Absetzbarkeit ÖPNV
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Absetzbarkeit ÖPNV

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Absetzbarkeit ÖPNV

    Ich unterhalte starke Kundenkontakte und mache viele auswärtige Besuche bei Kunden und Lieferanten. Dabei bin ich viel alleine unterwegs und versuche deshalb das Auto so wenig wie möglich zu verwenden (rentiert sich nicht). Dabei versuche ich mir auch ein gutes Image zu erhalten und will etwas für die Umwelt tun.
    Stattedessen will ich viel Bus und Bahn fahren. Jetzt weiß ich aber nicht: Sind denn Tagestickets und Einzelfahrten auch absetzbar? Dienen sie direkt als Quittung? Und wie macht man sie steuerlich geltend, falls absetzbar.
    Herzlichen Dank

  2. #2
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Absetzbarkeit ÖPNV

    Wenn es dir um ein gutes Öko-Image geht dann kannst du ja auch ein besonders ökologisches Fahrzeug zulegen. Das sehen Kunden ja noch mehr als wenn du mit dem Nahverkehr fährst.

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Absetzbarkeit ÖPNV

    Aber das ist ja nicht das, wonach Chaoszwerg gefragt hat. Es geht ja um die Absetzbarkeit der öffentlichen Vekehrsmittel.

    Ich denke in diesen Fällen kann man ganz pauschal die Kilometerpauschale bemühen oder?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Absetzbarkeit ÖPNV

    Wie meinst du das, Kilometerpauschale? Also die mit der Bahn zurückgelegten Kilometer zum Beispiel? Aber wie würde man denn dann mit Busfahrten verfahren, die ja teilweise Schleifen fahren bzw. nicht den schnellsten Weg, um mehr Haltestellen anzufahren?

  5. #5
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Absetzbarkeit ÖPNV

    Ich würde trotzdem auf einer Landkarte oder Googlemaps einfach den Weg nehmen, den das Verkehrmittel zurücklegt. Das legst du dann der Kilometerpauschale als gefahrenen Weh zu Grunde.


    Was ich mich grade wundere: Kann man nicht einfach das Ticket aufheben als Quittung wie eine Rechnung benutzen? Gibt es nicht den Posten Transport?

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Absetzbarkeit ÖPNV

    Ich würde es auch mit den Tickets als Belegen machen statt mit der km-Pauschale. Obwohl vielleicht sogar beides möglich ist. Aber aus den Tickets muss denek ich auch Preis, Datum, Strecke ersichtlich sein, oder? Sonst könnte man ja alle möglichen Tickets abgeben.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Absetzbarkeit ÖPNV

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Ich würde es auch mit den Tickets als Belegen machen statt mit der km-Pauschale. Obwohl vielleicht sogar beides möglich ist. Aber aus den Tickets muss denek ich auch Preis, Datum, Strecke ersichtlich sein, oder? Sonst könnte man ja alle möglichen Tickets abgeben.
    Also Strecke genau nicht, aber zumindest die Buslinie mit der gefahren wurde. Daher kann man sich die Strecke ja halbwegs ableiten, wenn man das will.

    Es würde ja schon Sinn machen - denn kein Mensch fragt ja einen busfahrer nach einem extra Beleg, und es gibt ja sicher auch genügend Leute, die das schon irgendwie absetzen.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Absetzbarkeit ÖPNV

    Ich habe hier etwas gefunden dazu. da geht es jetzt eigentlich um Freiberufler, ich denke aber, dass es grundsätzlich das selbe ist. Dort steht, dass die Pauschale genommen wird. Die einzelnen Tickets sind nur dann absetzbar, wenn die tatsächlichen Kosten höher sind als die Pauschale.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Absetzbarkeit ÖPNV

    Ich würde die Tickets aufheben und mit der Steuererklärung als Kopie abgeben. Also auf jeden Fall versuchen, die Fahrten auch abzusetzen. Es sind ja Deine Betriebsausgaben, weil Du für die Kundenbesuche unterwegs bist. Und öffentliche Verkehrsmittel gehören ja dazu.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Absetzbarkeit ÖPNV

    Super! Danke das ist mal was, womit ich arbeiten kann. Super Hilfe hier, spart einen den Steuerberater.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Absetzbarkeit von Arbeitsplatz in 1-Zimmer-Wohnung
    Von Chroo im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 21:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •