Wegen mobbing krank schreiben lassen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 16 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 152

Thema: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 124, Level: 5
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Unglücklich Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    Mein Name ist Martina. Durch Zufall bin ich auf euer Forum gestoßen und bin schon den ganzen Tag am lesen. Ich hoffe mal das ich hier richtig bin, denn seit einiger Zeit habe ich ein ziemlich großes Problem auf meiner Arbeitsstelle. Das betrifft das Thema mobbing. Ich traue mich eigentlich kaum darüber zu schreiben, denn ich weiß eigentlich nicht genau ob das alles auch mobbing ist, was man mit mir auf der Arbeitsstelle macht. Mir geht es inzwischen wirklich so schlecht das ich mich am liebsten krank schreiben lassen würde. Ich weiß aber nicht ob ich das kann und meinem Arzt habe ich auch noch nie davon erzählt.
    Darf ich mich krank schreiben lassen? Und was sage ich dem Arzt? Martina

  2. #2
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.073
    Punkte: 7.726, Level: 58
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    192
    Dankeschöns erhalten
    137
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    Hallo Martina, willkommen im Forum!

    Ich merke schon: Du bist scheinbar nicht zufrieden momentan, und das sicher aus gutem Grund.
    Sicher fällt es dir auch nicht leicht, über das, was dir zu schaffen macht, zu reden. Ich denke aber, du müstest ein bisschen mehr von er Situation erzählen damit man dir helfen kann.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 24, Level: 1
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1

    AW: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    Hallo Martina,

    das Thema Mobbing ist leider sehr aktuell und verbreitet. Ich war und bin nun wieder mal davon betroffen. Erst waren es Kollegen, nun die Führungsebene.
    Ich verstehe wie Du dich fühlst und es Dir immer schlechter geht,Je länger Du versuchst es auszuhalten, um so kränker macht es dich.
    Es gibt nur zwei Möglichkeiten!! Entweder suchst Du ein direktes Gespräch mit den Personen und teilst Ihnen mit, wie schlecht es dir geht oder suche einen Arzt auf und lass dich krankschreiben. Dein Arzt kann dich beraten. Oft ist den Personen nicht bewußt, was Sie anrichten und sind betroffen, wenn Sie direkt angesprochen werden.
    Inzwischen wirdauch in den Medien immer offener über das Thema gesprochen und geschrieben.
    Ich hoffe, ich konnte Dir damit etwas Mut machen!!!!!!

  4. #4
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    Ich glaube schon, dass man sich wegen Mobbing krank schreiben lassen kann. Bzw. wird man dann vielleicht nicht wegen Mobbing sondern aufgrund psychischer Probleme krank geschrieben oder so. Das weiß ich jetzt nicht so genau. Jedenfalls solltest du zu deinem Arzt gehen und ihm offen erzählen was da los ist.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 124, Level: 5
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    Zitat Zitat von Rain-Forrest Beitrag anzeigen
    Hallo Martina,

    das Thema Mobbing ist leider sehr aktuell und verbreitet. Ich war und bin nun wieder mal davon betroffen. Erst waren es Kollegen, nun die Führungsebene.
    Ich verstehe wie Du dich fühlst und es Dir immer schlechter geht,Je länger Du versuchst es auszuhalten, um so kränker macht es dich.
    Es gibt nur zwei Möglichkeiten!! Entweder suchst Du ein direktes Gespräch mit den Personen und teilst Ihnen mit, wie schlecht es dir geht oder suche einen Arzt auf und lass dich krankschreiben. Dein Arzt kann dich beraten. Oft ist den Personen nicht bewußt, was Sie anrichten und sind betroffen, wenn Sie direkt angesprochen werden.
    Inzwischen wirdauch in den Medien immer offener über das Thema gesprochen und geschrieben.
    Ich hoffe, ich konnte Dir damit etwas Mut machen!!!!!!
    Hallo Rain-Forrest,
    das ist der Wahnsinn, du bist auch betroffen das tut mir sehr leid! Ich hätte niemals gedacht das mir das auch mal passieren würde, denn eigentlich bin ich nicht unbedingt ein schwacher Mensch. Mobbing geht bis in die Führungsebene? Oh was denken sich die Leute eigentlich?
    Ich hatte bisher nicht den Mut das direkte Gespräch mit der Person zu führen. Wobei ich glaube das es mehrere Personen sind. Hast du das gemacht? Wie geht man am besten vor? Ich habe schon darüber nachgedacht den Arbeitsplatz zu wechseln. Heute bin ich gar nicht zur Arbeit gegangen. Ich werde mich gleich zum Arzt aufmachen. Ich habe wahnsinnige Magenschmerzen und mir ist total übel. Danke Rain-Forrest es hat mir schon etwas Mut gemacht jetzt mit dir hier zu schreiben. Martina

    P.S. Und danke alle anderen hier. Ich werde versuchen meine Geschichte kurz zu erzählen, brauche aber im Moment etwas Zeit.

  6. #6
    Status: Selbstständig Array
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    168
    Punkte: 1.265, Level: 19
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    Hallo Martina und Rain Forrest, lasst euch das nicht gefallen!
    Ich habe selbst eine Firma und achte sehr streng darauf das in meinem Betrieb solche Dinge nicht passieren!
    Macht ihr denn keine regelmäßigen Mitarbeiterbesprechungen?

  7. #7
    Sam
    Sam ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    60
    Punkte: 1.322, Level: 20
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 78
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    Mobbing macht krank. Und da kann wirklich nur ein Arzt helfen, Magenschmerzen, Übelkeit bis zur Migräne kann es sich schlimm bemerkbar machen. Am Besten wäre es ja, wenn man die Firma wechseln könnte. Aber das geht ja leider nicht so einfach. Oder mal mit einer Vertrauensperson darüber sprechen, denn sowas muss in einem guten Betrieb ausgeschlossen werden können. Ich denke auch, dass da eine Mitarbeiterbesprechung weiterhelfen könnte.

  8. #8
    Status: befristeter Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.196
    Punkte: 6.970, Level: 55
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    19
    Dankeschöns erhalten
    543
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    hallo Martina, willkommen im Forum,
    auch ich bin von Mobing betroffen. Und das in den letzten drei Betrieben, in denen ich gearbeitet habe. Ich bin seit dem 26.03. wegen psychsomatischer Störung arbeitsunfähig geschrieben. Ich war anfangs bei meinem Hausarzt und der hat mich zu einem Psychologen geschickt. Damit ich schnell einen Termin erhielt, hat mein Arzt in meinem Beisein einen Termin vereinbart. Nun werde ich Ende diesen Monats 5 Wochen Reha antreten; wegen Mobbing am Arbeitsplatz.
    Mein Rat: Warte nicht zu lange und wehre Dich! Sollte im betrieb ein betriebsrat vorhanden sein, wende Dich an ein betriebsrat Deines Vertrauens. Suche Deinen Hausarzt auf und Rede mit ihm. Und letztendlich, schreibe alle Mobbingaktivitätzen mit Datum, Namen der Beteiligten und eventuellen zeugen auf. Mitlerweile ist Mobbing eine strafbare Handlung und der Arbeitgeber ist aufgrund seiner Fürsorgepflicht verantwortlich, dass Du geschützt wirst. Sollte der Arbeitgeber der Mobber sein, sieht die Welt bedeutend schlimmer aus. Aber trotzdem solltest Du Dich einem Arzt anvertrauen. Je länger Du wartest um sop schlimmer wird die Situation und umso länger dauert die Verarbeitung der Umstände für Dich.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Martina01 (06.09.2012)

  10. #9
    Status: Frührentnerin Array Avatar von TanteTrude
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.739, Level: 24
    Level beendet: 39%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 61
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    Wenn ich das lese das Menschen auf ihrer Arbeitsstelle gemobbt werden, dann macht mich das nicht nur traurig, sondern auch wütend. Ich selbst bin bzw. war davon nie betroffen, aber ich kann mir sehr gut vorstellen wie schlimm das sein muss. Leute die mobben sollten auf der Stelle entlassen werden, für solche Dinge habe ich keinerlei Verständnis.
    @Erdenmensch ich wusste gar nicht das man sogar eine Reha machen kann. Gut das es das gibt.

    Hat es mobbing eigentlich schon immer gegeben? Ich habe irgendwie das Gefühl das es sowas erst seit ein paar Jahren gibt und tatsächlich auch immer schlimmer wird. Ich schaue mir immer die Dokumentationen an, wenn etwas im TV kommt.

    Ich wünsche euch ganz viel Stärke und das ihr ganz schnell wieder da raus kommt!

    TanteTrude

  11. #10
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 24, Level: 1
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1

    AW: Wegen mobbing krank schreiben lassen?

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Hallo Martina und Rain Forrest, lasst euch das nicht gefallen!
    Ich habe selbst eine Firma und achte sehr streng darauf das in meinem Betrieb solche Dinge nicht passieren!
    Macht ihr denn keine regelmäßigen Mitarbeiterbesprechungen?

    Hallo Albatros,

    ich danke für Deine Antwort.
    Die erste Aktion von meinen Kollegen ertrug ich fast vier Jahre, kam gegen die eingeschweißte Klicke einfach nicht an.
    Eine Freundin wies mich auf das Thema GFK (Gewaltfreie Kommunikation) hin und ich besuchte zwei Kurse an der VHS. Nun beschäftige ich mich seit
    über drei Jahren mit diesem Thema... jetzt in einer privaten Gruppe. Schon im ersten VHS Kurs gelang es mir mit Unterstützung das Gespräch vorzubereiten und
    mit meinen Kollegen zu sprechen. Seitdem kehrte Ruhe ein. Bis nun JEMANDEM einfiel, ich sei zu teuer und zu schlecht. Folge? Angst um den langjährigen,
    geliebten Job und Existenzängste, wenn man keinen Partner und schon die halbe 100 erreicht hat. Also klotzen und mehr bringen als die Kollegen. Erst dickes
    Lob vor den Anderen, dann wurde mir auf Grund von Platzänderungen einiger Mitarbeiter ein unzumutbares Räumchen zugewiesen. Im "netten" Gespräch stand
    zur Auswahl: Entweder ich geh da rein oder kündige. Folge: Krankschreibung auf Psyche, um den Rest kümmert sich ein Anwalt. Fazit! Noch mal mache ich das Spielchen nicht mit und werde die Firma wechseln.

Seite 1 von 16 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitszeugnis korrigieren lassen
    Von berry im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 14:02
  2. Im Ausland ausbilden lassen
    Von Tamara im Forum Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 08:53
  3. Bestellungen in die Firma schicken lassen?
    Von ohne name im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 16:01
  4. Wo beginnt Mobbing?
    Von china im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 15:24
  5. Mobbing in der Ausbildung
    Von Miss Penny im Forum Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 13:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •