "Der will ja nur verkaufen". Viele heutzutage "unabhängige" Blogs werden von Modefirmen bezahlt.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #13
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Zitat Zitat von Darky
    Greade bei Modeartikeln macht ein Blog als Ergänzung schon Sinn, besonders mit guten Fotos.
    ...plakativer Werbung aus: "Der will ja nur verkaufen". Viele heutzutage "unabhängige" Blogs werden von Modefirmen bezahlt.
    Nun, ich kenne mich mit Designer-Handtaschen, wie Kevin sagt oder Modeartikeln nicht so aus. Aber wie ich Kevin verstanden habe, will er doch gerade mit einem Blog werben, soll er dann nicht auch verkaufen wollen?

    Klar gibt es viele Blogs, aber sie gehen stets vom Blogger aus, das können: Journalisten, Chronisten, Chefredakteure sein und geht weiter vom Konzenchef bis zum ALG 2 Empfänger, die einen Blog als Sprachrohr verwenden und dies z.T. ohne Kommentarrückmeldungs möglichkeit.
    Hier kann man die kostenfreien Bloganbieter nutzen oder wie erwähnt, einen Blog, ganz individuell als Unternehemer -der auch verkaufen will-., selber einrichten.

    Aber was meinst du mit unabhängige Logbücher, die von Modefirmen bezahlt werden?
    Geändert von Prostan (08.08.2013 um 11:13 Uhr)

  4. #14
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Oha, interessant Darky. Bezahlen Modefirmen quasi Blogger um gespielt unabhängig Publicity zu machen? Überraschen tut's mich nicht, aber so richtig vor Augen geführt habe ich mir das auch noch nicht...

  5. #15
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Da bekommt "Scheinselbständigkeit" eine ganz neue Note...
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  6. #16
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Na, sie bezahlen sie nicht direkt.

    Aber sie liefern ihre neuesten Modeartikel an diese Blogger und verlangen dafür, dass viel und positiv über die Sachen berichtet wird.
    Das ist gängige Praxis, denn kaum ein Blogger wird all die Sachen selbst kaufen, über die er jeden Tag schreibt.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  7. #17
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Interessante Weise für die Firmen an Reviews und Blogeinträge zu kommen. Für das SEO sicher nicht negativ.

  8. #18
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Zitat von Justin-time....Interessante Weise für die Firmen ... Blogeinträge zu kommen. Für das SEO sicher nicht negativ.

    auf Zitat von Darky.. sie bezahlen sie nicht direkt.
    ....sie liefern ihre neuesten Modeartikel an diese Blogger und verlangen dafür, dass viel und positiv über die Sachen berichtet wird..
    Sorry, reden wir hier von dem Gleichen? Oder ist SEO eine Partei? Bei mir fließt gerade kein Strom, da steht wer auf meiner Leitung.

    Also, kein Geld bekommen, für Andere schreiben, wenn, dann per Ditat. Wo bleibt da die Werbungt für die eigene Firma, die eigenen Produkte?
    Und was hat Search Engine Optimization mit einem reinen Blogeintrag zu tun, der z.B. MistContent enthält. SEO fängt eher an oder meinst du Search Engine Advertising?

  9. #19
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Ich meine das so, dass wenn die Produkte in einem Blog auftauchen, dass man damit bei Suchanfragen im Internet das Produkt weiter oben finden wird.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    107
    Punkte: 772, Level: 14
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 28
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    33
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bloggen als Marketingtool

    Genau das ist der Sinn von SEO

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •