Mein Kind wird in der Schule geärgert - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: Mein Kind wird in der Schule geärgert

  1. #11
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Ich frage mich auch ein bisschen, wie die Situation überhaupt so weit kommen konnte. Ich finde das immer sehr schade.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Wie ist das eigentlich mit der Pausenaufsicht? Im Unterricht werden sich die Kinder bestimmt vernünftig verhalten, eben damit sie keins auf den Deckel bekommen. Das geschieht doch dann wenn sie unter sich sind und unbeobachtet fühlen. Oder?

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Was wir nicht wissen ist ja ob das Kind in der Schule oder auch auf dem Schulweg von den anderen geärgert wird. Vielleicht wäre auch ein Gespräch mit den Eltern der Kinder eine Möglichkeit da etwas zu tun? Die Lehrerin alleine kann da sicher nicht viel ausrichten.

  4. #14
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.103
    Punkte: 9.605, Level: 65
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Ich habe als Schülerin mit meinen Freundinnen einen Selbstverteidigungskurs für Kinder gemacht, das hat mir sehr geholfen.
    Da lernt man nicht, zurückzuschlagen, aber laut und deutlich "Stopp" zu sagen, wenn es zu weit geht.
    Oftmals reicht das schon, denn für andere Kinder ist man meist nur interessant, wenn man ein leichtes Opfer ist.
    Das nur als Ergänzung zu den schon gegebenen Tipps.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    445
    Punkte: 4.435, Level: 42
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 115
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Gibt es dafür so eine Art Kurs? Finde ich nämlich wirklich gut. Und das stimmt, wenn man merkt dass man jemanden einschüchtern kann wird dieser immer wieder Opfer sein. Zumal er noch nicht mal was den Eltern erzählt hat, sieht man doch dass er Angst hat was zu sagen, geschweige sich zur Wehr zu setzen. Ich meine jetzt nicht mit zuschlagen sonder wie Dur es geschrieben hast, mit Selbstvertrauen und Nachdruck Stopp sagen.

  6. #16
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Zitat Zitat von Cherish Beitrag anzeigen
    Mit Pseudopazifismus meine ich, dass man immer nur einsteckt anstatt mal zu sagen: Es reicht, bis hier hin und nicht weiter. Stattdessen lernen die Kinder, zum Lehrer zu gehen und zu hoffen, dass der was macht.
    Naja, es gibt einfach auch Dinge, gegen die können sich Kinder nicht so gut selbst wehren. Wir wissen weder wie alt das Kind hier ist noch um welche Art von Ärgern es tatsächlich geht. Da finde ich das ein wenig weit aus dem Fenster gelehnt jetzt einfach zu sagen, das Kind sollte lernen sich zu wehren.
    Und ganz abgesehen davon, haben die Lehrer bei sowas nun einfach auch mal eine Mitverantwortung, wenn es in der Schule passiert.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    115
    Punkte: 548, Level: 12
    Level beendet: 31%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 52
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Da magst du Recht haben, Mumin. Aber ich denke, viele dieser Streits, die dann in Mobbing eskalieren könnten früh gestoppt werden. Ich zitiere hier noch mal Darky:
    Ich habe als Schülerin mit meinen Freundinnen einen Selbstverteidigungskurs für Kinder gemacht, das hat mir sehr geholfen.
    Da lernt man nicht, zurückzuschlagen, aber laut und deutlich "Stopp" zu sagen, wenn es zu weit geht.
    Oftmals reicht das schon, denn für andere Kinder ist man meist nur interessant, wenn man ein leichtes Opfer ist.
    Das nur als Ergänzung zu den schon gegebenen Tipps.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Die Lehrerin sollte das Thema mal aufgreifen, irgendwie in den Unterricht einschmuggeln. Wie unmutig es ist als Gruppe einen einzelnen zu belästigen. Überhaupt sollten solche Dinge wie Mobbing zum Beispiel mal zur Diskussion gebracht werden und die Schüler sollen sich dazu äußern. Vielleicht unter der "Überschrift" soziales Verhalten.

  9. #19
    Status: Galabauer Array Avatar von Timo.B
    Registriert seit
    11.07.2014
    Ort
    Adorf
    Beiträge
    119
    Punkte: 1.762, Level: 24
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Das wäre eine gute Idee, was haltet ihr von Rollenspielen? Wenn zum Beispiel der "Mobber" bzw. derjenige der alle anstiftet mal das "Opfer" ist? Oder ist das zu hart?
    .
    Ich lass mich jetzt zum Pandabären umschulen. Wenn ich faul rumliege und immer dicker werde, finde mich trotzdem alle niedlich.

  10. #20
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Zitat Zitat von Timo.B Beitrag anzeigen
    Das wäre eine gute Idee, was haltet ihr von Rollenspielen? Wenn zum Beispiel der "Mobber" bzw. derjenige der alle anstiftet mal das "Opfer" ist? Oder ist das zu hart?
    .
    Ich finde das etwas zu hart, aber es stimmt schon, die Lehrer sollten so etwas schon SEHR FRÜH!!!!!! im Schulleben der Kinder vertiefen.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tablet in der Schule
    Von Holger G. D. im Forum Schule
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.10.2016, 15:13
  2. Rauchen in der Schule
    Von knallerbse im Forum Schule
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 13:55
  3. Wie kann ich mein Kind motivieren?
    Von Evi im Forum Jobsuche
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 16:01
  4. Wird mein Kind faul weil ich arbeitslos bin?
    Von Henny im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 13:39
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 16:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •