anonyme Beschwerde über Mitarbeiter
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 23, Level: 1
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Guten Abend Community,

    ich führe eine kleine Werbeagentur mit 5 Angestellten. Heute hatte ich in der Post eine anonyme Beschwerde über einen meiner Mitarbeiter und weiß leider momentan nicht wirklich, wie ich damit umgehen soll. Daher hoffe ich hier ein paar Tipps zu bekommen, welches Verhalten in dieser Situation angebracht wäre.
    In dem Brief wurden mehrere Beschwerdepunkte aufgeführt und ich am Ende ganz konkret dazu aufgefordert dem Mitarbeiter zu kündigen. Allerdings ist mir selbst keines der benannten Probleme bekannt. Ich hatte bisher noch keinen Grund zur Beschwerde über die betreffende Person und habe auch nichts von den geschilderten Sachverhalten mitbekommen. Eine Beschwerde von anderen Mitarbeitern gab es bisher auch nicht und mir ist auch nichts von irgendwelchen innerbetrieblichen Streitereien bekannt oder aufgefallen. Was sollte ich nun machen? Eine Kündigung kommt wohl kaum in Frage, ich habe ja nicht mal einen Grund. Sollte ich die Beschwerde einfach ignorieren?

    RicSt.

  2. #2
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Wie wäre es wenn du erst einmal mit dem Mitarbeiter sprichst ? Vielleicht kann er dir ja weiter helfen
    Erfolg hat 3 Buchstaben ! TUN

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.378
    Punkte: 5.651, Level: 48
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 57,0%
    Dankeschöns vergeben
    104
    Dankeschöns erhalten
    98
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Das ist höchst eigenartig, es klingt ja fast so als will jemand eine alte Rechnung begleichen. Wenn die Beschwerden begründet sind, würde ich mir mal überlegen, wie es soweit kommen konnte, ohne dass du etwas davon mitbekommen hast.

    Denkst du, dass die Beschwerden irgendwie Hand und Fuß haben können? Wenn nicht, dann würde ich mir überlegen wie es zu solchen "alten Rechnungen" kommen kann. In beiden Fällen solltest du dir an die eigene Nase fassen: Wie kann es in der eigenen Firma so weit kommen?

    Ich kann dich aber gut verstehen, mir wächst das auch ein bisschen über den Kopf, oft ist so eine Herde Mitarbeiter wie ein Hühnerstall...

  4. #4
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    1.936
    Punkte: 7.870, Level: 59
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 80
    Aktivität: 48,0%
    Dankeschöns vergeben
    130
    Dankeschöns erhalten
    182
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Das ist höchst eigenartig, es klingt ja fast so als will jemand eine alte Rechnung begleichen. Wenn die Beschwerden begründet sind, würde ich mir mal überlegen, wie es soweit kommen konnte, ohne dass du etwas davon mitbekommen hast.

    Denkst du, dass die Beschwerden irgendwie Hand und Fuß haben können? Wenn nicht, dann würde ich mir überlegen wie es zu solchen "alten Rechnungen" kommen kann. In beiden Fällen solltest du dir an die eigene Nase fassen: Wie kann es in der eigenen Firma so weit kommen?

    Ich kann dich aber gut verstehen, mir wächst das auch ein bisschen über den Kopf, oft ist so eine Herde Mitarbeiter wie ein Hühnerstall...
    Wenn die Mitarbeiter wie ein Hühnerstall sind, dann muss der Chef was machen! Schließlich ist er der Hahn, um es mal so auszudrücken. Deswegen habe ich auch meine eigene Firma: Ich kann entscheiden, wen ich in meine Firma hole und wen nicht. Das haben Abteilungsleiter usw. oft nicht in der Hand.

    Naja, und wegen dieser Beschwerde würde ich den Mitarbeiter, über den sich beschwert wird, mal zur Seite nehmen und ihn mal fragen wie er sich in der Firma so sieht. Wenn er noch keine Ahnung hat, dass sein Chef so einen Brief bekommen hat, sagt man es ihm und lässt ihn mal Stellung nehmen.

    Dann würde ich auch mal die ganze Truppe zusammentrommeln und sagen, dass es so ja wirklich nicht geht. Über einen Mitarbeiter (der aber nicht namentlich erwähnt wird!) ging ein anonymer Beschwerdebrief ein, und hintenrum werden Probleme in der Firma nicht gehandhabt. Da muss man sich mal durchsetzen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    33
    Punkte: 266, Level: 8
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Ich würd da gar nichts machen. Ich meine mal ehrlich, da kann doch jeder der gegen wen was hat, mal so ein Briefchen schreiben. Ganz schön dreist, aber alles schon passiert. Was stehen denn eigentlich für Gründe drin? Betreffen sie deine Firma in erheblichem Maße (also Veruntreuung oder sowas) oder sind es nur marginale Fehler?

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.378
    Punkte: 5.651, Level: 48
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 57,0%
    Dankeschöns vergeben
    104
    Dankeschöns erhalten
    98
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Na gut, daran hatte ich gar nicht gedacht. Bei Veruntreuung und allen Sachen, die über das pure Mitarbeiterverhältnis hinaus gehen, solletst du wohl doch lieber aktiv werden. Damit tust du deiner Firma ja eher einen Gefallen.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 23, Level: 1
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Es stehen wie gesagt mehrere Punkte in dem Brief: Der Mitarbeiter sei unzuverlässig, würde schlampig arbeiten, so dass andere seine Fehler ausbügeln müssten und er würde mehr Pause machen als zu arbeiten. Der gravierenste Vorwurf ist allerdings, dass er regelmäßig klauen würde. Nichts davon kann ich wirklich nachvollziehen oder bestätigen. Eigentlich liefert er gute Arbeiten ab und ist verlässlich. Ich habe gestern auch nachgesehen und konnte nicht feststellen, dass irgendetwas fehlen würde. Dementsprechend ratlos bin ich in der ganzen Sache auch. Einerseits kann ich nichts davon bestätigen, andererseits frage ich mich warum mir jemand einen solchen Brief schreiben sollte, wenn es nicht wahr ist. Meine Mitarbeiter verstehen sich untereinander eigentlich gut und benehmen sich nicht wie ein Hühnerstall um mal bei eurem Vergleich zu bleiben. Ich werde mal das Gespräch mit der betreffenden Person suchen und hoffe dadurch kommt ein bisschen Klarheit in die Sache.

  8. #8
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    519
    Punkte: 3.727, Level: 38
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 73
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Du solltest das in jedem Fall versuchen zu klären. Denn wenn an den Vorwürfen etwas dran ist, ist das so untragbar und du musst Maßnahmen ergreifen. Sollten die Vorfüfe nicht der Wahrheit entsprechen ist das im Grunde Rufmord und auch dann solltest du über Konsequenzen nachdenken.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    517
    Punkte: 2.942, Level: 33
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 108
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Stichwortvergeber

    AW: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Wenn Deine Mitarbeiter, oder der betreffende Mitarbeiter sich bisher nichts hat zu Schulden kommen lassen, dann würde ich die Sache nictht wirklich ernst nehmen. Es könnte auch privater Nartur sein. In einem Gespräch mit dem Mitarbeiter lässt siche es ganz sicher klären.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    63
    Punkte: 756, Level: 14
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: anonyme Beschwerde über Mitarbeiter

    Wenn die Beschwerde schon anonym ist, würde ich da nicht so viel Wert darauf legen. Wenn sich der oder diejenige über jemanden beschweren will, dann sollte es ja wohl offensichtlich sein, wer sich da bescheren will. Ich finde das total kindisch. Vertraue lieber Deinem Mitarbeiter, dem Du bisher auch vertraut hst.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freie Mitarbeiter
    Von whiskers im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 12:50
  2. Schmeichler als Mitarbeiter
    Von Radler im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 13:19
  3. Mitarbeiter flippt gegenüber Vorgesetztem aus
    Von Chopin im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 08:42
  4. Mitarbeiter kommt nicht zur Arbeit
    Von elfenbein im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 14:43
  5. Arbeitszeugnis als freier Mitarbeiter
    Von Appunti Partigiani im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 17:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •