Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

  1. #1
    Status: Arbeitsloser Array Avatar von Italiener
    Registriert seit
    17.09.2016
    Beiträge
    13
    Punkte: 214, Level: 7
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich möchte am erste die Entschudigungen fragen weil ich nicht Deutsch bin und mein Deutsch ist noch voll von Fehler.

    Ich bin Italiener, 36 Jahre alt, ich habe im Ünivesität Pharamazeutische Chemie und Qualitätskontrolle in der Pharma Industrie abgeschlossen.
    Wegen die Große Krise in Italien ich bin nach Deutschland umgezogen mit der Hoffnung eine Arbeit in dieser Bereich zu finden.
    Ich habe viele Bewerbungen geschickt ohne Erfolg, ich habe so gedacht dass etwas stimmt nicht mit meiner Alter oder Staatsangehörigkeit.
    Meiner Berater im Jobcenter hat mir gesagt dass stimmt nicht aber ich vertraue ihn nicht, besser fragen Leute dass sind nicht Mitarbeiter für diese Institutionen sondern normale Leute wie ich.

    Zurzeit ich bin in eine psychiatrische Behandlung weil ich ohne Arbeit könnte auch mich umbringen.
    Meiner Berater im Jobcenter bietet mir keine Ausbildung (zu Alt), kein Umschulung (muss nur Betriebliche und nicht Schulische sein), auch für nicht qualifizierte Arbeiten krieg ich immer Nein Nein Nein, Montag treffe ich noch mal den Berater, was soll ich ihn sagen???? Bin ich schon Müll mit 36 Jahre und ein Akademischer Studium??????

    Ich danke alle im Voraus für eine Antwort und freue mich für Tipps.

    MfG

    Luca Italiener in Deutschland

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Hallo Italiener, Deutsch schreiben ist noch ein bisschen schwerer als Deutsch zu sprechen, hat mir mal jemand gesagt und ich glaube so ist es auch. Und Du schreibst schon recht gut, wirklich. Für ein Bewerbungsschreiben wäre es vielleicht gut wenn Dir da jemand ein wenig hilft. Ich denke dann hättest Du gleich mehr Chancen. Du hast doch bestimmt deutsche Bekannte oder Freunde die Du fragen kannst? Dein Alter ist keineswegs ein Problem. Und verlasse Dich nicht nur auf Deinen Sachbearbeiter von der Arbeitsagentur. Hast Du schon mal hier nachgesehen ob es Stellen in Deiner Gegend gibt, die für Dich interessant wären? Mein Tipp, frag jemanden der Dir bei Deinem Bewerbungsschreiben hilft, eventuell auch bei Deinem Lebenslauf, wegen den Formulierungen und dergleichen. Ich wünsche Dir viel Glück und nicht aufgeben

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.700, Level: 66
    Level beendet: 13%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 350
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Diskussions-Beender

    AW: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Mit 36, Deinem Studium und Deinen Berufserfahrungen hast Du auf jeden Fall noch Chancen! Dass Du Italiener bist ist auch kein Hindernis. Ich verstehe Deine Sachbearbeiterin nicht, sie könnte Dir zum Beispiel einen Deutschkurs anbieten in dem Du die schriftlichen Kenntnisse etwas erweiterst, ein Bewerbungstraining und solche Sachen. Du hast einen Beruf, warum möchtest Du eine Ausbildung machen? Bewirb Dich bei einem geeigneten Unternehmen für ein Praktikum (sollte vom Amt übernommen werden), da hast Du vielleicht eine Chance später übernommen zu werden.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    94
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Also, ich bin überzeugt dass Du in Deinem Alter noch Chancen hast und dass Du Italiener bist macht da keinen Unterschied zu einem Deutschen. Hast Du Dich schon mal bei den großen Konzernen beworben? Wärst Du bereit dafür auch umzuziehen, falls es in Deiner Nähe kein Pharmazeutisches Unternehmen gibt? Schau mal auf deren Internetseiten, hat Dein Berater mal da nachgesehen oder nur nach Angeboten aus dem Computer und mehr nicht??

  5. #5
    Status: Arbeitsloser Array Avatar von Italiener
    Registriert seit
    17.09.2016
    Beiträge
    13
    Punkte: 214, Level: 7
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Mit 36, Deinem Studium und Deinen Berufserfahrungen hast Du auf jeden Fall noch Chancen! Dass Du Italiener bist ist auch kein Hindernis. Ich verstehe Deine Sachbearbeiterin nicht, sie könnte Dir zum Beispiel einen Deutschkurs anbieten in dem Du die schriftlichen Kenntnisse etwas erweiterst, ein Bewerbungstraining und solche Sachen. Du hast einen Beruf, warum möchtest Du eine Ausbildung machen? Bewirb Dich bei einem geeigneten Unternehmen für ein Praktikum (sollte vom Amt übernommen werden), da hast Du vielleicht eine Chance später übernommen zu werden.
    Ich habe schon einen Integrationskurs gemacht und dann ein B2 Kurs,ich weiß dass mein Deutsch ist noch schwach aber ich kann nicht ganz mein Leben die Sprache studieren ohne Arbeit, meine Bekannten arbeiten alle und das tut weh weil ich fühle mich sehr alleine und zwecklos ganz der Tag.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    94
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Ich verstehe Dich aber muss auch mal ein Lob aussprechen. Du bemühst Dich, Du willst arbeiten, da gibt es ganz andere die froh sind zuhause zu bleiben und ALG zu beziehen. Deine Mühe sollte auch belohnt werden. Könntest Du Dir vorstellen übergangsweise einen Job anzunehmen, auch wenn er nicht Deiner Bildung entspricht? Nur vorübergehend bis Du wieder in Deinem Beruf arbeiten kannst, eine Arbeitsstelle findest? Könntest Du Dir da was vorstellen? Wenn sich Dein Berater bemüht und Du auch nebenbei selbst suchst, findest Du irgendwann eine geeignete Stelle. Bis dahin kannst Du die Zeit überbrücken und Du bist nicht mehr alleine und hast eine Aufgabe.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Dein Alter ist ein gutes Alter, Deine Ausbildung eine gute Ausbildung. Sieh es mal so, vielen Deutschen geht es ähnlich die in ihrer Branche einen Job suchen. Vielleicht weil sie ihre Arbeitsstelle verloren haben, durch Umzug ähnlich wie bei Dir und so weiter. Es ist nichts was Dich persönlich betrifft. Hab weiter Mut und vor allen Dingen Geduld. Ja und vielleicht wäre eine Zwischenlösung nicht schlecht, eine Beschäftigung der Du bis dahin nachgehen kannst.

  8. #8
    Status: Arbeitsloser Array Avatar von Italiener
    Registriert seit
    17.09.2016
    Beiträge
    13
    Punkte: 214, Level: 7
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Ich bin seit 2 Jahre Arbeitlos, ich habe mich beworben auch für andere Stellen aber ich kriege nur Absagen, ich bin nicht ein kapriziös Kind, was kann ich machen wenn niemand will mich einstellen??? In Jobcenter sie verstehen nicht dass ich sehr Krank werde nach 2 Jahre, ich bin sehr depressive und auch sehr gefärlich geworden für mich selbst und für die Personen herum.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    94
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Könntest Du Dir vorstellen vorübergehend in einer Gastronomie zu arbeiten? Das ist mir gerade so eingefallen. Italienische Restaurants gibt es ja einige, bei uns in der Gegend jedenfalls. Dort bist Du auch erstmal unter Landsleuten und vielleicht kennen sie wiederum Leute die vielleicht den einen oder anderen Tipp für Dich haben? Es wäre sowieso gut wenn Du ein bisschen mehr unter die Leute gehst? Das kann schon viel helfen.

  10. #10
    Status: Arbeitsloser Array Avatar von Italiener
    Registriert seit
    17.09.2016
    Beiträge
    13
    Punkte: 214, Level: 7
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Diskrieminierung gegen Alter und Staatsangehörigkeit

    Ich habe schon dort gearbeitet dort wie eine Bestie , 14 Stunden pro Tag, für was?? Für 1400 Euro???? Und mein Leben???? Kein Leben klar..........ist das die Ende dass ein Mensch muss haben??? Viel einfacher sich umbringen.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wegen Alter diskriminiert
    Von Wall Street im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 29.08.2015, 18:32
  2. Im Alter Versicherungsmakler
    Von Trapez im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.07.2014, 11:32
  3. Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort
    Von Tante Emma im Forum Plauderecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.04.2014, 14:13
  4. Bestes Alter für Weiterbildung
    Von Nicht allein im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 08:52
  5. Alter von Stellenanzeigen
    Von Turtle im Forum Jobsuche
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 12:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •