Werbekonzepte für Anwalt
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Thema: Werbekonzepte für Anwalt

  1. #1
    Status: fertig studiert Array
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    24
    Punkte: 181, Level: 6
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 43,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    Werbekonzepte für Anwalt

    Guten Morgen!
    Ich bin ein junger Uni-Abgänger der Jura und will mich selbständig machen, also neu gründen, entweder mit Partner oder für mich selbst.

    Ich wollte hier einmal fragen wie man sich am besten nach außen darstellt, welche Werbemittel am wirksamsten sind, auch: Wie würde ich als Klient auf diese oder jene Werbung reagiern.

    Klar, Faceboo, Myspace, Xing, das sind alte Hüte, die braucht man. Welche anderen Werbeformen kann man im Internet für sich nutzen?

    In den USA und in Kanada gibt es nicht nur in größeren Städten Werbetafeln am straßenrand mit dem Konterfei des Anwalts. Dort gibt es aber auch eine ganz andere Rechtsstreitskultur als bei uns. Würde so etwas bei uns ankommen?


    Um zahlreiche Antworten bzw. Diskussionen wird gebeten!

    - Rex

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Werbekonzepte für Anwalt

    Hallo Rex,

    erstmal Glückwunsch zum abgeschlossenen Studium!
    Ich würde sagen als aller erstes solltest du eine eigene Website haben, auf der genau erklärt ist welche Bereiche dein Fachgebiet sind, was du anbietest usw. Was mir noch einfällt, gibt es vielleicht auch bei Anwälten so spezielle Verzeichnisse, in denen man sich eintragen kann. Gibt es doch bestimmt oder? Da auf jeden Fall auch überall eintragen (lassen).

  3. #3
    Status: na logo hab ich ein job Array Avatar von nalogo
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    23
    Punkte: 281, Level: 8
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Werbekonzepte für Anwalt

    Hallo,

    dürfen Anwälte denn überhaupt Werbung machen?
    Wenn ich mich recht erinnere war das doch für bestimmte Berufgruppen verboten.
    Fußball ist mein Leben, dass kann mir keiner nehmen! :-)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    60
    Punkte: 947, Level: 16
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 53
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Werbekonzepte für Anwalt

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Also ich lese oft bei uns in der kostenlosen Wochenzeitung wenn jemand seine Kanzlei eröffnet. Mit allen Bereichen, die er abdeckt. Auch gibt es alle paar Monate eine extra Seite in einer anderen Tageszeitung, auf der Rechtsanwälte und Notare mit kleineren Inhalten "aufgelistet" sind. Auf jeden Fall würde ich auch eine Webseite erstellen oder designen lassen. Die Internet-Adresse würde ich immer mit angeben. Dort wird dann auch recht schnell nachgelesen. Oder aber Du lässt SEO-Texte schreiben oder Dich, Deine Kanzlei, in Suchkatalogen eintragen. Das wären nur mal einige wenige Tipps.

  5. #5
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    1+

    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Werbekonzepte für Anwalt

    Heutzutage sind die Werbungsbeschränkungen für Anwälte aufgehoben worden. Das finde ich eigentlich gut, denn im Endeffekt sind es ja einfsach nur Dienstleister. Sicher, mit einem "wichtigerem" Dienst als Hausmeister (stimmt das wirklich?), aber eben Dienstleister. Ich finde, die sollten werben dürfen.

    Ich würde dir auch empfehlen neben einer gewissen Internetpräsenz, die ja heutzutage beinahe verpflichtend für neue Unternehmen ist, auch kräftig in Zeitungen Werbung zu machen. Ich weiß ja nicht, ob du ins Strafrecht willst oder eher etwas häusliches machen willst (wir könnten hier im Forum immer noch mehr Arbeitsrechtler brauchen ), danach würde es sich ja dann auch richten. Wenn du zum Beispiel im Familienrecht bist, willst du vielleicht in der Nähe von Familienberatungen etc. werben.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Justin-time für diesen nützlichen Beitrag:

    nalogo (05.06.2012)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    46
    Punkte: 3.094, Level: 34
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 106
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Werbekonzepte für Anwalt

    Das würde ich auch vorschlagen und auch im Telefonbuch, dem Örtlichen, einen präsenten Eintrag machen lassen. Es sind ja nicht alle PC-begeistert und schauen schonmal ins Telefonbuch, wenn sie einen Anwalt suchen. Vielleicht unter A - wie Anwalt oder R - wie Rechtsanwalt wie auch immer, und natürlich unter Deien Namen. Wäre auch im Branchenverzeichnis nicht schlecht, denke ich mir mal.

  8. #7
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Werbekonzepte für Anwalt

    Frage: Warum gab es dieses Werbeverbot denn eigentlich? Kann mir das jemand erklären?
    Mir ist das irgendwie gar nie aufgefallen. Da lernt man doch immer wieder was dazu.

  9. #8
    Status: Selbstständig Array
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    168
    Punkte: 1.265, Level: 19
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Werbekonzepte für Anwalt

    Hallo,

    sollte man hier nicht erst einmal Analyse der Kanzlei machen lassen?
    Welche Zielgruppen habe ich oder möchte ich erreichen, Standort, Spezialisierung, Image usw
    Dann sollte eine Bewertung der Erfolge der bisherigen Werbe- und Marketingstrategien erfolgen, erst dann kann man über gezielte Werbung nachdenken.

  10. #9
    Status: fertig studiert Array
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    24
    Punkte: 181, Level: 6
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 43,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Werbekonzepte für Anwalt

    Danke schon einmal für die vielen Antworten, da ist in der Tat wirklich einiges dabei.

    Keine Sorge, um die rechtlichen Belange werde ich mich selbst kümmern, ein angehender Anwalt hat hier wahrlich keine Probleme.
    Die Kanzlei ist in einer mittelgroßen westdeutschen Stadft, großer Anteil an Dienstleistungs-, Handwerks- und Beamtenklientel. In unserem näheren Einzugsbereich rechnen wir mit 150.000 Anwohnern, im ferneren bis zu 350.000. Der Großteil wird wohl Familienrecht und Grundstücksrecht sein, aber natürlich will ich auch jeden Strafrechtsfall erledigen, der mir in die Finger kommt (deswegen macht man das ganze ja!).

    Dass man im Telefonbuch und den gelben Seiten stehen muss, ist klar. Wobei ich mich hier ganz ehrlich frage, wer das heutzutage noch benutzt, das jüngere Klientel unter 40 wohl kaum, aber der Vollständigkeit will ich da schon rein. Was haltet ihr von Werbetafeln mit dem eigenen Gesicht, wie oben angedeutet?

    Ich habe den Beitrag über Corporate Identity gelesen. Ich denke vielen Anwälten haftet ein schmieriges, geldgeiles Image an. Wie kann man von Anfang an dafür sorgen, dass Seriosität und Professionalität im Vordergrund stehen?

  11. #10
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Werbekonzepte für Anwalt

    Ich weiß was du meinst mit diesen Schildern, ich war mal in Miami, da hatten die die auch. Das Gesicht des Anwalts, manchmal sogar ein Slogan wie "don't take a check, come to us and sue the hell out of them".

    Das ist so unseriös und geht nur in einem Land in dem das Gesetzsystem korrupt ist. Wenn du seriös und weniger schmierig rüber kommen willst, würde ich das sein lassen.

Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •