Tablet in der Schule - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 76

Thema: Tablet in der Schule

  1. #21
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.872
    Punkte: 12.134, Level: 72
    Level beendet: 21%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 316
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    253
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Tablet in der Schule

    Zitat Zitat von Holger G. D. Beitrag anzeigen

    Tabs dürfen in die Schule mitgenommen werden, werden sie jedoch während des Unterrichts benutzt werden sie für den Rest des Schultages eingezogen und die Eltern benachrichtigt. Ich finde diese Regelung eigentlich gut, wenn ich ehrlich bin.
    Ich habe noch mit nem Rechenschieber umgehen gelernt. Taschenrechner gab es erst ab der 9ten. Ich bin nicht unbedingt gegen neue Technik, aber in der Schule sollte man doch schon mal von Grund auf z.B. Rechnen und Schreiben lernen. Klar, beim Pythagoras ohne Taschenrechner, das geht nicht.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #22
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Tablet in der Schule

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    .... Ich bin nicht unbedingt gegen neue Technik, aber in der Schule sollte man doch schon mal von Grund auf z.B. Rechnen und Schreiben lernen..
    Zitat Zitat von Holger G. D. Beitrag anzeigen
    Mein Sohn (15) hat ... ein Android-Tablet bekommen. ..., weiß , dass es sehr viele Vorteile hat.
    ,,,Lehrer sagt.... eine Ablenkung . auch Spiele . allgemein lenken Elektronische Lehrmittel nur ab.

    Früher galt ... einen Amiga und später PC zur Verfügung .., da er richtig erkannt hatte, dass dies mal sehr wichtig sein wird.
    .. Wo seht ihr Vor- und Nachteile?
    ..
    So ist es, sollte man auch nicht sein. Ich bin voll dafür! Auch, dass in der Schule die Basis vom Rechnen und Schreiben, sowie Wissen fürs Leben beigebracht werden und dies, evtl. später, mit zur Hilfenahme innovativer Medientechnik.perfektioniert wird.
    .
    Dein Sohn Holger ist schon 15 J. und dein Vater hat wohl auch schon damals die Zeichen der Zeit richtig erkannt. Auch ist klar, dass Gegner moderner Medientechnik, nicht den richtigen Umgang mit die dieser Technik vermitteln, sonder nur alle möglichen destruktiven lernpädagogischen Gegebenheiten.

    Also mit einem guten Tablet, kann
    • Sprachaufnahmen in Unterricht protokolliern und Zuhause den Wortlaut intensivieren,
    • viele Scripte als PDF speichern, ggf auch eBooks-Lernlitaratur,
    • es wie ein Blatt Papier nutzen und mit Mitschriften/Grafiken dem Unterricht folgen,
    • Skizzen, Berechnungen, sonst. Tafelinhalte abfotografieren und nacharbeiten
    • Programme und andere Software auf dem Tablet nutzen (Grafikerstellung, Tabellkalk.; Mathcad,etc...)
    • Lerninformationen aus dem Internet abrufen,
    • Kurzmitteilungen an den Lehrer/Schule schicken
    • ...usw..

    Natürlich, wird ein gut erzogener und disziplinierter Schüler, niemals im Unterricht spielen und sich anderweitig ablenken lassenk das behaupten nur die Kritiker.
    Es gibt ja auch Drogen und Nikotin und dennoch nehmen die meisten Schüler davon Abstand oder nicht.

    Bei den neuen Medien heißt es, den effizienten Umgang damit beibringen.

    Meine Kids haben es früh gelernt und ich hätte damals im Studium weniger tech. Aufwand betreiben müssen. Bezogen auf damals bin ich ein bisschen neidisch, freu mich jedoch für die Kiddys.

  3. #23
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Tablet in der Schule

    Ich finde die Benutzung dieser "neuen" Medien als sehr Verführerisch und Gefährlich ein.
    In der Schule muss die Basis der Grundrechnungen und Sprache beigebracht werden.
    Für weiterführende Mathematik reicht auch ein Taschenrechner.
    Eine selbst gemalte Kurve, hat man selbst selbst erstellt und weiss auch wie und warum die so verläuft. (Idealfall )

    Ein gefühltes und gelesenes Buch oder Texte auf Papier haben eine andere Wirkung.

    Und wer schreibt der bleibt.

    Das haben wir schnell in den ersten 3 Monaten des Studiums erkennen müssen.
    Mit unseren Laptops konnten schön Termine in Outlook eintragen, Stunden in Balken anzeigen, und massenhaft Skripte speichern, sammeln und verwalten.
    Wir haben sehr schnell gelernt, das man an den Skripten mit den Skripten und in den Skripten arbeiten muss.
    Hat man ein Skript nie aktiv bearbeitet, vervollständigt, oder Notizen, Ergänzungen, Verbesserungen, helfen das massenweise sammeln, dieser, gar nicht.

    Natürlich muss man auch die Anwendung dieser Medien parallel dazu lernen, keine Frage.
    Sie sollten aber eher ein Hilfsmittel sein.
    Hab ich erstmal das fachliche Wissen, muss ich natürlich Wissen, wie Diagramme schnell und übersichtlich erstellen und Anzeigen oder Vortragen kann.
    Auch eine elektronische Terminverwaltung macht ab einem bestimmten Grad Sinn,
    aber zum Erlernen der basics, reicht Papier ohne Effekthascherei

  4. #24
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Tablet in der Schule

    Interessante Meinungen die hier zusammentreffen. Kann mal jemand der Kinder hat oder zur schule geht einem ex-Schüler wo die SChle schon zurückliegt sagen ob es inzwischen nicht richtige Technikfächer gibt, wo man wirklich lernt wie man Tablets und so weiter bedient?

  5. #25
    Status: Altenpflegerin Array Avatar von Lagur
    Registriert seit
    31.10.2013
    Beiträge
    165
    Punkte: 1.475, Level: 21
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Tablet in der Schule

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es das wirklich braucht. Meine Tochter ist gerade einmal 7 Jahre alt und kann diese Sachen wie Smartphone und Tablet schon bedienen. Und zwar ohne, dass ich es ihr hätte erklären müssen. Die Kinder heutzutage wachsen mit diesen Dingen doch auf und haben keine Scheu davor sich damit zu beschäftigen. Ich fürchte die meisten Schüler würden da dem Lehrer eher noch was vormachen.

  6. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Tablet in der Schule

    Vielleicht befürchten es die Lehrer sogar aber mal im Ernst, gehören diese Dinge nicht schon zum Alltag? Ich fände es förderlich wenn auch im Unterricht "Platz dafür ist". Auch dass z.B. Tablets zur Verfügung gestellt werden, so dass auch Schüler die selbst keins haben den Umgang damit lernen können. Man sollte mit der Zukunft Schritt halten, auch in der Schule.

  7. #27
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Tablet in der Schule

    Zitat Zitat von Kettwiesel Beitrag anzeigen
    ... Man sollte mit der Zukunft Schritt halten, auch in der Schule.
    Zu deinem Post Kettwiesel, kann ich nicht viel schreiben, so sollte es sein. Zeitgemäß! Dies ist leider noch lange nicht der Fall.

    Und Even Flow, meine Kinder sind mit den moderne Medien groß geworden. Haben z.T. eigenständig, die Uhr, Lesen, Schreiben, Rechnen, Schreiben, Malen, etc damit gelernt. Es hat keinn von denen, auch bis zum Studium geschadet.
    Leider gab es damals noch keine Tablets.

    Richtig ist auch, Lagur, das viele Schüler wesentlich Medientechnik affiner sind als ihre Lehrer, aber es gibt auch viele Lehrer, die sich gut auskennen. Dies merkt man z,B. an deren Stoffaufbereitung. Diese Lehrer könnten im EDV-Unterricht den Kinder den Umgang mit dem Tablet beibringen. Die Finger, Touch, Zoomtechnik und App Installierung/Nutzung ist schon differenter als am PC. Vor allem die disziplinierte Anwendung im Unterricht.

    Und noch einmal für alle Kritiker:
    Es macht z.B. keinen Sinn, einem 1jährigen Kind ein Minimotorrad zu schenken. Es sollte erst einmal die Basics, wie Laufen-, Balance halten etc lernen. Wenn es dann Laufen kann, dann ein Fahrrad und dann evtl. ein Motorad.
    So die Analogie zum Tablet in der Schule.

    Bill zu deinem Post später.

  8. #28
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Tablet in der Schule

    Wer hätte gedacht, dass das nochmal in die zweite Runde geht... Bin mal gespannt was noch gepostet wird.

    Bisher sind die Lager ja recht klar verteilt. Aber ich denke hier gilt, egal welches Lager man ist: Die IT in ihrem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf!

  9. #29
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Tablet in der Schule

    Ich finde einfach beides wichtig, sowohl das übliche lernen mit Ausschreiben, lesen auf Papier etc., aber auch das Vermitteln des richtigen Umgangs mit der Technik. Man muss es ja auch mal so sehen, ein Schüler, der ein Tablet in manchen Stunden benutzen darf und soll, wird es vermutlich weniger heimlich unerlaubtbenutzen als einer, dem man es generell verbietet dabei zu haben/zu benutzen.
    Für mich wäre der Idealfall eine Mischung aus beidem. Ich denke aber, dass der Unterricht am Tablet allein schon aufgrund der Anschaffungskosten in den meisten Fällen scheitert. Die Schulen haben doch eh immer kein Geld, wie sollen sie dann sowas zahlen um es den Schülern zur Verfügung zu stellen?
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  10. #30
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Tablet in der Schule

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Ich finde einfach beides wichtig, sowohl das übliche lernen mit Ausschreiben, lesen auf Papier etc., aber auch das Vermitteln des richtigen Umgangs mit der Technik. Man muss es ja auch mal so sehen, ein Schüler, der ein Tablet in manchen Stunden benutzen darf und soll, wird es vermutlich weniger heimlich unerlaubtbenutzen als einer, dem man es generell verbietet dabei zu haben/zu benutzen.
    Für mich wäre der Idealfall eine Mischung aus beidem. Ich denke aber, dass der Unterricht am Tablet allein schon aufgrund der Anschaffungskosten in den meisten Fällen scheitert. Die Schulen haben doch eh immer kein Geld, wie sollen sie dann sowas zahlen um es den Schülern zur Verfügung zu stellen?
    Guter Punkt green. Daran wird es eh scheitern. Ich denke ursprünglich ging es hier auch um Schüler, die sowas von zu Hause mit in die Schule brachten und dann Unfug trieben damit, oder?

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit 45 nochmal in die Schule?
    Von Gretchen im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 13:13
  2. Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule
    Von Uzany im Forum Schule
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 18:47
  3. Unikurse während der Schule
    Von Doppeldecker im Forum Schule
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 13:54
  4. Schule schwänzen
    Von Bella im Forum Schule
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:20
  5. Welche weiterführende Schule?
    Von Ingrid im Forum Schule
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 15:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •