Vermittlungsgutschein
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Vermittlungsgutschein

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    Vermittlungsgutschein

    Hallo zusammen,
    in vielen stellenanzeigen steht was von diesem Vermittlungsgutschein. Könnt ihr mir sagen was genau das ist und ab wann man den bekommt?
    Danke schön. Rasputin

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    85
    Punkte: 1.685, Level: 23
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vermittlungsgutschein

    Den Vermittlungsgutschein bekommt man von der Arbeitsagentur. Voraussetzung für die Ausstellung eines Vermittlungsgutscheins ist eine sechswöchige Dauer der Arbeitslosigkeit. Diese muss in einem Zeitraum von drei Monaten vor dem Antrag auf einen Vermittlungsgutschein liegen. Der Gutschein hat einen Gegenwert von 2000 Euro. Wenn ein privater Arbeitsvermittler Dich in Lohn und Brot vermittelt, bekommt er diesen Vermittlungsgutschein. Abrechnen darf er in zwei Etappen, nach 6 Wochen gibts die ersten 1000 Euro, nach 6 Monaten den Rest, vorausgesetzt Du bist noch in dem vermittelten Job tätig.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei netteAnette für diesen nützlichen Beitrag:

    Rasputin (07.02.2012)

  4. #3
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.720
    Punkte: 7.417, Level: 57
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    141
    Dankeschöns erhalten
    125
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Vermittlungsgutschein

    Darf er eigentlich die ersten 1000 Euro behalten, auch wenn der Vermittelte die Probezeit nicht durchsteht?

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    85
    Punkte: 1.685, Level: 23
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vermittlungsgutschein

    japp, wenn der Bewerber 6 Wochen durchhält, dann schon Deshalb sind private Arbeitsvermittler auch sehr bemüht, Bewerber "unterzubekommen". Ich habe meinen ersten und einzigen Besucht eines privaten Arbeitsvermittlers als eine Art "Kaffeefahrt" in Erinnerung. Es war eine echte Grenzerfahrung.

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Vermittlungsgutschein

    Danke netteAnette! Wie meinst du übrigens eine Art Kaffeefahrt? Da würde mich jetzt mal interessieren, was da los war.

    Was ist denn, wenn man einen Job durch einen Arbeitsvermittler haben könnte, aber noch keine 6 Wochen arbeitslos ist? Muss man dann auf den Job verzichten weil man diesen Vermittlungsgutschein noch nicht hat oder gibt es da auch Ausnahmen, dass man ihr früher kriegen kann?

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Vermittlungsgutschein

    Würde mich auch interessieren! Ich überlege auch grade ob ich dann nicht umschulen soll zum Berufsvermittler. Das ist ja ein echt gut bezahlter Job.

  8. #7
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    1+

    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Vermittlungsgutschein

    Zitat Zitat von Rasputin Beitrag anzeigen
    Was ist denn, wenn man einen Job durch einen Arbeitsvermittler haben könnte, aber noch keine 6 Wochen arbeitslos ist? Muss man dann auf den Job verzichten weil man diesen Vermittlungsgutschein noch nicht hat oder gibt es da auch Ausnahmen, dass man ihr früher kriegen kann?
    Keine Chance. Ich kenne jemanden, der genau in der Situation war. Nach zwei oder drei Wochen Arbeitslosigkeit hätte er durch einen Arbeitsvermittler einen neuen und wirklcih guten Job haben können, aber natürlich nur mit Vermittlungsgutschein. Das Amt hat abgelehnt mit dem Hinweis, dass er dafür mindestens sechs Wochen arbeitslos sein muss. Er hat den Job nicht bekommen und war im Endeffekt mehrere Monate arbeitslos. Ganz verstehen kann ich das nicht, schließlich hätte der Vermkittlungsgutschein das Amt weit weniger gekostet.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Eisbaer für diesen nützlichen Beitrag:

    Rasputin (07.02.2012)

  10. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Vermittlungsgutschein

    Das ist aber wirklich blöd. Warum bekommt man den denn erst nach 6 Wochen und nicht direkt? Weiß das jemand?

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    85
    Punkte: 1.685, Level: 23
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vermittlungsgutschein

    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Keine Chance. Ich kenne jemanden, der genau in der Situation war. Nach zwei oder drei Wochen Arbeitslosigkeit hätte er durch einen Arbeitsvermittler einen neuen und wirklcih guten Job haben können, aber natürlich nur mit Vermittlungsgutschein. Das Amt hat abgelehnt mit dem Hinweis, dass er dafür mindestens sechs Wochen arbeitslos sein muss. Er hat den Job nicht bekommen und war im Endeffekt mehrere Monate arbeitslos. Ganz verstehen kann ich das nicht, schließlich hätte der Vermkittlungsgutschein das Amt weit weniger gekostet.
    Er hätte auch selbst zahlen können. Private Arbeitsvermittler weisen oft auf Honorarvereinbarungen hin, falls man keinen Vermittlungsgutschein hat.

  12. #10
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.720
    Punkte: 7.417, Level: 57
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    141
    Dankeschöns erhalten
    125
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Vermittlungsgutschein

    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Keine Chance. Ich kenne jemanden, der genau in der Situation war. Nach zwei oder drei Wochen Arbeitslosigkeit hätte er durch einen Arbeitsvermittler einen neuen und wirklcih guten Job haben können, aber natürlich nur mit Vermittlungsgutschein. Das Amt hat abgelehnt mit dem Hinweis, dass er dafür mindestens sechs Wochen arbeitslos sein muss. Er hat den Job nicht bekommen und war im Endeffekt mehrere Monate arbeitslos. Ganz verstehen kann ich das nicht, schließlich hätte der Vermkittlungsgutschein das Amt weit weniger gekostet.
    Das ist ja zum aus der Haut fahre!!


    Zitat Zitat von netteAnette
    Er hätte auch selbst zahlen können. Private Arbeitsvermittler weisen oft auf Honorarvereinbarungen hin, falls man keinen Vermittlungsgutschein hat.
    Wie hoch ist denn das Honorar dann? Auch wieder 1000 Euro? Ich finde das ist ein ordentliches Risiko... Und soweit ich weiß arbeiten ja manche Arbeitsvermittler nur und ausschließlich mit Leuten mit Vermittlungsgutschein, oder bin ich da falsch gewickelt?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 15:28
  2. Wie ist das mit dem Vermittlungsgutschein?
    Von rotkaeppchen im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 17:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •