Betroffenheit - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Betroffenheit

  1. #31
    Status: Tubbie inkognito Array
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 2.820, Level: 32
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 80
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Betroffenheit

    Ich bin betroffen dass so viele, auch deutsche Jugendliche, sich von der IS anwerben lassen. Wie kann das sein, was kann man dagegen tun? Ich finde es wirklich schrecklich!

  2. #32
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Betroffenheit

    Eltern sind am Verzweifeln. Gestern kam im Radio einen Bericht der mich auch betroffen gemacht hat. Eltern haben erst ihre zwei Söhne an die Terroristen verloren und die beiden Söhne verloren durch sie dann auch ihr Leben.

  3. #33
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Betroffenheit

    Ich bin schockiert, ist da wirklich was dran dass bei einem der Anhänger ein Plan von einem Atomkraftwerk gefunden wurde? Hat mir vorhin jemand erzählt. Oder ist das nur ein Schaudermärchen?

  4. #34
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    11
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Betroffenheit

    Ich habe davon nichts gehört, aber das wäre sehr erschreckend wenn das wahr wäre und ein Zeichen dass man sehr gründlich arbeitet. Es ist auch ein Beweis dafür dass man es so langsam in den Griff bekommt und vermutliche Terroristen checkt. Nach den letzten Anschlägen wurden alle Zuständigen für unsere Sicherheit wachgerüttelt.

  5. #35
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    6
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Betroffenheit

    Ich wünsche mir sehr dass es mit den Anschlägen bald ein Ende gibt. Man will doch in Frieden leben. Wieso tun sie das?

  6. #36
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.729, Level: 66
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 321
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Diskussions-Beender

    AW: Betroffenheit

    Heute wurde es mir richtig mulmig. Man soll und will sich nicht einschüchtern oder verängstigen lassen aber es passiert doch. Wir waren in einem Einkaufszentrum und warteten vor dem Aufzug um damit aufs Parkdeck zu fahren. Ein Mann stand da, im Einkaufswagen ein Paket Küchenrollen, gepackte Fahrradtaschen und einen dicken vollen Rucksack. Er stand so seltsam da und im Aufzug auch. Ich stand daneben und hatte ein unglaubliches Gefühl, Angst. Hat es mich jetzt doch erwischt, lasse ich mir Angst einjagen? Man weiß ja dass inzwischen Einzeltäter von den Organisationen aufgerufen werden... Ich bin von Natur aus nicht ängstlich und nun doch schockiert was das alles mit mir macht
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  7. #37
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.354
    Punkte: 9.173, Level: 64
    Level beendet: 41%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 177
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    602
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Betroffenheit

    Wie immer gibt es verschiedene Seiten zu betrachten. Zum einen die wirklichen Terroristen des IS mit Autobomben, Selbstmordattentaten etc. und dann die Mitläufer, wie es in Deutschland verschiedentlich der Fall war. Natürlich ist es für die Betroffenen, egal von welcher Art die Anschläge motiviert sind, schlimm und mit tiefer Trauer und Wut begleitet.

    Ich denke, dass es sich hier auch um ein Gesellschaftliches Problem handelt. Man sieht immer weniger, dass Menschen miteinander Reden. Ich komme vom Dorf. Früher kannte man die Namen der Nachbarn, sogar der ganzen Straße. Man kannte die Kinder, die auf der Straße spielten. Traf sich im Wald mit Klassenfreunden, baute Baumhäuser oder einen Staudamm.

    Ich habe drei Kinder, 25, 20 und 18 Jahre alt. Schon in deren Kindheit waren sie fast die Einzigen, die auf der Straße spielten. Fast alle Kinder "mussten" hinterm Haus spielen. In Ausnahmefällen durfte man sich dann auch mal besuchen. Größtenteils spielten die Kinder alleine, ohne soziale Kontakte gleichaltriger. Und dies ist die Beschreibung von "behüteten Kindern". Wie sieht dann wohl die Welt aus, bei denen die Eltern nicht nach ihren Kindern sehen?

    Ich möchte dies nicht als Entschuldigung oder Vertsändnis für solche Tataen anbringen. Aber ich möchte doch zu bedenken geben, sich darüber Gedanken zu machen. Durch Multimedia wird die Isolation des Menschen begünstigt und verstärkt. Man sucht sich virtuelle Spielkameraden. Und die lauern überall. Eltern wissen oftmals nicht, wie sie gegensteuren können (sofern sie die Erziehung ihrer Kinder interessiert). Dass dies dann zu psychischen Störungen führen kann, ist dann einleuchtend. Sucht man professionelle Hilfe sind Wartezeiten bis zu 2 Jahren schon als Normal zu bezeichnen.

    Übrigen hatte ich gestern eine interssante Beobachtung. Zwei Mädels schickten sich über Whats App gegenseitig Nachrichten. Nichts ungewöhnliches, außer dem Umstand, dass sie nebeneinander auf einer Bank saßen.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  8. #38
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Betroffenheit

    Wo Du das gerade erwähnst, ich musste mich letztens wirklich zurück halten. Ein junger Vater kam bei uns am Haus vorbei, ich stand gerade auf dem Balkon, er schob ein kleines Mädchen im Kinderwagen vor sich her, die Kleine rief dauernd "Papa, Papa" aber was macht er? Keine Reaktion, blickt auf sein Iphone oder was das war und schob den Wagen "blind" den Bürgersteig vorwärts. Leute, da hat man keine Worte mehr! Ich war kurz davor ihm zuzurufen, hör mal Deine Tochter ruft dich!

  9. #39
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Betroffenheit

    Das ist wohl keine Ausnahme, und was man in der letzten Zeit beobachten kann, die Pokémon-Jäger mit dem Handy. Glauben sie wirklich die sind in überall versteckt worden? Gartenzwerge suchen und finden ist schwieriger na gut, so kommen sie wenigstens raus an die frische Luft

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •