Stellengesuch als Vorarbeiter Kanalsanierung (Gigajob-Deutschland)
EINFACH MEHR ERREICHEN.

Weil ich bei der Personalsuche Zeit und Geld sparen will..

Noch nicht das Richtige? Andere interessante Gigajob Bewerberprofile für Sie:
Alle Bewerber für Kanalsanierung in bei Gigajob anzeigen
Alle Bewerber für Kanalsanierung
Alle Bewerber in
Suche Job als

Vorarbeiter Kanalsanierung

Arbeitsort: weltweit
spacer
Gesuchtes Job-Profil:
  • Festanstellung
  • Vollzeit möglich
  • monatliches Festgehalt oder variables Gehalt
Mein Profil:
  • männlich , 49 Jahre
  • Mittlere Reife
  • mehr als 10 Jahre Berufserfahrung
Anzeige vom:
  • 05.10.2013 (1475 Tage alt)
spacer
Mein Profil

Bewerber ist:

männlich , 49 Jahre

Staatsangehörigkeit

Deutsch

Bildungsabschluss

Mittlere Reife

Berufserfahrung

mehr als 10 Jahre Erfahrung im gesuchten Job

Sprachkenntnisse

Deutsch (fließend/verhandlungssicher)

Der gesuchte Job

Stellenbezeichnung

Vorarbeiter Kanalsanierung

Beschreibung

Ich bin seit 1999 als Monteur in der Kanalsanierung Tätig, und habe umfangreiche Erfahrung und Fachwissen in der Kanalsanierung im Privaten aber auch Gewerblichen Kanalsystem gesammelt.
1999 wechselte ich aus dem Bergbau Unter Tage vom Bergmechaniker in die Kanalsanierung.
Bereits ab 2001 übernahm ich die Position des Vorarbeiters in der Firma Schüßler und Teichert in Oer-Erkenschwick, die 2002 zur Firma Teichert Rohrsanierung wurde. Zu den Üblichen Aufgaben in der Kanalsanierung übernahm ich auch die Komplette Organisation der Sanierungsabteilung von der TV Auswertung über die Angebotserstellung und Kundenbetreuung. Hier Konnte ich mir umfangreiches Wissen und Erfahrung in der Teamführung aneignen.
Aus eigenem Antrieb wechselte ich 2005 als Vorarbeiter in die Firma Rohrsanierung Leichner GmbH in Recklinghausen, hier übernahm ich gleich die Organisation der Auftragsabwicklung.
Ende 2009 wechselte ich aus Betrieblichen Gründen, Kurzarbeit und Kündigung im Krankheitsfall, noch vor Ablauf der Kündigungsfrist zu dem Unternehmen Hannecke Kanalsanierung GmbH in Oberhausen. Leider wurden meine Beruflichen Wünsche in dem Unternehmen nicht erfüllt. Keine Aufstiegschancen und Abnehmender Einsatz in der Grabenlosen Sanierung. Dazu Schicksalsschläge, Scheidung und Tod meines Vaters. So unternahm ich den Schritt nicht nur das Unternehmen sondern auch das Bundesland zu wechseln.
Im Oktober 2010 wechselte ich daher den Arbeitsgeber, und begann mein Arbeitsverhältnis bei der Firma AST Klaus Germann in Pirmasens / Rheinlandpfalz. Hier habe ich kurz darauf die Teamleitung übernommen, damit war ich Beruflich auf dem von mir gewünschten weg. Ich hatte die Verantwortung auf Großbaustellen in Deutschland und angrenzenden Ländern. Plante und betreute Auszubildende, der Großteil der Baustellen fand auf Montage statt. Der Job brachte mir große Zufriedenheit, jedoch hatte meine neue Lebensgefährtin die mich aus NRW in die Pfalz begleitete und die ich dort Heiratete große Probleme mit der Abgelegenheit und den Menschen in der Pfalz. Daher habe ich der Beziehung wegen nochmals verändern, obwohl Arbeitsklima und meine Aufgaben mich in dem Unternehmen wohlfühlen lies.
Im September 2011 wechselte ich daher zu der Firma Cansan in Köln. Gereizt hatte mich die dort gestellt. Aufgabe als Assistent der Bauleitung eine Führungsposition einnehmen und Sanierungspersonal heranziehen. Nach anfänglicher Unterstützung durch die Betriebsführung und Umstrukturierung des Betriebs fühle ich mich dort nicht mehr angekommen. Daher möchte ich mich nun nach einer interessanten Aufgabe umschauen, die mit Verantwortung und Teamführung und Teamgeist meine Erwartungen für mein weiteres Berufsleben erfüllt.
Ich denke das ich mit beruflicher Erfahrung aufwarten kann, beginnend von der Rohrreinigung im Hausanschluss und Gewerblichen Bereichen, der TV Untersuchung und Dokumentation in Anlehnung an die ATV mit TV Systemen von Ipek , RIDGID , JT-Elektronnik und GEOS.
In der Kanalsanierung, habe ich umfangreiche Erfahrung im Umgang mit Kurzlinern in den Dimensionen DN70 bis DN600 und Baulängen von 0,5 bis 5,0 Meter gesammelt.
Inliner vom Epros bis KOB habe ich mit Trommelsystemen von KOB und Epros oder Wassersäule in den Dimensionen von DN 100 bis DN 300 verbaut Im Hausanschluss als auch im industriellen Bereich in längen bis zu 80 Meter eingebaut. Darunter auch in Chemiewerken und Ölraffinerien, so sind mir die dort besonders geltenden Vorschriften geläufig.
Gegebenenfalls offene Baumaßnahmen habe ich von der Punktuellen Bauwerksöffnung bis zu Komplexen Neuverlegung, geplant koordiniert und Durchgeführt. Vom Falltrang bis zum Übergang in den Öffentlichen Bereich. Dazu auch die Installation von Abwasserhebe und Aufbereitungsanlagen, sowie Rückstauanlagen..
Der Umgang mit verschiedenen Roboter Systemen ist mit beginnend vom RS Cutter, dem Hächler Climb (Teilnahme an der Anwender Tagung 2011), sowie vom IMS Robotics von der Micro bis zur Turbo bin ich bestens vertraut.
In der Stutzen Sanierung mit dem Epros Drain LCR-S bin ich eingewiesen und habe auch einige verbaut.
Mein Berufsziel ist es möglichst Zeitnah die Leitung eines Sanierungsteam zu Übernehmen und Selbständig sowie Eigenverantwortlich zu Arbeiten. Flexibler Einsatz wenn es der Arbeitsauftrag verlangt, nachts oder auf Montage ist für mich selbstverständlich.

Angestrebtes Arbeitsverhältnis

Festanstellung

Arbeitszeit

Vollzeit möglich

Gehaltswunsch

monatliches Festgehalt oder variables Gehalt (z.B. Provision, Stücklohn etc.)

Gewünschter Arbeitsort

Land

weltweit

spacer
 
Kontakt mit Bewerber aufnehmen
Sie müssen eingeloggt sein, um diesen Bewerber zu kontaktieren.

 
Statistik für diese Gigajob-Anzeige (132.967.188)
Kurz-Link: https://de.gigajob.com/132967188.html
8.108 Mal gefunden  · 526 Mal angesehen  · 0 Mal gemerkt  » mehr
Die beliebtesten Berufe:
Die beliebtesten Themen:
Beliebte Berufe:
 
Gigajob: Ihre Meinung bitte!
Wie gefällt Ihnen Gigajob?
Was sollen wir verbessern?
GIGAJOB VOR ORT
Gigajob TV
spacer
GEPRÜFTE GIGAJOB-MITGLIEDER:
spacer
  • werden häufiger angeklickt
  • wirken deutlich seriöser
Jetzt "geprüftes Mitglied" werden.
spacer

 
spacer
spacer