Arbeitgeberverbände
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Arbeitgeberverbände

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    1
    Punkte: 17, Level: 1
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Arbeitgeberverbände

    Hallo ich habe mal Fragen zu Arbeitgeberverbänden. Ich habe jetzt in meinem Unternehmen, das ich alleine gegründet hatte schon vier Leute eingestellt. Es wächst, schön langsam aber stetig. Ich arbeite viel und hart und erwarte das gleiche auch von meinen Angestellten, denn immerhin will man ja seinen Gewinn auch "sichern".

    Wie ist das mit den Arbeitgeberverbänden. Muss man da als Arbeitgeber Mitglied werden? Lohnt sich das?
    Und die andere große Frage: Wenn man da beitritt und die Mitarbeiter hören das, werden die einen Betriebsrat gründen und bei Gewerkschaften mitmischen?

    Vorbei die Tage der persönlichen Absprachen und Handschläge in der Firma?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Arbeitgeberverbände

    Also ich bin kein Mitglied in einem. Deshalb kann ich da jetzt nicht so viel zu sagen.

    Ich denke aber, dass du generell keine Angst vor einem Betriebsrat haben musst. Nur weil es einen gibt heißt das nicht, dass das Verhältnis darunter leidet. Denn ein Betriebsrat schaltet sich üblicherweise erst dann ein, wenn es Probleme gibt.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    23
    Punkte: 148, Level: 5
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 54,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitgeberverbände

    Es gibt Verbände und das ist ja auch okay. Aber man braucht sie nicht unbedingt. Gut, ich habe keine große Firma sondern nur einen Friseursalon und wenn es Probleme gibt kann man sie lösen. Einen Betriebsrat hat noch keine Mitarbeiterin vermisst... oder? Ich kann ja mal fragen

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.700, Level: 66
    Level beendet: 13%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 350
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Diskussions-Beender

    AW: Arbeitgeberverbände

    Wenn in Deinem Betrieb alles friedlich und nach Deinen und den Vorstellungen Deiner Kollegen abläuft, brauchst Du keine Verbände. Erst wenn es Uneinigkeiten gibt, die man nicht ohne Probleme lösen kann sollte man darüber nachdenken. Meiner Meinung nach ist das bei Dir aber (noch) nicht nötig.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  5. #5
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitgeberverbände

    Die Arbeitgeberverbände sind dann wichtig, wenn es bei euch um Tarifbindung geht. Man muss sich das so vorstellen: Die Gewerkschaften sind das AN-Organ, die AG-Verbände sind das Organ der AG wenn es um Tarifverhandlungen geht.

    Ist bei euch das Arbeitsklima okay, die Löhne stabil und in Ordnung, dann solltet ihr denke ich machen was ihr bisher gemacht habt, dann ist kein Bedarf da. Wecke keine schlafenden Hunde - weder bei dir noch den AN.

  6. #6
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    1+

    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.870
    Punkte: 12.109, Level: 72
    Level beendet: 15%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 341
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    253
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitgeberverbände

    So gesehen sind alle obigen Aussagen richtig. Als kleiner AG kann man sich aber an den gültigen Tarifverträgen orientieren. Man muss diese nicht unbedingt anwenden.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei sn00py603 für diesen nützlichen Beitrag:

    Physicus (05.08.2014)

  8. #7
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitgeberverbände

    Das wäre auch meine Empfehlung.

    Sind die Fragen soweit geklärt oder hast du noch mehr?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitgeberverbände

    Man bedenke außerdem, dass es auch Geld kostet, in diesen Verbänden zu sein. Jetzt sicher keine Unsummen, aber wenn man nicht dabei sein muss und es einfach nur will, dann ist das auch ein teurer, weil unnötiger Spaß.
    Winter is coming.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •