Maßnahmen trotz Panik und Depression
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Maßnahmen trotz Panik und Depression

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Hallo
    Ich leide an einer Angststörung und habe Panikattacken wenn ich in besonderen Situationen bin. Ich bin in Behandlung deswegen aber das ist nichts, was einfach so verschwindet, wenn man ein paar mal beim Psychologen war. Ich bin Arbeitloser, ALG 2.

    Meine Frage jetzt: Gibt es die Möglichkeit, nicht in Maßnahmen zu gehen, wenn man solch eine Krankheit hat? Denn es ist ja nichts anderes, eine Krankheit. Alleine beim Gedanken an eine Maßnahme, also mehrere Stunden am Stück in einem Raum zu sitzen und andere Leute um mich zu haben die mich ansehen... Da werde ich schon wieder sehr panisch und ängstlich, deswegen soll es das jetzt gewesen sein. Kennt sich da wer aus?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Hallo alberto, geh mal zu dem zuständigen Amtsarzt. Wenn er Dir bescheinigt dass Du arbeitsunfähig bist, dann muss die Arge es akzeptieren. Es gibt jedoch eine Berufsfindungsmaßnahme für psychisch erkrankte Arbeitslose, wenn es für Dich hilfreich ist und der Amtsarzt es für zumutbar begründet, dann müsstest Du daran teilnehmen. Es sei denn bei Euch gibt es eine solche Maßnahme nicht.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Du brauchst definitiv ein Attest dafür. Versteh mich nicht falsch, es ist absolut nicht so, dass ich dir das unterstelle, aber etwas von irgendwelchen Erkranken sagen könnte theoretisch jeder. Und deshalb braucht man natürlich eine Bestätigung dafür. Wenn du schon in Behandlung bist, dann sollte das ja aber auch kein Problem sein. Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute und hoffe es geht dir bald besser!

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Welches Attest gibt es da? Oder reicht ein formloses von einem Psychologen unterschrieben? Oder muss es wie doch wie Mama-Mia sagt der zuständige Amtsarzt sein (wo findet man den?)

  5. #5
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.103
    Punkte: 9.605, Level: 65
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Nur infohalber für mich, die sich nicht auskennt im Arge-Dschungel:

    Kann das Arbeitsamt einen dann auch sanktionieren, weil man mit einem Attest dem Arbeitsmarkt ja nicht zur Verfügung steht?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Zitat Zitat von alberto Beitrag anzeigen
    Welches Attest gibt es da? Oder reicht ein formloses von einem Psychologen unterschrieben? Oder muss es wie doch wie Mama-Mia sagt der zuständige Amtsarzt sein (wo findet man den?)
    Entweder fragst du da einfach mal deinen Sachbearbeiter oder du nimmst erstmal ein normales Attest vom Arzt und gehst damit zu ihm. Wenn die eins vom Amtsarzt oder eine Beurteilung vom MDK wollen, dann teilen sie dir das dann schon mit.

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Nur infohalber für mich, die sich nicht auskennt im Arge-Dschungel:

    Kann das Arbeitsamt einen dann auch sanktionieren, weil man mit einem Attest dem Arbeitsmarkt ja nicht zur Verfügung steht?
    Nein können sie nicht. Wenn man ein ärztliches Attest hat gilt man als arbeitsunfähig und ist in dieser Zeit nicht vermittelbar.

  7. #7
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.103
    Punkte: 9.605, Level: 65
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Okay, dann kann ja auch nicht viel passieren und man sollte sich das Attest auf jeden Fall holen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Ich werde unbedignt schauen dass ich eines bekomme... Eines Tages, davon gehe ich fest aus, besteht das roblem auch nicht mehr asber für jetzt ist es einfach zu viel.

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.103
    Punkte: 9.605, Level: 65
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Dann wünsche ich dir, dass du dich in Ruhe erholen kannst und sich das zum Guten wendet. Vielleicht hältst du uns ja auf dem Laufenden, wie es weitergeht.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  10. #10
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Maßnahmen trotz Panik und Depression

    Zitat Zitat von alberto Beitrag anzeigen
    Ich werde unbedignt schauen dass ich eines bekomme... Eines Tages, davon gehe ich fest aus, besteht das roblem auch nicht mehr asber für jetzt ist es einfach zu viel.
    Ich kenne jemanden, der aufgrund von Depressionen auch Panikattacken und eine so genannte Soziophobie entwickelt hat. Obwohl das jemand war, der immer gerne Leute um sich rum hatte vorher, hatte er dann Angst in die Öffentlichkeit zu gehen und all solche Sachen. Das war schlimm, aber mit Therapie und Geduld hat er das wieder hinbekommen und inzwischen geht es ihm wieder gut. Vielleicht motiviert dich das ein wenig Alles Gute für dich!
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitslos - Maßnahmen
    Von mirabelle im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 16:40
  2. Pro Maßnahmen
    Von Puzzle im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 14:39
  3. Abmahnung trotz Depression
    Von disaster im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 10:31
  4. Maßnahmen trotz Pflege
    Von hoppe im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 17:36
  5. PANIK!! Wie Attest bekommen??
    Von Amelie im Forum Studium
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 07:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •