wie weit würdet ihr für arbeit gehen???
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

  1. #1
    Status: arbeitend Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    19
    Punkte: 305, Level: 9
    Level beendet: 7%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 70
    Aktivität: 45,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    hey leute
    mal ne umfrage: wie weit würdet ihr gehn um arbeit zu bekommen?? gibts da grenzen? was isses euch wert?? würdet ihr zum beispiel umziehen? oder dem chef nen kleinen gefallen tun? oder muss das der perferkte job sein damit ihr ihn macht???

  2. #2
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    745
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    Hi Technoqueen, interessante Frage

    Ich denke heutzutage ist es eigentlich schon normal für einen Job umzuziehen. Ich war mir auf jeden Fall schon vor meinem Studium klar, dass ich das mit "das ganze Leben an einem Ort verbringen" wohl knicken kann (was ich eigentlich nicht ganz so schlimm finde^^). Ansonsten ist mir aber mein Sozialleben heilig. Ich weiß nicht, wie gut ich mich damit abfinden könnte weit weg (also wirklich unerreichbar weit weg) von Freunden oder Familie, bzw. dem Partner zu sein, das fände ich schon schlimm. Leider wird sich auch das eventuell nicht immer vermeiden lassen, aber das ist ja noch mindestens ein paar Jahre in der Zukunft, deswegen mache ich mir da noch nicht soo viele Gedanken. Unangenehme Arbeitszeiten würde ich wohl auch noch akzeptieren, wenn es ein interessanter Job ist, das kommt dann eben immer auf die Umstände an (wie wohl bei den meisten).

    Auf keinen FAll würde ich "Gefälligkeiten für den Chef" in irgendeiner Form auf die Ok-Liste setzen

    So das wars von mir, freue mich über weitere Wortmeldungen

    Minchen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  3. #3
    Status: Arbeiter Array Avatar von schmitti
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    15
    Punkte: 187, Level: 6
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert Stichwortvergeber

    AW: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    ich würde viel machen für eine arbeit, hab ich ja auch schon. da muss man sich halt total ins zeug legen und auch mal schlechte löhne hinnehmen. is dann nich immer schön, aber was muss das muss. umgezogen wär ich bestimmt auch für die arbeit, die ist aber gleich in der nähe gewesen, deswegen hat sichs erledigt gehabt. es gilt halt einfach von nichts kommt nichts. so seh ich das
    "Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
    Hermann Hesse

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Ladychecker
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 125, Level: 5
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    ich mach doch nix für job!!!!!!!!! bin froh wenn ich nix machn muss und die mich alle in ruh lassn!!!!

  5. #5
    Moderator Status: dreaming Array Avatar von lookalike
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    dreamland
    Beiträge
    1.211
    Punkte: 11.682, Level: 71
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 368
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    280
    Dankeschöns erhalten
    338
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Beitrags-Preis Arm des Gesetzes Diskussions-Beender

    AW: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    Naja - umziehen würde ich für einen Job auf jeden Fall. Ich glaube heutzutage muss man schon ein bisschen flexibel sein - für mich wär das kein allzu großes Problem... Auch längere Arbeitszeiten, mehr Arbeit und evtl. auch mal einen etwas niedrigeren Lohn würde ich in Kauf nehmen um z.B. einen Job zu behalten, wenns vielleicht in der Firma mal nicht so gut läuft.

    Aber irgendwelche Gefälligkeiten für den Chef - no way!
    "Vår största ära är inte att aldrig falla utan att resa oss upp var gång vi faller”(Konfucius)
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von denim_demon
    1+

    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    OBERPFALZ
    Beiträge
    86
    Punkte: 737, Level: 14
    Level beendet: 37%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 63
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    15
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 500 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    Ich stoße mich ein wenig an "Gefälligkeiten für den Chef", weil ich mir darunter nur eine Art Sklaven wie Smithers bei den Simpsons vorstellen kann.



    Umziehen ist heutzutage fast unumgänglich, vor allem wenn man gut qualifiziert ist. Da alle mobil sind gibt es ja auch viele Pendler, die zwar ein paar hundert Kilometer entfernt arbeiten und da unter der Woche wohnen, aber jedes Wochenende in ihre Heimat fahren. Dank Mitfahrgelegenheiten ist das in der Regel auch nicht so teuer, dass man sein Vermögen in Benzin investieren muss.
    Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.
    [Bukowski]

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei denim_demon für diesen nützlichen Beitrag:

    Kalliope (26.05.2011)

  8. #7
    Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    110
    Punkte: 3.083, Level: 34
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    75
    Dankeschöns erhalten
    55
    Errungenschaften:
    Meister Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Blinzeln AW: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    Umziehen -- jederzeit, wenn der Job cool genug ist!

    Und "Gefallen"? Über welche Art von "Gefallen" reden wir hier?



    "Glücklich ist, wer nicht weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden." Chinesisches Sprichwort
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber der Jobbörse Gigajob) wieder.

  9. #8
    Moderator Status: eingespannt Array Avatar von Frankenfreund84
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Freundliches Franken
    Beiträge
    728
    Punkte: 5.819, Level: 49
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 131
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    145
    Dankeschöns erhalten
    152
    Errungenschaften:
    Empfehler Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    Ich denke wichtig für mich ist vor allem, dass der Job stabil und langfristig verfügbar ist - wegen einer Ferienaushilfe umziehen oder zu Katzbuckeln, das wäre nicht mein Ding. Ist es aber ein sicherer Arbeitsplatz in einer Firma, bei der ich weiß, dass ich einige Zeit bleiben werde, dann habe ich kein Problem damit, mich eine gewisse Zeit mal weiter aus dem Fenster zu lehnen.
    Einen Franken soll man sich zum Freund, aber nicht zum Nachbarn wünschen.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.

  10. #9
    Moderator Status: dreaming Array Avatar von lookalike
    1+

    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    dreamland
    Beiträge
    1.211
    Punkte: 11.682, Level: 71
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 368
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    280
    Dankeschöns erhalten
    338
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Beitrags-Preis Arm des Gesetzes Diskussions-Beender

    AW: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen

    Und "Gefallen"? Über welche Art von "Gefallen" reden wir hier?
    Hehe, ja, da sollte man vielleicht differenzieren. Also damit meinem Chef mal einen Kaffee zu holen oder sowas in Art hätte ich jetzt dann auch kein Problem (wenn es nicht 20 Mal am Tag, jeden Tag ist).
    Wenn wir aber über Gefälligkeiten reden, wie UglyKidJoe sie hier beschreibt, bin ich raus.
    Geändert von lookalike (31.05.2011 um 15:27 Uhr)
    "Vår största ära är inte att aldrig falla utan att resa oss upp var gång vi faller”(Konfucius)
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei lookalike für diesen nützlichen Beitrag:

    Minchen (03.06.2011)

  12. #10
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    745
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: wie weit würdet ihr für arbeit gehen???

    @lookalike: da schließe ich mich an. Ich hab neulich mal eine Reportage gesehen, in der mit versteckter Kamera Männer gefilmt wurden, die eine Sekretärin suchten und das Aufgabenrepertoire dann auf einmal ganz schnell geädnert haben, wenn die Assistentin hübsch und großbusig war. Da ging es dann auf einmal nicht mehr um Kaffee kochen, Telefonanrufe verwalten etc., sondern um "Fortbildung", bei denen dann nur ein Doppelzimmer gebucht wurde, "kleinen Gefälligkeiten" im Büroalltag und so weiter. Unglaublich, dass es noch solche Typen (oder auch Frauen) gibt....
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Braucht denn hier in Deutschland keiner Arbeit?
    Von Peter_MB im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 22:33
  2. Nur Dumme gehen arbeiten
    Von Bernd das Brot im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 08:56
  3. Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?
    Von klammeraffe82 im Forum Jobsuche
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 09:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •